SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Graacher Domprobst - Spitzen Lage an der Mittelmosel

Die Spitzen-Weinbergslage Graacher Domprobst zählt zum Besten was die Mittelmosel an Weinbergen zu bieten hat. Direkt an die Monopollage Josephshöfer angrenzend und umrahmt vom Graacher Himmelreich, ist der Domprobst das Kernstück der Graacher Lagen. Auf 130 bis 260 m über NN wachsen hier die zum Teil wurzelechten Rieslingreben.

Die Lage ist prädestiniert für den Weinbau. Vor Wind und Frost geschützt profitieren die Trauben weiterhin von den leicht erwärmbaren Schieferböden. Unterhalb der meterdicken Schicht aus Tonschieferverwitterungen befindet sich eine Lehmterrasse, die sich in Trockenphasen positiv auf die Wasserversorgung der Reben auswirkt.

Einst stand ⅓ des Weinzehnten von Graach dem Trierer Domprobst zu. So erhielt die Weinbergslage ihren Namen. Weine, die hier ihren Ursprung haben, zeigen sich oft außergewöhnlich würzig und aromenreich mit einer imposanten Mineralität und Finesse. Allen voran der anspruchsvolle Riesling bringt hier Qualitäten zum Vorschein, die wahrlich außergewöhnlich sind.

Bei wirwinzer.de gibts es eine Auswahl an Spitzen-Weingütern, die in im Graacher Domprobst ihre Parzellen bewirtschaften. Die Weingüter Markus Molitor, Kees-Kieren, Phillips-Eckstein oder Studert Prüm keltern elegante Kabinett-Weine und intensiv-duftige Spätlesen.

    0 € 70 €  € bis €
    Filtern

    Graacher Domprobst

    1 bis 24 von 50

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb