SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Winzer vom Leithaberg

  1. Martin PaslerMartin Pasler

Leithaberg. Vielfalt vom Westufer des Neusiedler Sees.

Das Weinbaugebiet Leithaberg liegt im österreichischen Burgenland am Rand des Leithagebirges und grenzt an das westliche Ufer des Neusiedler Sees. Aufgrund der geografischen Lage und der klimatischen Bedingungen können die Winzer des Gebietes auf eine jahrtausendealte Tradition ihres Handwerks zurückblicken. Archäologische Funde belegen die Zugehörigkeit zu den ältesten Weinbaugebieten Mitteleuropas und der Welt. Bis zum heutigen Tag steht Leithaberg für gebietstypische Qualitätsweine und Vielfalt. Hier wachsen die Trauben für Grüner Veltliner, Weißburgunder, Neuburger und Chardonnay in Nachbarschaft zur Rebsorte Blaufränkisch heran.

Die Gesamtfläche des Weinbaugebietes Leithaberg umfasst 3.097 Hektar. Zu den charakteristischen Merkmalen gehört das Nebeneinander von Rebstöcken und Obstbäumen. Im Gebiet gedeihen neben den Trauben auch Mandeln, Kirschen und Pfirsiche. Die Grenzen des Weinbaugebietes umreißen die Bezirke Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung, die Marktgemeinde Jois und die Gemeinde Winden. Entlang der durch das Gebiet führenden Weinstraße befinden sich weitere 20 kleinere Gemeinden. Meteorologische Einflüsse des Neusiedler Sees - warmer Wind - und des Leithagebirges - nächtliche Kühle - beeinflussen Wachstum und Reifegrad der Trauben in positiver Weise.

Die Bodenbeschaffenheit in höheren Lagen vom Leithaberg ist geprägt durch Kalk- und Schieferbestandteile. Millionen Jahre alter Algenkalkstein, mit Restbestandteilen von Meerestieren vermischt und unter der Bezeichnung "Leithakalk" geführt, verleiht den Weinen ihre spezielle Note. Glimmerschiefer lässt die Rebstöcke tief wurzeln. Böden in tieferen Lagen sind durch sandige und kiesige Ablagerungen bestimmt. Sie weisen eine vorwiegend lockere Bodenstruktur auf.

Der Rebspiegel des Gebietes gibt Auskunft darüber, dass Weiß- und Rotwein zu annähernd gleichen Teilen produziert wird. Während im Sortiment der Weißweine der Grüne Veltliner dominiert, steht Blaufränkisch an der Spitze der Rotweine. Typisch für das Weinbaugebiet werden sortenreine und Cuvées von Weiß- und Rotweinen als "Leithaberg DAC" vermarktet. Weine dieser Qualitätsstufe überzeugen durch ihre Mineralität, Würze, Kraft und Frucht. Blaufränkisch brilliert durch Aromen von dunklen Beeren und überrascht mit Frische und Eleganz. Der Anbau aller Rebsorten erfolgt überwiegend naturnah. Ruhe und professionelle Gelassenheit bestimmen den Ablauf im Keller. Weine aus dem Gebiet Leithaberg dürfen sich Zeit zum Entwickeln und Reifen nehmen, was im Glas zu schmecken ist und Kenner lieben.

    0 € 34 €  € bis €
    Filtern

    Leithaberg Wein

    21 Artikel

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb