2020 Haus Klosterberg Pinot Blanc trocken - Weingut Markus Molitor

21 Bewertungen Produkt bewerten
Der Haus Klosterberg Pinot Blanc ist präzise, frisch und elegant in der rauchigen Nase. Am Gaumen ist er mittel- bis vollmundig, dicht und recht reichhaltig, ein bemerkenswert eleganter, intensiver und nachhaltiger Weißburgunder mit burgundischer Textur und feinen Tanninen.
9,90 € 13,20 €/L (0,75 L)

oder

sofort lieferbar Sofort versandfertig direkt vom Weingut
Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
Gratis Versand ab 12 Flaschen
je Weingut / Versender (sonst 5,90 €)

Der Haus Klosterberg Pinot Blanc ist präzise, frisch und elegant in der rauchigen Nase. Am Gaumen ist er mittel- bis vollmundig, dicht und recht reichhaltig, ein bemerkenswert eleganter, intensiver und nachhaltiger Weißburgunder mit burgundischer Textur und feinen Tanninen.
Wein
  • Artikelnummer: 573002000
  • Inhalt: 0,75 L
  • Weinart: Weißwein
  • Jahrgang: 2020
  • Rebsorte: Weißburgunder
  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Geschmack: Trocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 12,5 %
  • Haltbarkeit: 2025+
  • Trinktemperatur °C: 8-10
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 13,20 €*
Hersteller
  • Hersteller: Markus Molitor
  • Land: Deutschland
  • Region: Mosel
  • Hersteller-Adresse: Weingut Markus Molitor, Haus Klosterberg, 54470 Bernkastel-Wehlen, Deutschland
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj5XZWluZ3V0IE1hcmt1cyBNb2xpdG9yOiBzY2hvbiBqZXR6dCBlaW5lIExlZ2VuZGUgbWl0IE1vc2VsLVJpZXNsaW5nIHVuZCAtU3AmYXVtbDt0YnVyZ3VuZGVyIGF1ZiBXZWx0a2xhc3Nlbml2ZWF1PC9oMj4NCjxwPlZpZWwgQmV3dW5kZXJ1bmcgd2lyZCBkZW0mbmJzcDs8c3Ryb25nPldlaW5ndXQgTW9saXRvcjwvc3Ryb25nPiZuYnNwO2VudGdlZ2VuIGdlYnJhY2h0OiBFcyBnaWJ0IG5pY2h0IHZpZWxlIFdpbnplciwgZGVyZW4gV2VpbiB2b20gYmVyJnV1bWw7aG10ZW4gV2VpbmtyaXRpa2VyIFJvYmVydCBQYXJrZXIgJnV1bWw7YmVyaGF1cHQgc2Nob24gbWFsIG1pdCBkZW0gTWF4aW11bSB2b24gMTAwIFB1bmt0ZW4gYmV3ZXJ0ZXQgd3VyZGUuIEVzIGdpYnQgYXVjaCBuaWNodCB2aWVsZSBXaW56ZXIsIGRpZSBlcyBhbHMgb3JpZ2luJmF1bWw7cmVyIFdlaSZzemxpZzt3ZWluLVNwZXppYWxpc3QgKFJpZXNsaW5nKSBpbiBlaW5lciBhYnNvbHV0ZW4gUmllc2xpbmctUmVnaW9uIChNb3NlbCkgYXVjaCBiZWltIFJvdHdlaW4gKFNwJmF1bWw7dGJ1cmd1bmRlci9QaW5vdCBOb2lyKSB6dSBoJm91bWw7Y2hzdGVuIEVocmVuIGJyaW5nZW4uPGJyIC8+QWJlciBlcyBnaWJ0Jm5ic3A7PHN0cm9uZz5NYXJrdXMgTW9saXRvcjwvc3Ryb25nPiZuYnNwO3VuZCBkYXMgZ2xlaWNobmFtaWdlJm5ic3A7PHN0cm9uZz5XZWluZ3V0IE1hcmt1cyBNb2xpdG9yPC9zdHJvbmc+LiBIaW50ZXIgZGVuIGdybyZzemxpZzthcnRpZ2VuIEVyZm9sZ2VuIHN0ZWhlbiBpbiBlcnN0ZXIgTGluaWUgZGllIEdlbmlhbGl0JmF1bWw7dCB1bmQgUGhpbG9zb3BoaWUgdm9uJm5ic3A7PHN0cm9uZz5NYXJrdXMgTW9saXRvcjwvc3Ryb25nPiZuYnNwO3Nvd2llIGphaHJ6ZWhudGVsYW5nZSBBcmJlaXQgYW0gTGltaXQuIEFiZXIgbmF0JnV1bWw7cmxpY2ggYXVjaCB6YWhscmVpY2hlIFRvcC1MYWdlbiBhbiBkZXIgTWl0dGVsbW9zZWwsIHdpZSB6LkIuICJaZWx0aW5nZXIgU29ubmVudWhyIiwgJmxkcXVvO1dlaGxlbmVyIFNvbm5lbnVociZyZHF1bzssICImVXVtbDtyemlnZXIgVyZ1dW1sO3J6Z2FydGVuIiBvZGVyICJFcmRlbmVyIFRyZXBwY2hlbiIgYnp3LiBhbiBkZXIgU2FhciAoei5CLiAmbGRxdW87U2FhcmJ1cmdlciBSYXVzY2gmcmRxdW87KSB1bmQgZ3JvJnN6bGlnO2VzIGhhbmR3ZXJrbGljaGVzIEdlc2NoaWNrIGFsbGVyIEJldGVpbGlndGVuIGRlcyZuYnNwOzxzdHJvbmc+V2Vpbmd1dHMgTW9saXRvcjwvc3Ryb25nPi48L3A+DQo8cD5HZXJhZGUgbWFsIDIwIEphaHJlIGFsdCB3YXImbmJzcDs8c3Ryb25nPk1hcmt1cyBNb2xpdG9yPC9zdHJvbmc+LCBhbHMgZXIgMTk4NCBkYXMgZ2VyYWRlIG1hbCAzIEhla3RhciBncm8mc3psaWc7ZSBXZWluZ3V0IGluIFdlaGxlbiBiZWkgQmVybmthc3RlbCB2b24gc2VpbmVtIFZhdGVyIGluIDguIEdlbmVyYXRpb24gJnV1bWw7YmVybmFobS4gSmFociBmJnV1bWw7ciBKYWhyIGFyYmVpdGV0ZSBlciBiZWhhcnJsaWNoLCBrb21wcm9taXNzbG9zIHVuZCBtaXQgZ3JvJnN6bGlnO2VtIEVpbnNhdHogYW4gZGVyIFF1YWxpdCZhdW1sO3Qgc2VpbmVyIFdlaW5lIHVuZCBkZXIgRW50d2lja2x1bmcgZGVzJm5ic3A7PHN0cm9uZz5XZWluZ3V0ZXMgTW9saXRvcjwvc3Ryb25nPi4gSGV1dGUgdW1mYXNzdCBkYXMmbmJzcDs8c3Ryb25nPldlaW5ndXQgTWFya3VzIE1vbGl0b3I8L3N0cm9uZz4mbmJzcDttZWhyIGZhc3QgMTAwIEhla3RhciBnciZvdW1sOyZzemxpZzt0ZW50ZWlscyBpbiBTdGVpbGxhZ2VuLCB6d2lzY2hlbiBUcmFiZW4tVHJhYmFjaCB1bmQgU2FhcmJ1cmcgdW5kIHN0ZWh0IGFuIGRlciBTcGl0emUgZGVyIE1vc2VsLiBFcyBpc3QgZWluIEF1c2gmYXVtbDtuZ2VzY2hpbGQgRGV1dHNjaGxhbmRzIGluIGRlciBnbG9iYWxlbiBXZWlud2VsdC4gRGllIExpc3RlIGRlciBBdXN6ZWljaG51bmdlbiBpc3QgenUgbGFuZywgdW0gc2llIGltIEVpbnplbG5lbiBhdWZ6dWYmdXVtbDtocmVuLCBhYmVyIGRhcyB1bmdsYXVibGljaGUgTGViZW5zd2VyayBkZXMmbmJzcDs8c3Ryb25nPk1hcmt1cyBNb2xpdG9yPC9zdHJvbmc+IHdpcmQgdm9uIGFsbGVuIFdlaW5mJnV1bWw7aHJlcm4gbWl0IEgmb3VtbDtjaHN0YmV3ZXJ0dW5nZW4gYXVzZ2V6ZWljaG5ldC48L3A+DQo8cD5EYXMgSWRlYWwgdm9uIFdlaW4gaXN0IGF1ZiBkZW0mbmJzcDs8c3Ryb25nPldlaW5ndXQgTWFya3VzIE1vbGl0b3I8L3N0cm9uZz4mbmJzcDtkZXIgTW9zZWx3ZWluLCB3aWUgZXIgdm9yIDEwMCBKYWhyZW4gcHJvZHV6aWVydCB3dXJkZTogaGFuZHdlcmtsaWNoIGdlbWFjaHRlciwgbWF4aW1hbCBuYXQmdXVtbDtybGljaGVyIFdlaW4sIGRlciBiZXNvbmRlcnMgc2Nob25lbmQgaW4gZGVyIHRyYWRpdGlvbmVsbGVuIEtvcmJwcmVzc2UgZ2VwcmVzc3QsIHNwb250YW4gdmVyZ29yZW4gd2lyZCB1bmQgbGFuZ2UgYXVmIGRlciBGZWluaGVmZSByZWlmdCBiZXZvciBlciBhYmdlZiZ1dW1sO2xsdCB3aXJkLjxiciAvPkRpZSBHcnVuZGxhZ2UgZiZ1dW1sO3IgZGVuJm5ic3A7PHN0cm9uZz5Nb2xpdG9yIFdlaW48L3N0cm9uZz4mbmJzcDtiaWxkZW4gdGVpbHMgJnV1bWw7YmVyIDEwMCBKYWhyZSBhbHRlLCB3dXJ6ZWxlY2h0ZSBSZWJlbiwgZGllIGF1ZiBTY2hpZWZlcmImb3VtbDtkZW4gd2FjaHNlbiB1bmQgcGVuaWJlbCBnZXBmbGVndCB3ZXJkZW4uIERpZSBUcmF1YmVubGVzZSBlcmZvbGd0IHNvIHJhZGlrYWwgc2VsZWt0aXYsIGRhc3MgZXMgcHJha3Rpc2NoIGtlaW5lbiBzY2h3YWNoZW4gSmFocmdhbmcgdm9tJm5ic3A7PHN0cm9uZz5XZWluZ3V0IE1hcmt1cyBNb2xpdG9yPC9zdHJvbmc+Jm5ic3A7Z2lidCAtIGgmb3VtbDtjaHN0ZW5zIG1hbCB3ZW5pZ2VyIFdlaW4uIERhcnVtIHd1cmRlJm5ic3A7PHN0cm9uZz5NYXJrdXMgTW9saXRvcjwvc3Ryb25nPiZuYnNwO2luIGRlciBaZWl0c2NocmlmdCBWaW51bSBhdWNoIHNjaG9uIGFscyAmbGRxdW87TWVpc3RlciBkZXIgc2VsZWt0aXZlbiBMZXNlJnJkcXVvOyBiZXplaWNobmV0LiBEYXMgRXJnZWJuaXMgc2luZCB0aWVmZ3ImdXVtbDtuZGlnZSwgbWluZXJhbGlzY2hlIFdlaW5lIG1pdCBoYXJtb25pc2NoZXIgUyZhdW1sO3VyZSwgRnJpc2NoZSB1bmQgRWxlZ2FueiBtaXQgZ3JvJnN6bGlnO2VtIEFsdGVydW5nc3BvdGVuemlhbC48L3A+DQo8cD5EYXMmbmJzcDs8c3Ryb25nPldlaW5ndXQgTWFya3VzIE1vbGl0b3I8L3N0cm9uZz4mbmJzcDtiZXdpcnRzY2hhZnRldCB1LmEuIDIwIGV4emVsbGVudGUgRWluemVsbGFnZW4gYW4gZGVyIE1vc2VsIHVuZCBTYWFyLCA5NCBQcm96ZW50IGRhdm9uIHNpbmQgbWl0IFJpZXNsaW5nIGJlc3RvY2t0LiBBbmdlZmFuZ2VuIGJlaSBsZWljaHRlbiwgZGVubm9jaCBrcmFmdHZvbGxlbiBBbGx0YWdzLVdlaW5lbiBtaXQgYXVzZ2V3b2dlbmVyIFMmYXVtbDt1cmVzdHJ1a3R1ciAmdXVtbDtiZXIgZiZ1dW1sO2xsaWcta3JhZnR2b2xsZW4gUmllc2xpbmcgdm9uIGFsdGVuIFJlYmVuIGJpcyBoaW4genUgZHJ1Y2t2b2xsLW5hY2hoYWx0aWdlbiAzLVN0ZXJuZS1BdXNsZXNlbiB2b24gZGVyIFplbHRpbmdlciBvZGVyIFdlaGxlbmVyICJTb25uZW51aHIiICZ1dW1sO2JlcnpldWdlbiBkdXJjaCBkaWUgQmFuayB3ZWcgYWxsZSZuYnNwOzxzdHJvbmc+TW9saXRvcjwvc3Ryb25nPiZuYnNwO1JpZXNsaW5nZS4gRiZ1dW1sO3IgRnJldW5kZSBmcnVjaHRzJnV1bWw7JnN6bGlnO2VyIGJ6dy4gZWRlbHMmdXVtbDsmc3psaWc7ZXIgU3BlemlhbGl0JmF1bWw7dGVuIGJpZXRldCBkYXM8c3Ryb25nPiZuYnNwO1dlaW5ndXQgTWFya3VzIE1vbGl0b3I8L3N0cm9uZz4mbmJzcDt6dWRlbSBjaGFybWFudGUgQmVlcmVuYXVzbGVzZW4sIGxlZ2VuZCZhdW1sO3JlIFRyb2NrZW5iZWVyZW5hdXNsZXNlbiB1bmQgdmVyZiZ1dW1sO2hyZXJpc2NoZSBFaXN3ZWluZS4gQXVmIGRlbiByZXN0bGljaGVuIDYgUHJvemVudCBkZXIgQW5iYXVmbCZhdW1sO2NoZSBkZXMmbmJzcDs8c3Ryb25nPldlaW5ndXRzIE1hcmt1cyBNb2xpdG9yPC9zdHJvbmc+Jm5ic3A7ZW50c3RlaHQgYXVzZ2V3b2dlbmVyIFdlaSZzemxpZztidXJndW5kZXIgKFBpbm90IEJsYW5jKSBtaXQgbWluZXJhbGlzY2gtZnJ1Y2h0aWdlbiBOb3RlbiB1bmQgaGVyYXVzcmFnZW5kZXIgU3AmYXVtbDt0YnVyZ3VuZGVyIChQaW5vdCBOb2lyKSwgZGVyIHcmdXVtbDtyemlnLWVsZWdhbnQgbWl0IEJhbGFuY2UgdW5kIEYmdXVtbDtsbGUgZGVtIEdhdW1lbiBzY2htZWljaGVsdCB1bmQgaW5zYmVzb25kZXJlIGRpZSBsZXR6dGVuIEphaHJlIGYmdXVtbDtyIGdybyZzemxpZztlIEZ1cm9yZSBnZXNvcmd0IGhhdC48L3A+PC9kaXY+
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Passt zu ...

Anspruchsvoller Pinot Blanc, der sich hervorragend als Aperitif und Tischwein eignet. Passend auch zu leichten Vorspeisen und Salaten wie z.B.: Eichblattsalat mit karamellisiertem Ziegenkäse auf Apfelvinaigrette, Glasnudelsalat mit Garnelen, Rote Bete Car

Wein-Bewertungen

5
21 Bewertungen
5 Sterne
20
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben Gewinnspiel Produktbewertung
  • Jahrgang: 2022

    Wie immer eine sichere Bank, ein wunderbarer Wein

    Von am

  • Jahrgang: 2021

    Schmeckt mir schon seit Jahren!

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Das ist seit Jahren d e r Wein, den ich nicht nur zum Essen genieße, sondern auch für einen lauen Sommerabend empfehlen kann.

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Wie immer, genau meins!!!

    Von am

  • Jahrgang: 2019

    Für mich in der Preisklasse der beste Weißburgunder, den ich ja getrunken habe. Einfach phantastisch!

    Von am

  • Jahrgang: 2019

    00 Top

    Von am

  • Jahrgang: 2019

    Nicht von dieser Welt. Phantastisch!!!

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    Sehr leckerer, süffiger Wein

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    Hervorragender Pinot Blanc, der an sanfter Raffinesse nicht zu überbieten ist. Er beginnt klar und ausgewogen im Geschmack mit feiner Frucht und schließt rund mit vollem Schmelz ab. Einer meiner liebsten Pinot Blancs.

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    Wie immer sehr gut

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    Ein Wein, den man aus voller Überzeugung weiterempfehlen kann!

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    einfach lecker! tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Die Weinbeschreibung trifft genau zu. Ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Der Wein hat einen festen Platz in meinem Keller.

    Von am

  • Jahrgang: 2016

    Immer wieder sehr gerne. Bei der letzten Feier mit 12 Personen fanden auch sehr gute Gastronome aus Berlin diesen Wein hervorragend.

    Von am

  • Jahrgang: 2015

    Bis jetzt noch keinen besseren Riesling gefunden !

    Von am

  • Jahrgang: 2015

    Uns mundet er besser als der 2016.

    Von am

  • Jahrgang: 2016

    Für uns ist der 2016 einwandfrei besser als der 2017

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Die Winzerbeschreibung trifft es voll und ganz. Eine leichte Säurenote meine ich noch entdeckt zu haben.
    Sehr köstlicher
    Weißwein, auch ohne dazu etwas zu essen.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Sensationelles Bouquet, sehr schönes Preis-/Leistungsverhältnis

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Immer ein Genuss

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Der Wein schmeckt meiner Frau und mir sehr gut!

    Von am

Alle 21 Bewertungen ansehen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis
Geschmack