2020 Wunderschön Anders Rosé BIO trocken - Heyl zu Herrnsheim Weinkellerei

1 Bewertungen Produkt bewerten
Wunderschön ist die neue Rosé-Linie von Dirk Würtz, für die er wertvolle Trauben vom berühmten Roten Hang zwischen Nierstein und Nackenheim verarbeitet. Der Wunderschön Anders ist der elegante, erwachsene Begleiter zum Essen, erzeugt zu 100% aus der kräftig fruch ...Weiterlesen
14,90 € 19,87 €/L (0,75 L)

oder

sofort lieferbar Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 3 - 5 Werktage
5,90 € Versandkosten je Weingut -
Gratis Versand ab 12 Flaschen je Weingut

Wunderschön ist die neue Rosé-Linie von Dirk Würtz, für die er wertvolle Trauben vom berühmten Roten Hang zwischen Nierstein und Nackenheim verarbeitet. Der Wunderschön Anders ist der elegante, erwachsene Begleiter zum Essen, erzeugt zu 100% aus der kräftig fruchtigenRebsorte Blaufränkisch. Wie alle Weine der Linie trägt er das Ökosiegel, denn auf Nachhaltigkeit wird großen Wert gelegt! 

Wein
  • Artikelnummer: HM5791232
  • Inhalt: 0,75 L
  • Weinart: Rosé
  • Jahrgang: 2020
  • Rebsorte: Blaufränkisch
  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Geschmack: Trocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 13
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 19,87 €*
Hersteller
  • Hersteller: Heyl zu Herrnsheim Weinkellerei
  • Land: Deutschland
  • Region: Rheinhessen
  • Hersteller-Adresse: WirWinzer.de, Widenmayerstr. 18, 80538 München, Deutschland
  • Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039
  • Bio-Kontrollstelle Shop: DE-ÖKO-060
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj5IZXlsIHp1IEhlcnJuc2hlaW06IEdhbnogdmllbCBMZWlkZW5zY2hhZnQgZiZ1dW1sO3IgZGVuIFdlaW5iYXU8L2gyPg0KPHA+SW0gV2Vpbmd1dCBIZXlsIHp1IEhlcnJuc2hlaW0gc3BpZWx0IHZvciBhbGxlbSBkaWUgTiZhdW1sO2hlIHp1IGRlbiBSZWJzdCZvdW1sO2NrZW4gdW5kIHp1bSBCb2RlbiBlaW5lIGdybyZzemxpZztlIFJvbGxlLiBVbmQgbmF0JnV1bWw7cmxpY2ggZ2FueiB2aWVsIEhpbmdhYmUgdW5kIExlaWRlbnNjaGFmdCBmJnV1bWw7ciBkZW4gV2VpbiwgZGVyIGhpZXIgc2VpdCBKYWhyaHVuZGVydGVuIHByb2R1emllcnQgd2lyZC48L3A+DQo8cD5EZXIgTSZvdW1sO25jaCwgZGVyIGFscyBNb3RpdiBkaWUgRXRpa2V0dGVuIGRlcyBXZWluZ3V0cyBIZXlsIHp1IEhlcnJuc2hlaW0gYmlzIGhldXRlIHppZXJ0LCB2ZXJ3ZWlzdCBhdWYgZGllIGxhbmdlIFRyYWRpdGlvbiBkZXMgQmV0cmllYmVzLiBEaWVzZSByZWljaHQgenVyJnV1bWw7Y2sgYmlzIHp1bSBKYWhyIDE1NjEuIERhbWFscyB3YXJlbiBNJm91bWw7bmNoZSBhdXMgV29ybXMgYXVmIGRlciBTdWNoZSBuYWNoIG5ldWVuIExhZ2VuIGYmdXVtbDtyIGRlbiBXZWluYmF1IHVuZCBmYW5kZW4gc2llIGluIGRlciBOJmF1bWw7aGUgdm9uIE5pZXJzdGVpbi4gTmFjaCBlaW5lciB3ZWNoc2Vsdm9sbGVuIEdlc2NoaWNodGUgJnV1bWw7YmVybmFobSAxOTA5IGRpZSBGYW1pbGllIEhleWwgZGFzIFdlaW5ndXQuIEF1cyBkZXIgRmFtaWxpZSByYWd0IHZvciBhbGxlbSBQZXRlciB2b24gV2V5bWFybiBoZXJ2b3IsIGRlciBpbiBkZW4gMTk4MGVyIEphaHJlbiBhdXMgZGVyIE1vbm9wb2xsYWdlIEJydWRlcnNiZXJnIGVpbmVuIGRlciB3ZWx0YmVzdGVuIFJpZXNsaW5nZSBrcmVpZXJ0ZS4gRXIgZ2lsdCB6dWRlbSBhbHMgZWluIFBpb25pZXIgZGVzICZvdW1sO2tvbG9naXNjaGVuIFdlaW5iYXVzLiBTZWl0IDIwMDYgZiZ1dW1sO2hydCBXaW56ZXIgRmVsaXggUGV0ZXJzIGRhcyBXZWluZ3V0IEhleWwgenUgSGVycm5zaGVpbS48L3A+DQo8cD5EaWUgUGhpbG9zb3BoaWUsIGRlciBIZXlsIHp1IEhlcnJuc2hlaW0gZm9sZ3QsIGlzdCBpbiBlcnN0ZXIgTGluaWUgdm9uIGRlbiBHZXNldHplbiBkZXIgTmF0dXIgZ2VwciZhdW1sO2d0LiBEdXJjaCBkaWUgc3QmYXVtbDtuZGlnIHNpY2ggJmF1bWw7bmRlcm5kZW4ga2xpbWF0aXNjaGVuIEJlZGluZ3VuZ2VuIG0mdXVtbDtzc2VuIGRpZSBSZWJzdCZvdW1sO2NrZSBtJm91bWw7Z2xpY2hzdCBlbmcgYmVnbGVpdGV0IHdlcmRlbi4gWmllbCBpc3QgZXMgZGFiZWkgaW1tZXIsIGltIEtlbGxlciBtJm91bWw7Z2xpY2hzdCB3ZW5pZyBlaW5ncmVpZmVuIHp1IG0mdXVtbDtzc2VuLiBEZW5uLCBzbyBkaWUgZmVzdGUgJlV1bWw7YmVyemV1Z3VuZyBiZWkgSGV5bCB6dSBIZXJybnNoZWltLCBlaW4gZ3V0ZXIgV2VpbiBlbnRzdGVodCBpbSBXZWluYmVyZyB1bmQgbmljaHQgaW0gS2VsbGVyLiZuYnNwOzwvcD4NCjxwPkRhcyBXZWluZ3V0IEhleWwgenUgSGVycm5zaGVpbSBiYXV0IGluIGVyc3RlciBMaW5pZSBkaWUgUmVic29ydGVuIFJpZXNsaW5nIHVuZCBXZWkmc3psaWc7YnVyZ3VuZGVyIGFuLiBTaWUgcHJvZml0aWVyZW4gdm9tIE1pbGRlbiBLbGltYSBkZXIgUmVnaW9uIHVuZCBkZW4gQiZvdW1sO2RlbiBhdXMgUm90c2NoaWVmZXIuIFp1ciBiZXN0ZW4gTGFnZSBkZXMgV2Vpbmd1dCBnZWgmb3VtbDtydCBuYWNoIHdpZSB2b3IgZGllIExhZ2UgQnJ1ZGVyYmVyZy4gVW5iZWRpbmd0IHByb2JpZXJ0IHdlcmRlbiBzb2xsdGUgZGVzaGFsYiBhdWNoIGVpbm1hbCBkZXIgTmllcnN0ZWluIEJydWRlcnNiZXJnIFJpZXNsaW5nIEdybyZzemxpZztlIExhZ2UgMjAxMiwgZGVyIG1pdCBzZWluZW0gdmVyZiZ1dW1sO2hyZXJpc2NoZW4gRHVmdCBuYWNoIGZyaXNjaGVuIEtyJmF1bWw7dXRlcm4gdW5kIHNhZnRpZ2VuIEFwcmlrb3NlbiBmYXN6aW5pZXJ0LiBFciBpc3QgenVkZW0gZnJ1Y2h0aWcgdW5kIGhhdCBlaW5lbiBIYXVjaCB2b24gUyZ1dW1sOyZzemxpZztlLiBFaW4gVGlwcCBpc3QgYWJlciBhdWNoIGRlciBXZWkmc3psaWc7YnVyZ3VuZGVyIFFiQSB0cm9ja2VuIDIwMTIsIGluIGRlc3NlbiBEdWZ0IHNpY2ggSGFzZWxudXNzIHVuZCBnZWxiZSBGciZ1dW1sO2NodGUgZ2FueiBtdW50ZXIgbWlzY2hlbi48L3A+PC9kaXY+
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Wein-Bewertungen

5
1 Bewertung
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben Gewinnspiel Produktbewertung
  • Jahrgang: 2019

    Ein Rosé-Wein, wirklich wunderschön anders! Die große Überraschung kommt nach dem ersten Schluck - dieser Wein zwingt dich zum Nachdenken. Wirklich ein Rosé? Sieht zwar so aus, aber dein Geschmackssinn suggeriert dir - du musst dich irren. Die Geschmacksnoten sind nicht so wie man sie von einem klassischen Rosé erwartet. Er ist vielleicht noch ein Außenseiter unter seinesgleichen, aber wunderschön. Endlich eine sehr gute Alternative zum Rotwein bei Wild und dunklem Fleisch. Ein Rosé-Wein, den man ausgesprochen gut auch vor dem Kamin genießen kann, wenn draußen der Schnee fällt. Hier ist Dirk Würtz ein Wein gelungen, der wunderschön anders daherkommt. Vielen Dank dafür!

    Von am

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis
Geschmack