SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer
Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

    0 € 610 €  € bis €
    Filtern

    VDP-Weine (Seite:8)

    169 bis 192 von 2482

    VDP-Weine (Seite:8)

    Der VDP spielt eine zentrale Rolle in der deutschen Weinindustrie und setzt hohe Standards für Qualität und Herkunft. Das Hauptziel des Verbandes ist es, das Ansehen deutscher Weine sowohl national als auch international zu fördern und die einzigartigen Qualitäten der deutschen Weinbaugebiete hervorzuheben. Für die VDP Mitgliedsbetriebe gilt ein Klassifikationssystem mit vier Stufen, welches wegweisend für den deutschen Qualitätsweinbau sein soll: VDP.Gutswein, VDP.Ortswein, VDP.Erste Lage und VDP.Grosse Lage.

    Derzeit sind über 200 Weingüter aus allen deutschen Weinregionen Mitglied des VDP. Auch im deutschen Ökoweinbau spielen VDP.Weine eine große Rolle. 40 % der VDP.Rebfläche wird ökologisch bewirtschaftet.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Fragen zu VDP.Weinen:

    Was ist ein Gutswein?

    Bei einem Gutswein handelt es sich um die Basis der Klassifizierung des VDP. Hierfür muss das Weingut alle Trauben des Weines aus dem eigenen Weinstöcken beziehen. Es werden keine Trauben anderer Weingüter hinzugekauft. Ein VDP.GUTSWEIN ist ein Wein mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

    Was ist ein Ortswein?

    Bei einem VDP.ORTSWEIN liegt die Herkunft der Trauben innerhalb einer Ortsgrenze und die verwendeten Trauben müssen für die Herkunftsregion des Weins typisch sein. Der Ortswein sollte den Charakter des Ortes bestmöglich widerspiegeln.

    Was bedeutet VDP.Erste Lage?

    Die VDP.ERSTE LAGE umfasst die Weine, die in erstklassigen Lagen mit hervorragenden Bedingungen gereift sind und schon über einen längeren Zeitraum durch eine herausragende und nachhaltige Qualität bestechen.

    Was bedeutet Großes Gewächs bei Wein?

    Die VDP.GROSSE LAGE bzw. VDP.Grosses Gewächs bezeichnet Weine der höchsten Klassifizierungsstufe des VDP. Weine die aus einer VDP.GROSSEN LAGE stammen und trocken sind, werden als Großes Gewächs bezeichnet. Weine die nur mit VDP.GROSSE LAGE gekennzeichnet sind, enthalten noch Restsüße. Die Weine stammen aus den hochwertigsten deutschen Weinbergen, die von den Regionalverbänden des VDP bestimmt werden. Achtung! Verwechslungsgefahr: VDP.GROSSE LAGE und Großlage. Bei der Großlage, handelt es sich um zusammengefasste Einzellagen mit teilweise sehr ähnlichen Lagennamen. Ein sehr gutes Beispiel ist die VDP.GROSSE LAGE Goldtröpfchen und die Großlage Goldbäumchen, die aus mehreren Einzellagen besteht.

    Wie wird man VDP Mitglied?

    Eine VDP Mitgliedschaft ist weder käuflich, noch kann sich ein Weingut dafür bewerben. Weingüter, die eine VDP Mitgliedschaft anstreben müssen durch eine nachhaltige und hohe Qualität über Jahre hinweg nationales und internationales Aufsehen erregen, um als potentieller Anwärter in Betracht gezogen zu werden. Zusätzlich muss der Winzer sein Weingut in Anbau, Ausbau sowie in der Vermarktung hauptberuflich betreiben. Das Weingut ist dazu verpflichtet, eine tadellose Darstellung nach außen vorzuweisen. Der Besitz guter und bester Weinlagen ist ebenfalls Voraussetzung. Wenn all diese Kriterien erfüllt sind, wird innerhalb der Mitgliederversammlung der Regionalverbände über die Aufnahme des Weinguts abgestimmt, was in der Regel erst nach jahrelanger Beobachtung passiert.

    Wie viele VDP Weingüter gibt es?

    Derzeit besteht der VDP aus über 200 Weingütern aus allen deutschen Weinbauregionen.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb