Zauberhafte Weihnachtsrezepte: Frische Doraden aus dem Ofen 

Zutaten (für 4 Personen)
4 Doraden (ausgenommen und entschuppt)
Rapsöl
Pfeffer
Salz
Knoblauch
Thymianzweige
1 Zitrone
350 g Champignons
300 g Perlzwiebeln
Petersilie

 

Zubereitung
Waschen Sie als erstes die Doraden und tupfen sie sie anschließend mit Küchenpapier trocken.

Füllen Sie die Doraden mit Zitronenscheiben, Knoblauch und frischen Thymianzweigen. Salzen und pfeffern Sie die Doraden und beträufeln sie sie mit Olivenöl. Als Beilage eignen sich dünne Kartoffelscheiben, die sie gleich mit den Ofen geben können. Alternativ bieten sich Bratkartoffeln an. Oder servieren Sie ein frisches, knackiges Baguette.

Garen Sie die Doraden im vorgeheizten Ofen ohne Umluft für etwa 20 Minuten bei 210 °C. Die Doraden sind gar, wenn das weiße Fleisch noch leicht glasig ist.

Weinempfehlung
Hervorragend zu Dorade aus dem Ofen passt ein saftiger Silvaner, wie der 2015 Siefersheimer Silvaner vom Weingut Alte Schmiede aus Rheinhessen oder ein saftiger 2015er Sauvignon Blanc vom Weingut Mosbacher aus der Pfalz.