SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer
Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

Cuvee Weißwein, das beste aus allen Partien

Die Weißwein Cuvée, abgeleitet aus dem französischen Wort „cuve“, welches sich mit „Gärbehälter“ übersetzen lässt, steht im deutschen Sprachgebrauch für einen Verschnitt aus mehreren weißen Rebsorten. Ziel ist die Kombination verschiedener Sorten zu einem Weißwein Cuvée, der die Eigenschaften aller vereint. Im Französischen Sprachgebrauch hingegen, beschreibt Cuvée ein Fass, welches als das Beste einer Ernte gilt. Daher werden dessen Weine als Sonderabfüllung angeboten.

    0 € 95 €  € bis €
    Filtern

    Cuvée (Weiß)

    1 bis 24 von 1507

    Ein Weißwein Cuvée kann auf zwei verschiedene Herstellungswege erzeugt werden. Zum Einen besteht die Möglichkeit eines horizontalen Verschnitts. Hier werden unterschiedliche Lagen oder Rebsorten verschnitten, die Weißwein Cuvéeergeben. Zum Anderen gibt es die Möglichkeit des vertikalen Verschnitts. Dabei wird die Herstellung der Weißwein Cuvée durch den Verschnitt verschiedener Jahrgänge erzielt.

    Bei der Herstellung eines Weißwein Cuvée liegt meist die Erzeugung eines Weines im Vordergrund, der durch eine angenehme Säure besticht. Er wird in Deutschland sehr viel häufiger hergestellt als ein Cuvée aus roten Trauben. Trotzdem ist er in den deutschen Anbaugebieten auf dem Vormarsch. Eine Weißwein Cuvéewird in seiner Restsüße und Fruchtigkeit zu einem sehr zu empfehlenden Geschmackserlebnis.

    Der Rotling ist eine besondere Cuvée, da hier weiße und rote Trauben zusammen gekeltert werden. Er lässt sich daher sowohl als Weißwein Cuvée, als auch in die Kategorie Cuvée Rotwein einordnen. Der Rotling wird wegen seiner Farbe häufig mit einem Roséwein verwechselt. Zudem darf weißer und roter Traubenmost zugesetzt werden, was zu einer Erhöhung des Restzuckergehaltes führt.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Weißwein Cuvée-Fragen:

    Was ist eine Weißwein Cuvée?

    Im deutschen Sprachgebrauch steht eine Weißwein Cuvée für einen Verschnitt aus mehreren weißen Rebsorten. Ziel ist die Kombination verschiedener Rebsorten zu einem Weißwein Cuvée, der die Eigenschaften aller vermischten Rebsorten vereint.

    Wie wird eine Weißwein Cuvée hergestellt?

    Eine Weißwein Cuvée kann auf zwei verschiedene Herstellungswege erzeugt werden. Zum Einen besteht die Möglichkeit eines horizontalen Verschnitts. Hier werden unterschiedliche Lagen oder Rebsorten verschnitten, die einen Weißwein Cuvée ergeben. Zum Anderen gibt es die Möglichkeit des vertikalen Verschnitts. Dabei wird die Herstellung der Weißwein Cuvée durch den Verschnitt verschiedener Jahrgänge erzielt.

    Wie schmeckt eine Weißwein Cuvée?

    Eine Weißwein Cuvée wird in ihrer Restsüße und Fruchtigkeit zu einem sehr zu empfehlenden Geschmackserlebnis sein, da gut zusammengeführte Cuvées geschmacklich runder und hochwertiger sind als Einzelpartien.

    Was ist eine Cuvée in Frankreich?

    Im Französischen Sprachgebrauch, beschreibt eine Cuvée ein Fass, welches als das Beste einer Ernte gilt und daher dessen Weine als Sonderabfüllung angeboten werden.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb