Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060

VDP.Große Lage / VDP.Großes Gewächs

Die Klassifizierung VDP.Große Lage bzw. VDP.Großes Gewächs zeichnet Weinberge in Deutschland aus, die das größtmögliche Potential haben, Weine höchster Qualität herzustellen. Die Bezeichnung VDP.Grosse Lage steht für die höchste Klassifikationsstufe der Qualitätspyramide des VDP.

Als Große Gewächse werden die Weine bezeichnet, die einzig aus den VDP.Große Lagen stammen und trocken ausgebaut werden. Frucht- und edelsüße Weine tragen die klassischen PrädikateKabinett“, „Spätlese“, „Auslese“, „Beerenauslese“, „Trockenbeerenauslese“ und „Eiswein“.

Große Gewächse sind Weine von hoher Komplexität, großem Facettenreichtum, expressivem Lagencharakter und besonders hohem Reifepotenzial. Die VDP-Regionalverbände wählen hier mit genauen Vorgaben und sehr kritisch aus, um die besten Parzellen für diese Großen Gewächs-Spitzenweine klar abzugrenzen. Hierbei spielt der Boden eine große Rolle - aber auch Hangneigung, Ausrichtung usw. sind bei der Klassifikation der VDP.Großen Lagen ein wichtiges Kriterium. Die zugelassenen Rebsorten sind regional definiert und dem betreffenden Weinberg zugeordnet. Der Ertrag der Erntemenge ist für VDP.Große Lagen bzw. VDP.Große Gewächs-Weine auf maximal 50 hl pro Hektar beschränkt und die Trauben müssen von Hand gelesen werden. Wie bei der VDP.Ersten Lage muss das Mostgewicht bei der Ernte mindestens 85° Oechsle betragen, was einer Spätlesequalität entspricht.

Das VDP.Großes Gewächs muss demnach alle oben erläuterten Kriterien erfüllen, bevor es so genannt werden darf. Anwärter auf die Bezeichnung VDP.Großes Gewächs werden, neben den sonstigen Betriebsprüfungen durch den VDP, gesondert kontrolliert und geprüft. Das Ertragsniveau und die generelle Arbeit im Weinberg werden in der ganzen Vegetationsperiode und besonders kurz vor der Lese strengstens überwacht. Des Weiteren werden die Großen Gewächs-Weine vor und nach der Abfüllung von einer Prüfungskommission verkostet. VDP.Großes Gewächs Weißweine werden generell erst ab dem ersten Septemberwochenende des Folgejahres zum Verkauf freigegeben, GG Rotweine sogar erst noch ein Jahr später. 
Die Angabe ‘trocken’ ist für Große Gewächse verpflichtend.
Bei den frucht- und edelsüßen Weinen werden die klassischen Prädikate angegeben. 

Die Flaschen der GGs (Großes Gewächs) sind erkennbar am im Glas eingeprägten Trauben-Logo und der Kennzeichnung Große Lage am Flaschenhals.Sie tragen, ebenso wie frucht- und edelsüßen Weine der VDP.Große Lage (mit Prädikat) neben dem Namen des Weinguts und der Rebsorte auch den Lagennamen (ohne Angabe des Ortes) auf dem Etikett.

Die VDP.Großes Gewächs -Weine VDP.Große Lage - Weine sind sehr hochwertige Weine mit meist hervorragendem Lagerpotential für viele Jahre.

4.81 / 5.00 of 4904
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
{{var product.name}} Zurück zur Übersicht
Zum Warenkorb