2017 Ursprung Rotwein trocken - Weingut Markus Schneider

11 Bewertungen Produkt bewerten
Mit dem Ursprung nahm bei Markus Schneider die Erfolgsgeschichte seinen Anfang. Die sehr dunklen Beeren von der Rebparzelle des Feuerbergs bringen die spannende Farbe des Weins hervor. Fast schwarz und dicht hebt sich Ursprung von anderen Rotweinen ab. Das Bukett zeigt eine schmackhafte Mischung aus ...Weiterlesen

Regulärer Preis: 9,90 €

Special Price 9,30 €

12,40 €/L (0,75 L)

oder

sofort lieferbar Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
5,90 € Versandkosten je Weingut -
Gratis Versand ab 12 Flaschen je Weingut

  • IconRotwein
  • IconTrocken
  • IconPfalz
Auszeichnungen

Mit dem Ursprung nahm bei Markus Schneider die Erfolgsgeschichte seinen Anfang. Die sehr dunklen Beeren von der Rebparzelle des Feuerbergs bringen die spannende Farbe des Weins hervor. Fast schwarz und dicht hebt sich Ursprung von anderen Rotweinen ab. Das Bukett zeigt eine schmackhafte Mischung aus Kakao, Kirschen und Brombeeren. Damit eignet sich der erschwingliche Wein zu jedem Anlass. Allein bietet er ein freudiges Trinkvergnügen, mit Wild und Käse rundet er die Geschmacksvielfalt ab.


 

Wein
  • Artikelnummer: HM5646226
  • Inhalt: 0,75 L
  • Weinart: Rotwein
  • Jahrgang: 2017
  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Geschmack: Trocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 13,5 %
  • Haltbarkeit: 2023
  • Trinktemperatur °C: 18 °C
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 12,40 €*
Hersteller
  • Hersteller: Markus Schneider
  • Land: Deutschland
  • Region: Pfalz
  • Hersteller-Adresse: Weingut Markus Schneider, D - 67158 Ellerstadt
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj48c3Ryb25nPldlaW5ndXQgTWFya3VzIFNjaG5laWRlcjogcmFzdGxvc2VyIFdpbnplciBtaXQgYXUmc3psaWc7ZXJnZXcmb3VtbDtobmxpY2hlbSBXZWluc3RpbDwvc3Ryb25nPjwvaDI+DQo8cD48c3Bhbj5TZWxic3QgQmFyYWNrIE9iYW1hIHVuZCBBbmdlbGEgTWVya2VsIGthbWVuIHNjaG9uIGluIGRlbiBHZW51c3MgZGVyIGVkbGVuIFRyb3BmZW4gdm9tIHBmJmF1bWw7bHppc2NoZW4mbmJzcDs8L3NwYW4+PHNwYW4+V2Vpbmd1dCBNYXJrdXMgU2NobmVpZGVyPC9zcGFuPjxzcGFuPiZuYnNwO2F1cyBFbGxlcnN0YWR0LiBEZXIgcmFzdGxvc2UgV2luemVyIHdlaSZzemxpZzsgZ2VuYXUsIHdhcyBlciB3aWxsLCB1bmQgZXJmaW5kZXQgZGFmJnV1bWw7ciBzZWluIFdlaW5ndXQgaW1tZXIgd2llZGVyIG5ldS4gTWl0IHNlaW5lbiBSb3R3ZWluZW4gd2lsbCBlciBiZXd1c3N0IG5ldWUgV2VnZSBiZXNjaHJlaXRlbiB1bmQga3JlaWVydCBlaW5kcmluZ2xpY2hlIFRyb3BmZW4gYXVzIGhlaW1pc2NoZW4gdW5kIHMmdXVtbDtkbCZhdW1sO25kaXNjaGVuIFJlYnNvcnRlbi48L3NwYW4+PC9wPg0KPHA+PHNwYW4+TWFya3VzIFNjaG5laWRlciB3dXNzdGUgc2Nob24gZnImdXVtbDtoLCBkYXNzIGVyIFdpbnplciB3ZXJkZW4gd2lsbC4gTnVyIFdlaW4gYW56dWJhdWVuIHdpZSBzZWluIFZhdGVyLCBkZXIgZGllIFRyYXViZW4gYW4gZWluZSBHZW5vc3NlbnNjaGFmdCBsaWVmZXJ0ZSwgcmVpY2h0IGlobSBhbGxlcmRpbmdzIG5pY2h0LiBTZWluJm5ic3A7PC9zcGFuPjxzcGFuPldlaW5ndXQgTWFya3VzIFNjaG5laWRlcjwvc3Bhbj48c3Bhbj4mbmJzcDtiZXRyZWlidCBlciBzZWl0IDE5OTQgbWl0IHN0ZXRpZyB3YWNoc2VuZGVtIEVyZm9sZy4gWmllbHN0cmViaWcgdmVyZm9sZ3QgZXIgc2VpbmUgVmlzaW9uIHVuZCBwZmxlZ3QgZWluZW4gc2VociBtb2Rlcm5lbiBXZWluc3RpbC4gRHVyY2ggZGllIEtvb3BlcmF0aW9uIG1pdCBlaW5lbSBzJnV1bWw7ZGFmcmlrYW5pc2NoZW4gV2Vpbmd1dCBlciZvdW1sO2ZmbmVuIHNpY2ggaWhtIHNwZXppZWxsZSBNJm91bWw7Z2xpY2hrZWl0ZW4uIFNlaW5lIFdlaW5lIHNpbmQgd2VsdHdlaXQgLSBhdWNoIGJlaSBkZW4gS3JpdGlrZXJuIC0gYmVsaWVidC48L3NwYW4+PC9wPg0KPHA+PHNwYW4+VmllbCBXZXJ0IGxlZ3QgZGVyIFdpbnplciBkYXJhdWYsIGplZGUgUGFyemVsbGUgYXVmIGRlbSZuYnNwOzwvc3Bhbj48c3Bhbj5XZWluZ3V0IE1hcmt1cyBTY2huZWlkZXI8L3NwYW4+PHNwYW4+Jm5ic3A7aW5kaXZpZHVlbGwgenUgYmVhcmJlaXRlbi4gVW0gZGVuIFdlaW5iZXJnIHp1IHN0JmF1bWw7cmtlbiwgc2luZCBhbGxlIExhZ2VuIGJlZ3ImdXVtbDtudCB1bmQgd2VyZGVuIG9yZ2FuaXNjaCBnZWQmdXVtbDtuZ3QuIEF1Y2ggYXVmIEhlcmJpemlkZSB1bmQgSW5zZWt0aXppZGUgdmVyemljaHRldCBlci4gUGVyIEhhbmQgd2VyZGVuIGRpZSBUcmF1YmVuIHNlbGVrdGl2IHp1bSBvcHRpbWFsZW4gWmVpdHB1bmt0IGdlbGVzZW4uIEluIG9mZmVuZW4gSG9semJvdHRpY2hlbiB2ZXJnJmF1bWw7cmVuIGRpZSByb3RlbiBSZWJzb3J0ZW4sIGF1c2dlYmF1dCB3ZXJkZW4gc2llIGltIGdybyZzemxpZztlbiBIb2x6ZmFzcyBvZGVyIEJhcnJpcXVlLiBEaWUgd2VpJnN6bGlnO2VuIFRyYXViZW4gd2VyZGVuIGF1ZiBkZW0mbmJzcDs8L3NwYW4+PHNwYW4+V2Vpbmd1dCBNYXJrdXMgU2NobmVpZGVyPC9zcGFuPjxzcGFuPiB0ZWlscyBhbmdlcHJlc3N0IHVuZCBibGVpYmVuIGVpbmUgV2VpbGUgaW0gZWlnZW5lbiBTYWZ0IGxpZWdlbi4gU2llIHZlcmcmYXVtbDtyZW4gdGVtcGVyYXR1cmtvbnRyb2xpZXJ0IHVuZCByZWlmZW4gamUgbmFjaCBTdGlsaXN0aWsgaW0gRWRlbHN0YWhsdGFuayBvZGVyIEhvbHpmYXNzLjwvc3Bhbj48L3A+DQo8cD48c3Bhbj5BbGxlcyBhbmRlcmUgYWxzIHR5cGlzY2ggZGV1dHNjaCB6ZWlnZW4gc2ljaCBkaWUgUm90d2VpbmUgdm9tJm5ic3A7PC9zcGFuPjxzcGFuPldlaW5ndXQgTWFya3VzIFNjaG5laWRlcjwvc3Bhbj48c3Bhbj4uIFp1bSBGbGFnZ3NjaGlmZiBlbnR3aWNrZWx0IGhhdCBzaWNoIGRpZSBDdXYmZWFjdXRlO2UgIkJsYWNrIFByaW50Ii4gS2FudGlnLWtyJmF1bWw7ZnRpZyBmbGllJnN6bGlnO3Qgc2llIGZhc3Qgc2Nod2FyeiBpbnMgR2xhcy4gRGllICZ1dW1sO2JlciA4MCBKYWhyZSBhbHRlbiBQb3J0dWdpZXNlci1SZWJlbiBicmluZ2VuIGRlbiBrciZhdW1sO2Z0aWcta29uemVudHJpZXJ0ZW4gIkVpbnplbHN0JnV1bWw7Y2siIG1pdCBQZiZhdW1sO2x6ZXIgQ2hhcmFrdGVyIGhlcnZvci4gTWl0IEtpcnNjaC1Ccm9tYmVlci1Bcm9tZW4gdW5kIFNjaG9rb2xhZGUtS3ImYXVtbDt1dGVyLUFua2wmYXVtbDtuZ2VuIGhhdCBkZXIgcGYmYXVtbDtsemlzY2gtcyZ1dW1sO2RhZnJpa2FuaXNjaGUgIlZldCBSb29pIE9saWZhbnQiIHNjaG5lbGwgZGllIEhlcnplbiBkZXIgUm90d2VpbmxpZWJoYWJlciBlcm9iZXJ0LiBOYWNoIG5ldXNlZWwmYXVtbDtuZGlzY2hlbSBWb3JiaWxkIGhhdCBkZXIgV2luemVyIGRlbiBsZWJlbmRpZ2VuIFNhdXZpZ25vbiBCbGFuYyAiS2FpdHVpIiBtaXQgUGFwcmlrYS1TdGFjaGVsYmVlci1HcmFwZWZydWl0LUFyb21lbiBrcmVpZXJ0LiBEZXIgS2Fsa3NhbmRzdGVpbiBkZXMgIkthbGxzdGFkdGVyIFNhdW1hZ2VucyIgbGllZmVydCBkZW0mbmJzcDs8L3NwYW4+PHNwYW4+V2Vpbmd1dCBNYXJrdXMgU2NobmVpZGVyPC9zcGFuPjxzcGFuPiZuYnNwO2VpbmVuIGV4dHJha3RyZWljaC1taW5lcmFsaXNjaGVuIExhZ2Vucmllc2xpbmcuPC9zcGFuPjwvcD48L2Rpdj4=
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Wein-Bewertungen

4.73
11 Bewertungen
5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben
  • Jahrgang: 2017

    Ich bin sehr froh das ich diesen Wein für mich gefunden habe. Er schmeckt nicht nur sehr gut sondern ist auch sehr verträglich. Ich kann nur sagen Dankeschön und gutes Gelingen für die Zukunft. Ich werde wohl noch eine Weile bei diesem Wein verweilen.

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Ein ordentlicher Rotwein, aber auch nicht mehr.

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    „Ursprung“ ein Wein, den man zu jeder Gelegenheit auf den Tisch bringen kann. Am liebsten genießen wir ihn zum Tagesabschluss.

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Gut! Trocken ausgewogen

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Trockenes Rotweincuvee mit Spätburgunder, Geschmack nach roten Beeren, sehr lecker zu Wild

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Rotwein zu fast allen Gelegenheiten. Wird von Gästen eher als Weim aus Frankreich eingeschätzt und gelobt.

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Rotwein zu fast allen Gelegenheiten. Wird von Gästen eher als Weim aus Frankreich eingeschätzt und gelobt.

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    X

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Sehr gute Empfehlung eines Rotweins, der mir unbekannt war. Vollmundig.

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Nicht aufregend, aber angenehm

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Geschmacklich fein abgestimmt.

    Von am

Alle 11 Bewertungen ansehen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis
Geschmack