SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer
Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

Cabertin - rubinrot und kräftiges Tanningerüst

Diese Rebsorte ist eine Neuzüchtung, die 1991 in der Schweiz auf der Basis von Cabernet Sauvignon entstanden ist. Die Rebe ist sehr unempfindlich und ermöglicht den Anbau eines hochwertigen Rotweins auch in etwas nördlicher gelegenen Weinbaugebieten. Im Aroma steht der Cabertin seinem Ursprung, dem Cabernet Sauvignon, nahe. Im Geruch kann man Kaffee oder Pfeffer und Paprika wahrnehmen. Der fruchtige, dunkelrote Wein passt hervorragend zu kräftigen Wildgerichten wie Hirsch oder Wildschwein.

    0 € 21 €  € bis €
    Filtern

    Cabertin

    7 Artikel

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Cabertin-Fragen:

    Wie wurde der Cabertin gekreuzt?

    Die Rebsorte Cabertin wurde 1991 von Valentin Blattner gezüchtet. Sie ist eine Kreuzung aus Cabernet Sauvignon und Resistenzpartnern.

    Wie sieht der Cabertin aus?

    Die Traube ist schmal, lockerbeerig und wenig geschultert. Die Beeren sind rund, klein und gleichmäßig von einer Wachsschicht überzogen.

    Welche Aromen besitzt der Cabertin?

    Der Wein zeichnet sich durch seine dunkle, fast schon rubinrote Farbe aus. In der Aromatik steht die Sorte dem Cabernet am nächsten. Im Geruch erinnert er an Paprika, Pfeffer, Mokka, Espressobohnen und würziger Zigarre. Das Tanningerüst ist sehr kräftig.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb