Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060

Winzer aus Franken

  1. Alte GrafschaftAlte Grafschaft
  2. Alfons KnauerAlfons Knauer
  3. am Vögeleinam Vögelein
  4. Andreas BraunAndreas Braun
  5. ApfelbacherApfelbacher
  6. Artur SteinmannArtur Steinmann
  7. BaldaufBaldauf
  8. Bickel-StumpfBickel-Stumpf
  9. Big Bang WeinBig Bang Wein
  10. BorstBorst
  11. BrandBrand
  12. Bürgerspital WürzburgBürgerspital Würzburg
  13. BunzeltBunzelt
  14. DahmsDahms
  15. Divino Nordheim ThüngersheimDivino Nordheim Thüngersheim
  16. Dr. HeigelDr. Heigel
  17. Egon SchäfferEgon Schäffer
  18. Ernst PoppErnst Popp
  19. Familienweingut BraunFamilienweingut Braun
  20. Familie SteinmetzFamilie Steinmetz
  21. Fürstlich Castell’sches DomänenamtFürstlich Castell’sches Domänenamt
  22. Fürst Löwenstein (Franken)Fürst Löwenstein (Franken)
  23. Geiger SöhneGeiger Söhne
  24. GlaserGlaser
  25. Graf von SchönbornGraf von Schönborn
  26. H. MartinH. Martin
  27. H.DeppischH.Deppisch
  28. HammelburgHammelburg
  29. Brönner + HeilmannBrönner + Heilmann
  30. HelmstetterHelmstetter
  31. Helmut ChristHelmut Christ
  32. HenchHench
  33. HöflerHöfler
  34. HofmannHofmann
  35. HopfengartHopfengart
  36. HullerHuller
  37. Ilmbacher HofIlmbacher Hof
  38. Joe SchmittJoe Schmitt
  39. Josef WalterJosef Walter
  40. KL-WeineKL-Weine
  41. SeufertSeufert
  42. Staatlicher Hofkeller WürzburgStaatlicher Hofkeller Würzburg
  43. StichStich
  44. StritzingerStritzinger
  45. von der Tannvon der Tann
  46. WaigandWaigand
  47. Walter ErhardWalter Erhard
  48. WeigandWeigand
  49. Weingut Familie GötzWeingut Familie Götz
  50. Weingut HillabrandWeingut Hillabrand
  51. WeinwerkWeinwerk
  52. Winzergemeinschaft FrankenWinzergemeinschaft Franken
  53. WeisenseeWeisensee
  54. Winzerhof NagelWinzerhof Nagel
  55. Winzerkeller IphofenWinzerkeller Iphofen
  56. Winzerkeller RandersackerWinzerkeller Randersacker
  57. Wörners SchlossWörners Schloss
  58. Zur SchwaneZur Schwane
  59. Weinmanufaktur 3 ZeilenWeinmanufaktur 3 Zeilen

Frankenweine. Haben schon Goethe gefesselt

Das Weinanbaugebiet für Frankenweine liegt im idyllischen Nordbayern und erstreckt sich von Aschaffenburg in Unterfranken über die Städte Würzburg, Kitzingen und Schweinfurt bis hin ins oberfränkische Bamberg. Frankenwein ist meist charaktervoll-trocken, würzig-frisch und zuweilen deftig, eben ganz passend zu ebenso schmeckenden Regionalküche, zu denen der Franken Wein der ideale Speisebegleiter ist.

Die Geschichte des Frankenwein geht zurück bis zur Zeit Karl des Großen, der im Jahr 777 eine Schenkungsurkunde für Hammelburg ausstellte. Besonders die katholischen Klöster bewirtschafteten Weingüter in Franken an den Hängen rund um den Main und die fränkische Saale, um Franken Weine für ihre Messfeiern herzustellen.

Der Silvaner gilt seit jeher als die Parade-Rebesorte des Frankenwein - bringt sie doch, wenn man ihr die gebotene qualitätssteigernde Pflege angedeihen lässt, prächtige Qualitäten hervor. Bereits über 400 Jahre wird diese aus Österreich stammende Rebe auf Weingütern in Franken bewirtschaftet und lässt zart-fruchtigen, erdigen Frankenwein entstehen. Neben dem Weißwein Silvaner sind der aromatische Bacchus, der vielseitige Riesling und der genügsame Müller-Thurgau im fränkischen Raum weit verbreitet. Bei dem roten Franken Wein hat mengenmäßig Domina die Nase vorn, aber der qualitativ anspruchsvollere Rotwein entsteht aus dem Spätburgunder.

Das durch die Rhön und den Spessart vor zu viel Regen behütete Gebiet um den Main verfügt über vielschichtige Böden. Durch die geringen Niederschläge ist der Boden reich an Mineralstoffen, die dem Frankenwein eine mineralisch-erdige Struktur verleihen.

Typisch für den Wein aus Franken ist auch sein Behältnis, der sogenannte Bocksbeutel, eine flache, bauchige Flasche, die bereits seit über 250 Jahren verwendet wird. Berühmte Lagen für Frankenwein sind der “Eschendorfer Lump”, der “Centgrafenberg” und natürlich der“Würzburger Stein”, der nach historischen Dokumenten die älteste Weinlage Deutschland darstellt, und der daraus hervorgehende “Steinwein” verführte schon berühmte Dichter. So soll Johann Wolfgang von Goethe an seine Frau geschrieben haben: “Schicke mir doch einige Würzburger, denn kein anderer Wein will mir schmecken, und ich bin verdrüßlich, wenn mir mein gewohnter Lieblingstrank abgeht.”

4.7 / 5.00 of 5945
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
{{var product.name}} Zurück zur Übersicht
Zum Warenkorb