SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer
    0 € 750 €  € bis €
    Filtern

    Weißwein (Seite: 6)

    121 bis 144 von 19684

    Weißwein (Seite: 6)

    Der besondere Geschmack von Weißweinen hängt von der Einzigartigkeit des jeweiligen Anbaugebiets ab. Gemeinsam mit der Handschrift des Winzers und der Charakteristik der jeweiligen Rebsorteentstehen wahre Gaumenfreuden. Bei uns kaufen Sie online Weißweinsorten direkt von den Weingütern der Winzer und Winzerinnen.

    Winzer erzeugen auf der ganzen Welt gute Weißweine. Die langjährigste Tradition haben wir im westlichen Europa. Aufgrund der vielen Monate mit recht niedrigen Temperaturen ist gerade Deutschland zu einem der bedeutendsten Weißwein-Länder der Welt geworden. Die besondere Charakteristik deutscher Weinbaugebiete und die Fähigkeiten der Winzer machen deutsche Weißweine zu besonders beliebten Weinen.

    Die ungekrönte Königin der Weißweinreben ist Riesling. Nirgendwo sonst gibt es eine vergleichbare Vielfalt und Qualität wie hierzulande. In Deutschland gehörte neben dem Riesling lange Zeit der Müller-Thurgau zu den beliebtesten Weißweinen. Bei Winzern wegen der großen Erträge und seiner robusten Natur, bei den Weintrinkern wegen der niedrigen Preise und der milden Frucht beliebt.

    Chardonnay erobert die Welt

    Weltweit eine der bedeutsamsten Weißweinreben ist der aus Frankreich stammende Chardonnay. Vom Burgund ausgehend etablierte sich die Rebe und der Wein besonders in der Neuen Welt. Die anspruchsvolle und wandlungsfähige Rebsorte wächst weltweit und nimmt in Deutschland in etwa 2200 Hektar (Stand 2019) ein.

    Weißweine aus dem Mittelalter

    Ein beinahe vergessener Weißwein ist der Elbling. Im Mittelalter gehörte er zu den beliebtesten Rebsorten. Heute finden wir kleinere Anbaugebiete an der Obermosel und in Sachsen. Ähnlich geht es dem vielfältigen Silvaner. Im Mittelalter brachte die Rebsorte reiche Erträge. Bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts war er besonders in Franken und in Rheinhessender Inbegriff des Zechweins, was sich damals leider auf die Qualität des Weines auswirkte. Durch radikale Ertragsbegrenzungen qualitätsorientierter Winzer in den späten 80ern und 90ern setzte sich die geschmackliche Vielfalt des Silvaners durch. Heute gibt es dank der Bemühungen der Winzer wieder Spitzenweine aus Silvaner zu kaufen.

    Burgunder in Deutschland

    Weiße Rebsorten der Burgunderfamilie zeichnen sich durch eine besonders gute Entwicklung aus. Weißburgunder, Grauburgunder, Auxerrois und Chardonnay finden immer mehr Einzug in die deutschen Weinberge. Die aromatische Vielfalt und die nicht mehr zu verleugnende Erderwärmung bieten diesen Rebsorten in Deutschland die idealen Bedingungen. Die Anbaugebiete und das milde Klima bringen die vielschichtigen Geschmacksnuancen im Wein zum Ausdruck und erfreuen die Geschmacksknospen von Weinliebhabern.

    Anbaugebiete und Rebsorten für Weißwein

    Deutschland hat viele Regionen die bekannt für Ihre Weißweine sind. Neben Mosel, Pfalz und Baden kommen aus dem Rheingau oder Sachsen hervorragende Weine. Die Fülle der Rebsorten, die in unseren Breitengraden gedeihen, erfreut Genießer. Neben den bekanntesten Sorten wie Riesling oder Chardonnay schätzen Winzer unbekanntere Rebsorten wie den lieblichen Bacchus, würzigen Traminer oder fruchtigen Kerner.

    Weißweine vom Winzer kaufen

    Bei uns kaufen sie beste Weißweine direkt ab Hof. Unsere Winzer bieten Ihnen eine große Auswahl an Weißweinen und Schaumweinen. Diese gibt es in einzelnen Flaschen zu kaufen oder als Probierpaket. Stöbern Sie durch unser Angebot und bestellen Sie online schnell und einfach den passenden Weißwein – direkt vom Winzer.

    WirWinzer FAQ - die meist gestellten Weißwein Fragen:

    Welche Weißwein Rebsorten gibt es?

    Der beliebteste deutsche Weißwein ist der Riesling. Gefolgt von der aus Frankreich stammenden Rebsorte Chardonnay. Der Müller-Thurgau führte ebenfalls lange die Beliebtheitsskala an. Weitere weiße Rebsorten sind beispielsweise der Silvaner, der Weißburgunder, Grüner Veltliner, Welschriesling, Gelber Muskateller, Gutedel und der Grauburgunder, aber auch unbekannte Sorten wie der Elbling gehören zu den Weißwein Rebsorten.

    Aus welchen Trauben wird Weißwein hergestellt?

    Weißwein wird meistens aus Trauben mit grüner bis gelblicher Schale hergestellt. Aber auch aus Trauben mit roter Schale kann ein leckerer Weißwein erzeugt werden. Lediglich das Fruchtfleisch spielt bei der Farbgebung des Weins die entscheidende Rolle. Dementsprechend kann Weißwein nicht aus Trauben mit dunklem Fruchtfleisch hergestellt werden.

    Sind Weißweine trocken?

    Weißweine werden meist trocken ausgebaut, jedoch gibt es auch viele Süß- und Dessertweine. Entscheidend bei dem Geschmack des Weines, ist der enthaltene Restzucker. Weine, die mehr als 9 g/l Restzucker enthalten, zählen zu halbtrockenen Weinen, ab 18 g/l spricht man dann von einem lieblichen Wein.

    Werden alle Schaumweine aus weißen Rebsorten hergestellt?

    Der größte Teil der Schaumweine, wird aus Weißweinen erzeugt.

    Welche Trinktemperatur bei Weißwein?

    Die Temperaturspanne der idealen Trinktemperatur liegt zwischen 6-14 Grad Celsius. Halbtrockene bis liebliche Weißweine sollten 6-10 Grad haben. Frische und eher trockene Weißweine genießen Sie bei 9-11 Grad. Reife und körperreiche Weine schmecken bei 11-14 Grad am besten.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb