SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer
Winzer aus Savoy & Bugey
  1. Cerdon DubreuilCerdon Dubreuil
  2. Lingot-MartinLingot-Martin
  3. ObiouObiou
  4. SenocheSenoche

Savoy & Bugey

Savoy & Bugey: Nördliches französisches Anbaugebiet mit exzellenten Weinen

Ein Weinanbaugebiet Savoy & Bugey gibt es streng genommen nicht. Bekannter ist das größere Weinanbaugebiet Savoie. Es liegt im Südosten Frankreichs und erstreckt sich vom südlichen Jura bis zum westlich gelegenen Rhone-Tal. Bugey bildet einen kleinen Bereich im Westen Savoyens. Im Mittelalter zählte Bugey zu Burgund; Savoyen war ein eigenständiges Königreich. Beide Gebiete sind bekannt für ihre vorzüglichen, mehrfach ausgezeichneten Weine. Auch Bio-Weine aus der Region werden sehr geschätzt. Schon der Römer Plinius der Ältere schwärmte vom harzigen Charakter der Weine. Im 18. Jahrhundert hielt sich der französische Philosoph Jean Jaques Rousseau jahrelang in der Region auf und pries die Weine Savoyens. Insgesamt werden in Savoy & Bugey auf knapp 2.200 Hektar Rebfläche rund 140.000 Hektoliter an Wein erzeugt.

Savoy & Bugey: Nördliches französisches Anbaugebiet mit exzellenten Weinen

Ein Weinanbaugebiet Savoy & Bugey gibt es streng genommen nicht. Bekannter ist das größere Weinanbaugebiet Savoie. Es liegt im Südosten Frankreichs und erstreckt sich vom südlichen Jura bis zum westlich gelegenen Rhone-Tal. Bugey bildet einen kleinen Bereich im Westen Savoyens. Im Mittelalter zählte Bugey zu Burgund; Savoyen war ein eigenständiges Königreich. Beide Gebiete sind bekannt für ihre vorzüglichen, mehrfach ausgezeichneten Weine. Auch Bio-Weine aus der Region werden sehr geschätzt. Schon der Römer Plinius der Ältere schwärmte vom harzigen Charakter der Weine. Im 18. Jahrhundert hielt sich der französische Philosoph Jean Jaques Rousseau jahrelang in der Region auf und pries die Weine Savoyens. Insgesamt werden in Savoy & Bugey auf knapp 2.200 Hektar Rebfläche rund 140.000 Hektoliter an Wein erzeugt.

13 Artikel

Es waren die römischen Eroberer, welche den Weinanbau in der Region Savoy & Bugey kultivierten. Bugey stand im Mittelalter unter Einfluss eines römisch-katholischen Mönchordens, der den Weinanbau in diesem Gebiet ausbaute und weiterentwickelte. Savoys Weinberge befinden sich im Isere-Tal, um den Lac du Bourget und in Chambéry, südlich vom Genfer See. Bekannte Weinorte Savoy & Bugey am südlichen Genfersee sind das kleine aber feine Weinbaugebiet Crépy, Marin, Publier und Schloss Ripaille. Im Tal der Arve werden überwiegend Schaumweine vinifiziert, die mindestens acht Monate auf der Hefe ruhen, bis sie degorgiert werden. Angebaute Rebsorten sind hier vor allem der Savagnin sowie die autochthone Sorte Rousette d'Ayze.

Die Weinanbaugebiete Savoiens liegen stark verstreut und tragen seit 1973 die Bezeichnungen Vin de Savoie und Rousette de Savoie. Einige Gemeinden haben Cru-Status. Appellation AOC Lagen sind Bugey, Crépy und Seyssel.

Es werden hauptsächlich Chardonnay, Chasselas, Jacquère, Rousanne und Altesse angebaut. Davon entfallen 80% der Weinherstellung auf das Savoy. An roten Sorten werden Gamay, Mondeus Noire und Pinot Noir angebaut. Überwiegend werden sie sortenrein vinifiziert.

Bugey hat als Besonderheit drei Cru-Klassifizierungen: Bugey Manicle, Bugey Montagnieu und Bugey Cerdon Méthode ancestrale. Die AOC Bezeichnung Bugey Mousseux gilt für flaschenvergorenen Schaumwein und AOC Bugey Pétillant für Perlweine. Seit 2009 müssen alle Roussette de Bugey Weine zu 100% aus der Altesse Traube hergestellt sein.

Es herrscht im Anbaugebiet Savoy & Bugey ein kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die wunderschöne Landschaft ist grün und hügelig, umrahmt von Bergen und Seen. Im Haute-Bugey thront der Grand Colombier über der Landschaft.

WirWinzer FAQ - die meistgestellten Savoy & Bugey-Fragen:

Wo liegen Savoy & Bugey?

Ein Weinanbaugebiet Savoy & Bugey gibt es streng genommen nicht. Bekannter ist das größere Weinanbaugebiet Savoyen oder auch als Savoie bezeichnet. Es liegt im Südosten Frankreichs und erstreckt sich vom südlichen Jura bis zum westlich gelegenen Rhone-Tal. Bugey bildet einen kleinen Bereich im Westen Savoyens.

Welche Rebsorten werden in Savoy & Bugey angebaut?

Es werden hauptsächlich Chardonnay, Chasselas, Jacquère, Rousanne und Altesse angebaut. Davon entfallen 80% der Weinherstellung auf das Savoy. An roten Sorten werden Gamay, Mondeus Noire und Pinot Noir angebaut. Überwiegend werden sie sortenrein vinifiziert.

Wie viel Hektar Rebfläche haben Savoy & Bugey?

Insgesamt werden in Savoy & Bugey auf knapp 2.200 Hektar Rebfläche rund 140.000 Hektoliter an Wein erzeugt.

Welche typischen Weine aus Savoy & Bugey gibt es?

Bugey hat als Besonderheit drei Cru-Klassifizierungen: Bugey Manicle, Bugey Montagnieu und Bugey Cerdon Méthode ancestrale. Die AOC Bezeichnung Bugey Mousseux gilt für flaschenvergorenen Schaumwein und AOC Bugey Pétillant für Perlweine. Seit 2009 müssen alle Roussette de Bugey Weine zu 100% aus der Altesse Traube hergestellt sein.

Was für ein Klima herrscht in Savoy & Bugey?

Es herrscht im Anbaugebiet Savoy & Bugey ein kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die wunderschöne Landschaft ist grün und hügelig, umrahmt von Bergen und Seen. Im Haute-Bugey thront der Grand Colombier über der Landschaft.

Seit wann wird in Savoy & Bugey Wein angebaut?

Es waren die römischen Eroberer, welche den Weinanbau in der Region Savoy & Bugey kultivierten. Bugey stand im Mittelalter unter Einfluss eines römisch-katholischen Mönchordens, der den Weinanbau in diesem Gebiet ausbaute und weiterentwickelte.

Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
{{var product.name}} Zurück zur Übersicht
Zum Warenkorb