Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060
  • Banner

Winzer von der Mosel

  1. AgritiushofAgritiushof
  2. Amlinger-SchardtAmlinger-Schardt
  3. Weingut ApelWeingut Apel
  4. Bernhard WeichBernhard Weich
  5. BremmBremm
  6. Brixius-BölingerBrixius-Bölinger
  7. BuschBusch
  8. C.H. BerresC.H. Berres
  9. Carl August Immich-BatteriebergCarl August Immich-Batterieberg
  10. CaspariCaspari
  11. Caspari-KappelCaspari-Kappel
  12. Christoph KoenenChristoph Koenen
  13. Clüsserath-EifelClüsserath-Eifel
  14. Der klitzekleine RingDer klitzekleine Ring
  15. Deutschherren-HofDeutschherren-Hof
  16. Dr. F. Weins-PrümDr. F. Weins-Prüm
  17. Dr. HermannDr. Hermann
  18. Dr. LoosenDr. Loosen
  19. Dr. LeimbrockDr. Leimbrock
  20. Egon MüllerEgon Müller
  21. Erben von BeulwitzErben von Beulwitz
  22. Florian BotzetFlorian Botzet
  23. Frieden-BergFrieden-Berg
  24. Friedrich-Wilhelm-GymnasiumFriedrich-Wilhelm-Gymnasium
  25. FürstFürst
  26. Gebrüder LudwigGebrüder Ludwig
  27. Gebrüder SimonGebrüder Simon
  28. Gebrüder SteffesGebrüder Steffes
  29. H.-J. JunglenH.-J. Junglen
  30. HeidenHeiden
  31. Heinz SchneiderHeinz Schneider
  32. Immich-AnkerImmich-Anker
  33. J.J. PrümJ.J. Prüm
  34. Jakob FaberJakob Faber
  35. Joh.Jos. Christoffel ErbenJoh.Jos. Christoffel Erben
  36. Josef Reuscher ErbenJosef Reuscher Erben
  37. Karl SonntagKarl Sonntag
  38. Karp-SchreiberKarp-Schreiber
  39. Kees-KierenKees-Kieren
  40. Kirchengut WolfKirchengut Wolf
  41. König JohannKönig Johann
  42. Kurtrierer HofKurtrierer Hof
  43. Lehnert-VeitLehnert-Veit
  44. LennardLennard
  45. LorenzLorenz
  46. Lothar KetternLothar Kettern
  47. Margarethenhof Weingut WeberMargarethenhof Weingut Weber
  48. Markus MolitorMarkus Molitor
  49. Martin SchömannMartin Schömann
  50. MelsheimerMelsheimer
  51. MönchhofMönchhof
  52. Philipps-EcksteinPhilipps-Eckstein
  53. ReisReis
  54. ReverchonReverchon
  55. Riesling-KartellRiesling-Kartell
  56. RinkeRinke
  57. RömerhofRömerhof
  58. Roemerhof F.P SchmitzRoemerhof F.P Schmitz
  59. RömerkelterRömerkelter
  60. Rueff-RöchlingRueff-Röchling
  61. S.A. PrümS.A. Prüm
  62. S.G. Steffen PrümS.G. Steffen Prüm
  63. Sankt AnnaSankt Anna
  64. Schlagkamp-DesoyeSchlagkamp-Desoye
  65. Spieles-FuchsSpieles-Fuchs
  66. Springiersbacher HofSpringiersbacher Hof
  67. St. Urbans-HofSt. Urbans-Hof
  68. Staffelter HofStaffelter Hof
  69. Studert-PrümStudert-Prüm
  70. Witwe Dr. H. Thanisch, Erben Müller-BurggraefWitwe Dr. H. Thanisch, Erben Müller-Burggraef
  71. Vereinigte HospitienVereinigte Hospitien
  72. VollenweiderVollenweider
  73. VolsVols
  74. von Hövelvon Hövel
  75. Wegeler - BernkastelWegeler - Bernkastel
  76. Weingut OWeingut O
  77. Weingut Reichsgraf von KesselstattWeingut Reichsgraf von Kesselstatt
  78. Weingut-Destillerie Harald SaillerWeingut-Destillerie Harald Sailler
  79. Weinmanufaktur SchneidersWeinmanufaktur Schneiders
  80. Werner (Mosel)Werner (Mosel)
  81. Willems-WillemsWillems-Willems
  82. Willi HaagWilli Haag

Weltweit begehrt! Mosel Wein

Die Mosel ist neben dem Rhein der wohl bekannteste „Weinfluss“ Deutschlands, denn der Moselwein gehört bereits im 19. Jahrhundert zu den meist geschätzten und kostbarsten Weinen der Welt. Zu dem Weinanbaugebiet Mosel gehören zudem die Flüsse Saar und Ruwer. Schon die Römer entdeckten diese Gegend als perfektes Weinanbaugebiet. Heute knüpfen einige passionierte Winzer an die große Weinbautradition an und entlocken unter schwierigen Bedingungen und großem händischen Aufwand dem Terroir einzigartigen Moselwein.

Auf der ca. 9000 Hektar großen Anbaufläche an der Mosel beträgt der Weißweinanteil gut 90%. Vor allem der Riesling, die "Königin der Weißweine", ist hier zu Hause und dominiert die Weinbaukultur, aber auch Müller-Thurgau und Elbling fühlen sich als Moselwein wohl. Inzwischen werden auch andere Rebsorten wie die Burgundersorten (Weiß-, Grau- Spätburgunder) angebaut, welcher die Muschelkalk- und Keuperböden zwischen der Grenze Deutschlands und der Mündung der Saar bei Konz schätzen. Mit rund 4% der Gesamtanbaufläche ist die Rebe des Rotweins Spätburgunder in der Mosel am meisten verbreitet.

Besonders prägend für den Moselwein ist die Bodenbeschaffenheit, und die wird vom Schiefer dominiert. Diese Schieferböden speichern tagsüber die Wärme, geben sie nachts wieder ab und sorgen für einen einzigartigen mineralischen Geschmack im Wein. Auch die Mosel trägt regulierend zum Klima der Umgebung bei.

Die Bodenbeschaffenheit beeinflusst aber nicht nur den Geschmack des Moselwein, sondern auch den Namen der Lagen. So enden viele Lagennamen auf -lay, was sich auf den keltischen Ausdruck "ley" für Schiefer zurückführen lässt wie zum Beispiel Laurentiuslay oder Bernkasteler Lay..

Die Lagen an der Mosel zeichnen sich außerdem durch oft terrassierte Hänge mit unzähligen Kurven und teils extremer Steillage aus. Zu den berühmtesten Rieslinglagen für Mosel Wein gehören die Wehlener Sonnenuhr, der Bernkasteler Doctor, Graacher Himmelreich, die Wolfer Goldgrube, Winniger Röttgen und Winniger Uhlen, an der Saar sind die Ayler Kupp oder Scharzhofberg bedeutend. Der Moselwein findet aufgrund seines intensiven Fruchtgeschmacks verbunden mit einer gewissen Restsüße und vergleichsweise wenig Alkohol viele Anhänger auf der ganzen Welt, besonders in den U.S.A.

4.82 / 5.00 of 5033
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Weiter einkaufen Zum Warenkorb
{{var product.name}} Weiter einkaufen
Zum Warenkorb