SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Winzer aus Saale-Unstrut

  1. Der SteinmeisterDer Steinmeister
  2. Dr. HageDr. Hage
  3. ThürkindThürkind
  4. Siegmund & KlingbeilSiegmund & Klingbeil
  5. Winzervereinigun Freyburg-UnstrutWinzervereinigun Freyburg-Unstrut

Nördlichstes Weinanbaugebiet Deutschlands. Saale Unstrut Wein.

Das nach den beiden Flüssen Saale und Unstrut benannte Weinbaugebiet Saale-Unstrut ist das nördlichste Anbaugebiet für Qualitätswein in Deutschland. Zwischen Leipzig und Weimar erstrecken sich 750 Hektar Weinberge entlang der beiden engen Flusstäler. Der Großteil der Rebflächen für den Saale-Unstrut Wein liegt in Sachsen-Anhalt, ein kleinerer Teil in Thüringen und Brandenburg.

Der Weinbau wird in der Region Saale-Unstrut im Jahr 998 erstmals urkundlich erwähnt. Jahrhundertealte Trockensteinmauern und Weinbergterrassen entlang der beiden Flüsse zeugen von der reichen Weinbaugeschichte. Heute ist die Herstellung des edlen Weins aus Saale-Unstrut fester Bestandteil der hiesigen Kulturlandschaft.

Das Klima in der Weinregion Saale Unstrut ist kühler, als in den anderen deutschen Anbaugebieten, die Vegetationsphase dementsprechend länger. Die Rebflächen des Saale-Unstrut Wein sind beinahe ausschließlich nach Süden ausgerichtet, um ein Maximum an Sonnenlicht und Wärme einzufangen. Mit 500 mm Niederschlag pro Jahr regnet es hier vergleichsweise wenig. Der Boden besteht überwiegend aus Muschelkalkverwitterungen, aber auch Kupferschiefer, Löss-Lehm und Buntsandstein sind vertreten.

Der Weißwein macht den Großteil der angebauten Sorten aus. Die wichtigsten Rebsorten an der Saale und Unstrut sind Müller-Thurgau, Weiß- und Grauburgunder, Bacchus, Riesling und Silvaner. Saale-Unstrut Wein wird in der Regel trocken ausgebaut. Die Weißweine aus Saale-Unstrut präsentieren sich meist elegant, frisch-fruchtig und saftig. Aber auch Rotweinsorten gedeihen hier: Immerhin 25 % der Ertragsrebfläche machen die roten Rebsorten Dornfelder, Portugieser, Spätburgunder und Blauer Zweigelt aus.

WirWinzer FAQ - die meistgestellten Saale-Unstrut-Fragen

Was macht Saale Unstrut Wein besonders?

Der Weinbau in Saale Unstrut ist besonders durch das kühle Klima geprägt, dadurch sind die Vegetationsphasen länger. Mit 500 mm Niederschlag pro Jahr regnet es hier vergleichsweise wenig. Diese klimatischen Besonderheiten prägen den Charakter der Weine.

Welche Rebsorten werden in Saale Unstrut angebaut?

Die Saale Unstrut Weingüter bauen zum Großteil weiße Rebsorten an. Die wichtigsten Rebsorten an Saale und Unstrut sind Müller-Thurgau, Weiß- und Grauburgunder, Bacchus, Riesling und Silvaner.

Wie viele Weingüter gibt es in Saale Unstrut?

Das Weinanbaugebiet Saale Unstrut zählt mehr als 60 Weingüter.

Seit wann wird in Saale Unstrut Wein angebaut?

Der Weinbau wird in der Region Saale-Unstrut im Jahr 998 das erstmals urkundlich erwähnt. Jahrhundertealte Trockensteinmauern und Weinbergterrassen entlang der beiden Flüsse zeugen von der reichen Weinbaugeschichte. Heute ist die Herstellung des edlen Weins aus Saale-Unstrut fester Bestandteil der hiesigen Kulturlandschaft.

    0 € 71 €  € bis €
    Filtern

    Saale-Unstrut Wein

    1 bis 24 von 150

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb