SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Cabernet Cortis

Geboren in Freiburg: Einzigartiger Charakter

Cabernet Cortis ist eine Züchtung des Weinbauinstituts Freiburg aus dem Jahr 1982. Sie entstand durch eine Kreuzung von Cabernet Sauvignon und Solaris. Die Rebsorte ist für seine Pilzwiderstandsfähigkeit bekannt und ist somit ein sinnbild für den modernen Wein. Auch geschmacklich kann diese Rebsorte mit einem unverkennbaren Charakter überzeugen.

Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

    0 € 45 €  € bis €
    Filtern

    1 bis 24 von 37

    Cabernet Cortis ist eineRotweinRebsorte, gezüchtet von Norbert Becker am Staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg, Deutschland, im Jahr 1982. Diese Züchtung ist Teil eines Programms zur Suche nach krankheitsresistenten Rebsorten.

    Geschichte der Rebsorte

    Sie entstand aus einer Kreuzung zwischen Cabernet Sauvignon und einer Kombination aus Merzling, Saperavi severnyi und Muskat Ottonel. Cabernet Cortis wurde entwickelt, um die Resistenz gegen bestimmte Pilzkrankheiten zu erhöhen, wobei es eine besondere Resistenz gegen Botrytis und Downy-Mehltau aufweist, jedoch anfällig für Echten Mehltau ist

    Geschmack

    Der Geschmack von Cabernet Cortis-Weinen ist tief und komplex, mit einer starken Tanninstruktur und ähnelt in seinem Profil dem des Cabernet Sauvignon.

    Er zeichnet sich durch intensiv gefärbte Rotweine reich an Extrakten und Tanninen aus und bietet ein Geschmackserlebnis, das von kräftigen, phenolischen Noten mit charakteristischen herbalen Tönen und grünen Noten geprägt ist​​​​.

    Anbaugebiete des Cabernet Cortis

    Cabernet Cortis gedeiht in verschiedenen Anbaugebieten, hauptsächlich in Deutschland, der Schweiz und der Tschechischen Republik, mit kleineren Anpflanzungen in Italien und Dänemark.

    Diese Rebsorte profitiert von den klimatischen Bedingungen dieser Regionen, die ein ausgewogenes Klima mit ausreichender Wärme und Licht bieten, um eine optimale Reife zu gewährleisten

    Foodpairing

    Diese Rebsorte passt hervorragend zu einer Vielzahl von Speisen, darunter rotes Fleisch, kräftige Käsesorten und herzhafte Eintöpfe, was sie zu einem vielseitigen Begleiter für ein breites Spektrum an kulinarischen Erlebnissen macht​​.

    Klimatische Bedingungen

    Die klimatischen Bedingungen, die für den Anbau von Cabernet Cortis ideal sind, umfassen mäßig warme Temperaturen und gut durchlässige Böden, die die Wasser- und Nährstoffversorgung effizient unterstützen.

    Die Rebe bevorzugt Standorte, die eine ausgewogene Kombination aus Sonneneinstrahlung und Schutz vor extremen Wetterbedingungen bieten, um ein gesundes Wachstum und eine optimale Fruchtentwicklung zu gewährleisten.

    Die Pilzwiderstandsfähigkeit von Cabernet Cortis ist ein signifikanter Vorteil für den Weinbau, da sie den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln reduzieren kann. Diese Eigenschaft macht die PiWi-Rebsorte (Pilzwiderstandsfähige Rebsorte) besonders attraktiv für nachhaltige und ökologische Weinbauansätze, da sie dazu beiträgt, die Umweltbelastung zu minimieren und die Biodiversität in Weinbergen zu fördern​.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Cabernet Cortis-Fragen:

    Wie sieht der Cabernet Cortis aus?

    Die Blätter sind mittelgroß, drei- bis fünflappig und kräftig grün.Die Trauben sind groß, länglich und walzenförmig. Die Beerengröße ist mittel, die Beerendichte gering.

    Welches Gericht passt zu Cabernet Cortis?

    Die Weine aus der Cabernet Cortis passen zu Braten, Hartkäse, kräftigen Speisen, Rind, Trockenfleisch, Wild und Würzigem Käse.

    Wie schmecken die Weine des Cabernet Cortis?

    Der Wein präsentiert sich fruchtig, mit markanten Gerbstoffen. Seine Aromatik ist kräftig und erinnert an Johannisbeeren bis hin zu Cassis und schwarzem Pfeffer.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb