Zauberhafte Weihnachtsrezepte: Zander mit Zucchini-Nudeln

Zutaten (für 4 Personen)
700 – 800 g Zanderfilet
Bandnudeln (für 4 Personen)
2-3 dünne Zucchini
2 Chilischoten rot/grün
Salz
Pfeffer
Öl
Knoblauch
Frische Kräuter (z.B Basilikum, Schnittlauch und Petersilie, kein Thymian oder Rosmarin)
Eine Paprikaschote nach Wahl (Farbgebung)

Zubereitung 
Chilis entkernen und fein hacken. Die Paprika putzen und klein würfeln, sowie den Knoblauch fein hacken. Paprika, Knoblauch und eine Prise Salz mischen. Die Zucchini waschen und mit Hilfe eines Sparschälers Streifen abziehen. Die Kräuter waschen und fein hacken.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser garen, die Zuchini etwa 2 Minuten lang mithinzugeben.

Den Zander in Stücke schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen und in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten bis er durch ist.

Anschließend Butter in einem Topf erhitzen, die Kräuter mitsamt Nudeln und Zucchini hinzugeben und mischen. Je nach Belieben würzen und mit dem Fisch zusammen anrichten. Zum Abschluss die Paprikasalsa dazugeben und servieren.

Weinempfehlung
Kombinieren Sie dieses Gericht mit einem saftigen Weißwein wie dem 2014 Weißburgunder trocken vom Weingut Trenz aus dem Rheingau oder einem fruchtig und trockenen Riesling aus Rheinhessen, wie dem 2012 Riesling "Querschnitt" trocken vom Weingut Zimmer Mengel.