SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Pinot Grigio

Der einzigartige Italienische Grauburgunder

Pinot Grigio ist eine Rebsorte, der Wein dieser Rebsorte tritt mit vielen Gesichtern und Namen auf. In Deutschland wird er als Grauburgunder bezeichnet, in Frankreich als Pinot Gris. Die Rebsorte stammt ursprünglich aus dem Burgund und gehört wie Weißburgunder, Spätburgunder, Chardonnay, Schwarzriesling und Auxerrois zur Burgunderfamilie. Der Pinot Grigio ist sonnenverwöhnt und ein Aushängeschild für den Italienischen Wein.

Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

    0 € 83 €  € bis €
    Filtern

    1 bis 24 von 167

    Pinot Grigio-Weine sind bekannt für ihre Vielseitigkeit. Sie reichen von leicht und frisch bis reich und vollmundig. Diese Vielfalt ist ein Zeugnis für die einzigartige Fähigkeit der Traube, ihr Terroir widerzuspiegeln. Die Weinprofile variieren erheblich je nach Klima, Boden und Weinherstellungspraktiken.

     Er ist Teil einer großen Familie von Burgunderreben, die wahrscheinlich aus einer Mutation des Pinot Noir hervorgegangen ist. Obwohl die Farbe des Pinot Grigio  je nach Reifegrad von rot über bläulich bis gräulich variiert, handelt es sich um eine Weißweintraube.

    Geschichte des Pinot Grigio

    Bereits im Mittelalter tauchte der Pinot Grigio in Frankreich unter dem Namen Fromenteau bereits auf. Über das Burgund gelangte der Pinot Grigio dann schließlich nach Italien. In Österreich ist der Pinot Grigio zusätzlich auch noch als Ruländer bekannt. Weitere Anbaugebiete des Pinot Grigio sind außerdem noch Australien, Südamerika und Südafrika. 

    Die Reise der Pinot Grigio Traube ist gekennzeichnet durch ihre Anpassungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit. Eigenschaften, die es ihr ermöglicht haben, in verschiedenen Klimazonen und Regionen zu gedeihen.

    Historische Aufzeichnungen deuten darauf hin, dass Reisende im Mittelalter eine entscheidende Rolle bei ihrer Verbreitung in Europa gespielt haben könnten, indem sie Rebstöcke aus dem Balkan und Anatolien durch die italienische Region Friaul-Julisch Venetien trugen, einen wichtigen Halt auf der Mittelmeer-Gewürzroute.

    Zukunftsentwicklung der Traube

    Neuere Studien haben gezeigt, dass der Klimawandel die Eigenschaften der Pinot Grigio-Trauben beeinflussen könnte. Steigende Temperaturen könnten die Produktion von Weinen mit höheren Zuckerkonzentrationen und veränderten Geschmacksprofilen begünstigen.

    Diese Anpassung unterstreicht das anhaltende Erbe der Traube und ihre Fähigkeit, auf Umweltveränderungen zu reagieren. Somit wird in Zukunft wahrscheinlich noch mehr Pinot Grigio angebaut.

    Lager und Ausschanktemperatur

    Die Optimale Lagertemperatur des Pinot Grigio beträgt wie bei anderen Weißweinen auch ca. 10-15 Grad. Die Ausschanktemperatur 9-11 Grad.

    Pinot Grigio Anbaugebiete

    Die bekanntesten Weinbauregionen für Pinot Grigio liegen definitiv im Nordosten Italiens, genauer gesagt in der Veneto-Region. Allerdings gibt es auch viel Pinot Grigio aus Friaul, Trentino und Südtirol.

    Einige Pinot Grigios haben sogar eine eigene DOC-Appellation, die von den Weingütern erfüllt werden muss, um ihren Wein beispielsweise als Pinot Grigio Delle Venezie DOC verkaufen zu können.

    Der Pinot Grigio Delle Venezie DOC, dieser Pinot Grigio stammt aus der Region Venetien, die etwa 79.000 Hektar Rebfläche umfasst. Die Region erstreckt sich von den Voralpen am Gardasee bis zur Grenze mit Friaul im Nordosten. Sie grenzt an Österreich und endet an der Adriaküste bei Venedig im Süden. Hier finden Sie eine Auswahl an Pinot Grigio delle Venezie.

    Pinot Grigio Friuli, Auch aus dem Friaul gibt es erstklassige Pinot Grigios. Das Weinbaugebiet im Nordosten grenzt an Österreich und Slowenien und umfasst ca. 20.000 Hektar. Der jährliche Ertrag beträgt rund eine Million Hektoliter. Hier gibt es Pinot Grigio aus geschützten Regionen Friuli Colli Orientali DOC, Friuli DOCFriuli Isonzo DOC und Friuli Aquileia DOC.

    Ein Weiteres beliebtes Weinbaugebiet für Pinot Grigio ist Umbrien. Pinot Grigio Umbria IGP, kommt wie der Name schon sagt aus Umbrien. Insgesamt werden rund 16.500 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, dabei dominieren die roten Sorten. Umbrien gilt als ältestes Weinanbaugebiet Italiens, mit einer langen Tradition. 

    Bei WirWinzer haben wir eine große Auswahl an Pinot Grigio Weinen, die sämtliche Appelationen, Ausbauweisen und Weingüter umfassen. Lassen Sie sich von unserem Sortiment überzeugen und kaufen Sie noch heute Pinot Grigio direkt vom Weingut.

    Was isst man zu Pinot Grigio?

    Junge, trockene bis halbtrockene Pinot Grigio sind als Sommerweine wegen ihres milden Geschmacks und ihrer Eignung für eine Vielzahl von Speisen, insbesondere für die leichte Sommerküche, sehr gefragt.

    Ein vollmundiger Pinot Grigio passt gut zu Lamm, Gans und Wild sowie zu würzigen Fischgerichten. Trockener Pinot Grigio wird jedoch besonders bei bereits erfahrenen Weinliebhabern sehr geschätzt. 

    Woher wir das wissen? Unser WirWinzer Wein-Expertenteam arbeitet schon seit vielen Jahren in der Weinbranche und gibt ihnen exklusive Empfehlungen und Tipps für jeden einzelnen Wein. Wenn Sie direkte Empfehlungen wollen, schreiben Sie uns doch einfach über unseren Live-Chat eine Nachricht und unser Expertenteam wird Ihnen individuelle Empfehlungen geben.

    Biologischer Pinot Grigio

    Ein Pinot Grigio, der aus Trauben gewonnen wird, die ohne Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und synthetischen Düngemitteln angebaut werden, wird Bio-Pinot Grigio genannt.

    Im Gegensatz zu anderen Weinen ist der Bio-Pinot Grigio kein Produkt von Pestiziden oder synthetischen Düngemitteln, sondern von biologischen Anbaumethoden, bei denen die Nachhaltigkeit und die Gesundheit des Ökosystems im Weinberg im Vordergrund stehen. Auch bei WirWinzer können Sie verschiedene Bio Pinot Grigio kaufen.

    WirWinzer FAQ - die meist gestellten Pinot Grigio Fragen:

    Gibt es einen Unterschied zwischen Pinot Grigio und Grauburgunder?

    Nein, es gibt keinen. Pinot Grigio ist genau das gleiche wie Grauburgunder, Pinot Gris und Ruländer. Um mehr über die unterschiedlichen Bezeichnungen zu erfahren können Sie auch einfach unseren Blogbeitrag über den Unterschied von Pinot Grigio und Grauburgunder lesen.

    Pinot Grigio Geschmack: Wie schmeckt der Pinot Grigio?

    Der Pinot Grigio ist leicht, rund und angenehm mit wenig Säure am Gaumen. Die Aromen von Äpfeln, Birnen und grünen Früchten dominieren die Nase. Gelegentlich kann eine leichte Note von Zitrusfrüchten auftreten.

    Was ist der Pinot Grigio Veneto?

    Pinot Grigio Veneto beschreibt den italienischen Pinot Grigio aus der Region Venetien, häufig wird ein solcher Pinot Grigio auch als Pinot Grigio delle Venezie genannt. Die Region umfasst ca. 75.000 Hektar und deckt somit 10% der gesamten Italienischen Weinbaufläche.

    Ist der Pinot Grigio trocken?

    Es gibt nur ganz selten nicht-trockene Pinot Grigio´s. Der Großteil wird trocken ausgebaut.

    Wie trinkt man Pinot Grigio?

    Die für leichte Weißweine typische Trinktemperatur des Pinot Grigio liegt zwischen 9 und 12 Grad. Chardonnay-Gläser eignen sich hervorragend, um Pinot Grigio zu genießen.

    Zu was passt Pinot Grigio am besten?

    Der Pinot Grigio ist der perfekte Wein zum Fisch, aber auch als Aperitif perfekt geeignet. Weitere passende Gerichte sind Meeresfrüchte, Salate, Pasta oder Risotto. Aber auch zur Asiatischen Küche, als Milderung der Schärfe dank seines Aromaprofils.

    Hat der Pinot Grigio viel Säure?

    Der Pinot Grigio ist generell dafür bekannt, eher weniger Säure aufzuweisen. 

    Was ist Pinot Grigio Blush?

    Pinot Grigio Blush ist die Bezeichnung für einen Pinot Grigio Rosé. Allgemein ist der Pinot Grigio Rosé perfekt für den Sommer dank seiner Vielseitigkeit und Geschmeidigkeit.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb