SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer
Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

Cabernet Franc, Frankreichs Wunderkind

Obwohl der Rotwein der Rebsorte Cabernet Franc in Deutschland noch keine große Anbauflächen für sich beanspruchen kann, ist er eine aufstrebende Rebsorte. Von Frankreich aus, wo er besonders an der Loire und in Bordeaux bekannt und beliebt ist, breitet er sich nach Europa und Übersees aus. Vor allem in Kalifornien, Südafrika und Chile.

Der Cabernet Franc ist eng verwandt mit dem Cabernet Sauvignon und der weißen Rebsorte Sauvignon Blanc. Außerdem entstand aus dem Cabernet Franc gekreutzt mit der fast ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire des Charentes die bekannte Rebsorte Merlot. Cabernet Franc ist eine der sechs in Bordeaux zugelassenen Rotweinsorten.

    0 € 80 €  € bis €
    Filtern

    Cabernet Franc

    1 bis 24 von 105

    Die Rebsorte Cabernet Franc stammt wahrscheinlich von Wildreben ab und ist in Frankreich seit mehreren Jahrhunderten kultiviert. In Frankreich beträgt das Anbaugebiet des Cabernet Franc rund 37.000 Hektar, wobei die größten Teile davon in Bordeaux und an der Loire liegen. An der Loire wird Cabernet Franc sortenrein verarbeitet, was eine Seltenheit für diese Rebsorte, die sonst meist als Verschnittpartner verwendet wird, ist.

    Im Gegensatz zu seinem großen Bruder, dem Cabernet Sauvignon, stellt der Cabernet Franc weniger hohe Ansprüche an seine Lagen, deren Bodenbeschaffenheiten und Klimaverhältnisse. So kommt der Cabernet Franc auch mit rauerem, kälterem Wetter zurecht und ist grundsätzlich witterungsresistenter als seine Verwandtschaft. Der Cabernet Franc ist leider sehr anfällig für Krankheiten. Starke Schwankungen in den Erträgen, zu Teilen bedingt durch die Tatsache, dass der Cabernet Franc zum Verrieseln neigt, erschweren den Winzern den Anbau.Der Reifegrad dieser Sorte ist besonders wichtig, da nur gut gereifte Trauben sich zum Ausbau eignen.

    Weine aus Cabernet Franc sind oft früh trinkbar, da sie nicht so viele Gerbstoffe beinhalten wie der Cabernet Sauvignon. Das bewirkt auch ein weicheres, freundlicheres Mundgefühl. Die Farbe ist meist heller, doch Aromen und Körperstruktur sind nicht zu verachten. Im Bouquet erinnert der Cabernet Franc Wein an Himbeeren, Schwarze Johannisbeere, Veilchen, Laub und Graphit.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Cabernet Franc-Fragen:

    Woher kommt der Cabernet Franc?

    Cabernet Franc ist seit Jahrhunderten im Bordeaux heimisch.

    Wie wird Cabernet Franc angebaut?

    In Frankreich sind insgesamt 38.700 Hektar mit dieser Rebe bestückt. Sie bevorzugt ein ausgeglichenes und gemäßigtes Klima, was Sie für deutsche Weinregionen tauglich macht. In Deutschland wird er auf 76 Hektar angebaut.

    Wie schmeckt der Cabernet Franc?

    Cabernet Franc Weine haben Aromen von Himbeeren, schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren und Veilchen, gepaart mit Noten von Paprika und grünem Pfeffer. Die Weine sind sehr lagerfähig und eigenen sich gut zu kräftigem, dunklen Fleisch oder Wild.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb