SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer
Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

Cabernet Carbon. Eine junge Piwi Rebsorte.

Als pilzwiderstandsfähige rote Rebsorte wurde der Cabernet Carbon 1983 gezüchtet. Norbert Becker kreuzte dafür Cabernet Sauvignon mit Bronner. Die Weine dieser spät reifenden Rebsorte sind kräftig, tanninhaltig und von intensiver Farbe. Ausgebaut wird der Cabernet Carbon typischerweise nach Art eines Cabernet Sauvignon oft im Barrique. Zusammen mit anderen pilzwiderstandsfähigen roten Neuzüchtungen oder auch klassischen Rebsorten ergibt er kräftige Cuvées. Vor allem in Baden und Württemberg wird diese noch junge Rebsorte angebaut.

    0 € 140 €  € bis €
    Filtern

    Cabernet Carbon

    13 Artikel

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Cabernet Carbon-Fragen:

    Wie sieht der Cabernet Carbon aus?

    Die Blätter des Carbenet Carbon sind mittelgroß, drei- bis fünflappig und grün. Die Trauben sind länglich walzenförmig. Austrieb, Blüte und Reifebeginn erfolgen etwa eine Woche später als beim Blauen Spätburgunder. Die Frostfestigkeit gilt als sehr gut und übertrifft die des Riesling deutlich.

    Welches Gericht passt zu dem Cabernet Carbon?

    Wer den Raclette-Ofen im Winter anwirft, ist mit Mainvinos Cabernet Dorsa ebenfalls gut bedient. Ansonsten eignet er sich zu Braten- und Wildgerichte, Käse, Schinken und Geräuchertem.

    Wie schmeckt der Cabernet Carbon?

    Vom Geschmack entspricht der Cabernet Carbon dem romanischen Weinstil (Alkohol, Gerbstoff, Würze, i.d.R. Prägung durch Barrique-Ausbau). Der Wein ist stark von dem Carbernet Sauvignon geprägt. Er schmeckt würzig, sehr extrakt- und phenolreich.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb