SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

VDP Klassifizierungen

  1. VDP Große LageVDP Große Lage
  2. VDP Erste LageVDP Erste Lage
  3. VDP OrtsweinVDP Ortswein
  4. VDP GutsweinVDP Gutswein

VDP Wein. Hohe deutsche Weinqualität.

Der 1910 gegründete Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) ist bekannt für die strengen Auflagen, die er für den einzigartigen VDP Wein an seine Mitglieder stellt. Und das mit Erfolg! VDP Weine machen bei gerade einmal 5% der deutschen Rebflächen und 2,6% der deutschen Weinmenge, aber über 8% des deutschen Weinumsatzes aus. Als Erkennungsmerkmal nutzt die älteste Vereinigung von Winzern weltweit den Traubenadler auf ihren VDP Weinen.

    0 € 560 €  € bis €
    Filtern

    VDP-Weine

    1 bis 24 von 2380

    Für die VDP Mitgliedsbetriebe gilt ein Klassifikationssystem mit vier Stufen, welches wegweisend für den deutschen Qualitätsweinbau sein soll: VDP.Gutswein, VDP.Ortswein, VDP.Erste Lage und VDP.Grosse Lage.

    Derzeit sind über 200 Weingüter aus allen deutschen Weinregionen Mitglied beim VDP. Dass sich davon kein einziges Weingut verstecken muss, zeigt der beachtliche Durchschnitt von 26,5 Hektar Rebfläche, 171.000 Flaschen VDP Wein, sowie ein Umsatz von ca. 1,63 Mio. € im Jahr pro Weingut.

    Auch im deutschen Ökoweinbau spielen VDP Wein eine große Rolle. Verteilt auf 27 VDP Güter werden 710 Hektar ökologisch bewirtschaftet. Dies entspricht 14,5 % des gesamten VDP Wein, der VDP Weingüter und deren Fläche.

    Wem das noch nicht reicht, sollte sein Augenmerk auf die VDP Weine aus Erster Lage richten. Diese VDP Weine, geerntet in den deutschen Toplagen, ziert ein Logo aus einer 1 mit nachgestellter, unterstrichener Traube. Lassen Sie sich unsere VDP Weine direkt ab Hof, bequem und einfach bis vor die Haustür liefern – und das zur Best-Preis-Garantie auf wirwinzer.de bestellen!

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten VDP Weine Fragen:

    Was ist ein Gutswein?

    Bei einem Gutswein handelt es sich um die Basis der VDP Klassifizierung. Hierfür muss das Weingut alle Trauben des Weines aus dem eigenen Weinstöcken beziehen. Es werden keine Trauben anderer Weingüter hinzugekauft. Ein VDP.GUTSWEIN ist ein Wein mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

    Was ist ein Ortswein?

    Bei einem VDP. ORTSWEIN liegt die Herkunft der Trauben innerhalb einer Ortsgrenze. (Die verwendeten Trauben müssen für diese Weinregion typisch sein.) Der Ortswein, sollte den Charakter des Ortes bestmöglich widerspiegeln.

    Was bedeutet VDP Erste Lage?

    Die VDP. ERSTE LAGE umfasst die Weine, die in erstklassigen Lagen mit hervorragenden Bedingungen gereift sind und schon über einen längeren Zeitraum durch eine herausragende und nachhaltige Qualität bestechen.

    Was bedeutet Großes Gewächs bei Wein?

    Die VDP. GROSSE LAGE bzw. VDP. Grosses Gewächs bezeichnet Weine der höchsten VDP Klassifizierung. Weine die in der VDP. GROSSE LAGE und trocken sind, werden als Großes Gewächs bezeichnet. Weine die nur mit GROSSE LAGE gekennzeichnet sind, enthalten noch Restsüße. Die Weine stammen aus den hochwertigsten deutschen Weinbergen, die von den VDP Regionalverbänden bestimmt werden. Achtung! Verwechslungsgefahr: VDP. GROSSE LAGE und Großlage. Bei der Großlage, handelt es sich um zusammengefasste Einzellagen mit teilweise sehr ähnlichen Lagennamen. Ein sehr gutes Beispiel ist die VDP. GROSSE LAGE Goldtröpfchen und die Großlage Goldbäumchen, die aus mehreren Einzellagen besteht.

    Wie wird man VDP Mitglied?

    Eine VDP Mitgliedschaft ist weder käuflich, noch kann das Weingut sich dafür bewerben. Weingüter, die eine VDP Mitgliedschaft anstreben, müssen durch eine nachhaltige und hohe Qualität über Jahre hinweg nationales und internationales Aufsehen erregen, um als potentieller VDP Anwärter in Betracht gezogen zu werden. Zusätzlich, um als neues VDP Mitglied in Frage zu kommen, muss der Winzer sein Weingut in Anbau, Ausbau sowie in der Vermarktung, hauptberuflich betreiben. Das Weingut ist dazu verpflichtet, eine tadellose Darstellung nach außen vorzuweisen. Das Besitzen von guten und besten Weinlagen ist ebenfalls Voraussetzung. Wenn all diese Kriterien erfüllt sind, wird innerhalb der Mitgliederversammlung der Regionalverbände über die Aufnahme des Weinguts abgestimmt, was in der Regel erst nach jahrelanger Beobachtung passiert.

    Wie viele VDP Weingüter gibt es?

    Derzeit sind über 200 Weingüter aus allen deutschen Weinregionen Mitglied beim VDP.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb