Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060
  • Die Gesundheit der Reben und eine naturnahe Bewirtschaftung liegen Winzer Lange besonders am Herzen.
Schloss Saaleck
Schloss Saaleck
Schloss Saaleck

Das Weingut Schloss Saaleck - Zielstrebig, naturnah & qualitätsbewusst

"Das Weingut Schloss Saaleck kann auf eine lange Tradition zurückblicken und ist in Hammelburg, der ältesten Weinstadt Frankens, ansässig. Ehemals war das Weingut, das heute von der Familie Lange betrieben wird, ein fürstbischöfliches Weingut. Seit mehreren hundert Jahren werden in den umliegenden Hängen Weinreben angebaut. Die heutigen Eigentümer des Weinguts legen großen Wert auf einen naturnahen Anbau und einen individuellen Charme ihrer Weine. Schloss Saaleck ist ein zielstrebiges und innovatives Familien Weingut, dem in der Vergangenheit bereits von Kritikern und auch Kunden sehr hohe Qualität bescheinigt wurde.

Das Weingut Schloss Saaleck ist ein fester Bestandteil in der Geschichte Hammelburgs. Das Weingut Schloss Saaleck wurde bereits 1928 urkundlich erwähnt und gehörte über viele Jahre lang zum Besitz der Fürstabten von Fulda. Heute wird das Weingut von Ulrike und Thomas Lange betrieben. Ulrike Lange ist studierte Önologin und kümmert sich um das Marketing sowie um das Management auf Weingut Schloss Saaleck. Ihr Mann Thomas Lange ist gelernter Winzer und verantwortet die Produktion für den Betrieb. Die sehr gute Qualität der Weine wurde im Weinführer Eichelmann 2014 mit eineinhalb Stern honoriert. Auch bei fränkischen Weinprämierungen, dem weltgrößten Weinwettbewerb der AWC Vienna oder dem Magazin Selection wurden die Weine bereits ausgezeichnet.

Wie es von Familie Lange heißt, steht auf dem Weingut Schloss Saaleck Qualität vor Quantität. Dies bedeutet, dass die meisten Arbeiten hier noch auf traditionelle Art und Weise per Hand verrichtet werden. Viel Wert wird zudem auf einen nachhaltigen Weinanbau gelegt. Bei der Arbeit im Weinberg ist dabei der sorgfältige Rückschnitt der Triebe und die Ernte von vollreifen Trauben besonders im Blickpunkt. Und was im Weinberg begonnen wird, wird im Weinkeller konsequent fortgesetzt. Seit 2013 ist das gesamte Sortiment in Umstellung auf Bio-Weinbau.

Heute werden vom Weingut Schloss Saaleck aus rund 18 Hektar auf nach eigener Aussage historisch sehr bedeutsamen Lagen bewirtschaftet. Die Weinberge sind größtenteils sehr steil und besitzen ein Gefälle von bis zu 80 Prozent. Die Grundlage für den kräftigen Wuchs der Weinstöcke bildet in den Böden der viele Muschelkalk, der sich auch auf das Aroma der Trauben und des Weines auswirkt und seine Mineralstoffe an die Reben weitergibt. Zum Sortiment gehören vor allem Riesling-Weine, aber auch verschiedene Burgunder-, Silvaner- und Müller-Thurgau-Sorten. Als Qualitätszeichen tragen einige Weine das Rhön-Siegel.

Region & Weine

  • Region: Franken
  • Rebsorten: Silvaner, Bacchus, Müller-Thurgau, Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Kerner, Ortega, Dornfelder, Zweigelt, Spätburgunder, Domina

Wichtige Personen

  • Inhaber: Thomas Lange

Auszeichnungen

2015Eichelmann2
ICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGxhcmdlLTYgY29sdW1ucyI+CiAgICAgICAgICAgICAgICA8aDE+RnJhbmtlbjwvaDE+DQo8cD5EYXMgV2VpbmFuYmF1Z2ViaWV0IGYmdXVtbDtyIEZyYW5rZW53ZWluIGxpZWd0IGltIGlkeWxsaXNjaGVuIE5vcmRiYXllcm4gdW5kIGVyc3RyZWNrdCBzaWNoIHZvbiBBc2NoYWZmZW5idXJnIGluIFVudGVyZnJhbmtlbiAmdXVtbDtiZXIgZGllIFN0JmF1bWw7ZHRlIFcmdXVtbDtyemJ1cmcsIEtpdHppbmdlbiB1bmQgU2Nod2VpbmZ1cnQgYmlzIGhpbiBpbnMgb2JlcmZyJmF1bWw7bmtpc2NoZSBCYW1iZXJnLiBGcmFua2Vud2VpbiBpc3QgbWVpc3QgY2hhcmFrdGVydm9sbC10cm9ja2VuLCB3JnV1bWw7cnppZy1mcmlzY2ggdW5kIHp1d2VpbGVuIGRlZnRpZywgZWJlbiBnYW56IHBhc3NlbmQgenUgZWJlbnNvIHNjaG1lY2tlbmRlbiBSZWdpb25hbGsmdXVtbDtjaGUsIHp1IGRlbmVuIGRlciBGcmFua2Vud2VpbiBkZXIgaWRlYWxlIFNwZWlzZW5iZWdsZWl0ZXIgaXN0LjwvcD4NCjxwPkRpZSBHZXNjaGljaHRlIGRlcyBGcmFua2Vud2VpbiBnZWh0IHp1ciZ1dW1sO2NrIGJpcyB6dXIgWmVpdCBLYXJsIGRlcyBHcm8mc3psaWc7ZW4sIGRlciBpbSBKYWhyIDc3NyBlaW5lIFNjaGVua3VuZ3N1cmt1bmRlIGYmdXVtbDtyIFcmdXVtbDtyemJ1cmcgYXVzc3RlbGx0ZS4gQmVzb25kZXJzIGRpZSBrYXRob2xpc2NoZW4gS2wmb3VtbDtzdGVyIGJld2lydHNjaGFmdGV0ZW4gZGllIEgmYXVtbDtuZ2UgcnVuZCB1bSBkZW4gTWFpbiwgdW0gV2VpbmUgZiZ1dW1sO3IgaWhyZSBNZXNzZmVpZXJuIGhlcnp1c3RlbGxlbi48L3A+DQo8cD5EZXIgU2lsdmFuZXIgZ2lsdCBzZWl0IGplaGVyIGFscyBkaWUgUGFyYWRlLVJlYmUgZGVzIEZyYW5rZW53ZWluIC0gYnJpbmd0IHNpZSBkb2NoLCB3ZW5uIG1hbiBpaHIgZGllIGdlYm90ZW5lIHF1YWxpdCZhdW1sO3Rzc3RlaWdlcm5kZSBQZmxlZ2UgYW5nZWRlaWhlbiBsJmF1bWw7JnN6bGlnO3QsIHByJmF1bWw7Y2h0aWdlIFF1YWxpdCZhdW1sO3RlbiBoZXJ2b3IuIEJlcmVpdHMgJnV1bWw7YmVyIDQwMCBKYWhyZSB3aXJkIGRpZXNlIGF1cyAmT3VtbDtzdGVycmVpY2ggc3RhbW1lbmRlIFJlYmUgaW4gRnJhbmtlbiBiZXdpcnRzY2hhZnRldCB1bmQgbCZhdW1sOyZzemxpZzt0IHphcnQtZnJ1Y2h0aWdlbiwgZXJkaWdlbiBGcmFua2Vud2VpbiBlbnRzdGVoZW4uIE5lYmVuIGRlbSBTaWx2YW5lciBzaW5kIGRlciBhcm9tYXRpc2NoZSBCYWNjaHVzLCBkZXIgdmllbHNlaXRpZ2UgUmllc2xpbmcgdW5kIGRlciBnZW4mdXVtbDtnc2FtZSBNJnV1bWw7bGxlci1UaHVyZ2F1IGltIGZyJmF1bWw7bmtpc2NoZW4gUmF1bSB3ZWl0IHZlcmJyZWl0ZXQuIEJlaSBkZW4gcm90ZW4gRnJhbmtlbndlaW4gaGF0IG1lbmdlbm0mYXVtbDsmc3psaWc7aWcgRG9taW5hIGRpZSBOYXNlIHZvcm4sIGFiZXIgZGVyIHF1YWxpdGF0aXYgYW5zcHJ1Y2hzdm9sbGVyZSByb3RlIEZyYW5rZW53ZWluIGVudHN0ZWh0IGF1cyBkZW0gU3AmYXVtbDt0YnVyZ3VuZGVyLjwvcD4NCjxwPkRhcyBkdXJjaCBkaWUgUmgmb3VtbDtuIHVuZCBkZW4gU3Blc3NhcnQgdm9yIHp1IHZpZWwgUmVnZW4gYmVoJnV1bWw7dGV0ZSBHZWJpZXQgdW0gZGVuIE1haW4gdmVyZiZ1dW1sO2d0ICZ1dW1sO2JlciB2aWVsc2NoaWNodGlnZSBCJm91bWw7ZGVuLiBEdXJjaCBkaWUgZ2VyaW5nZW4gTmllZGVyc2NobCZhdW1sO2dlIGlzdCBkZXIgQm9kZW4gcmVpY2ggYW4gTWluZXJhbHN0b2ZmZW4sIGRpZSBkZW0gRnJhbmtlbndlaW4gZWluZSBtaW5lcmFsaXNjaC1lcmRpZ2UgU3RydWt0dXIgdmVybGVpaGVuLjwvcD4NCjxwPlR5cGlzY2ggZiZ1dW1sO3IgZGVuIFdlaW4gYXVzIGRlbiBpZHlsbGlzY2hlbiBmciZhdW1sO25raXNjaGVuIExhZ2VuIGlzdCBhdWNoIHNlaW4gQmVoJmF1bWw7bHRuaXMsIGRlciBzb2dlbmFubnRlIEJvY2tzYmV1dGVsLCBlaW5lIGZsYWNoZSwgYmF1Y2hpZ2UgRmxhc2NoZSwgZGllIGJlcmVpdHMgc2VpdCAmdXVtbDtiZXIgMjUwIEphaHJlbiB2ZXJ3ZW5kZXQgd2lyZC4gQmVyJnV1bWw7aG10ZSBMYWdlbiBmJnV1bWw7ciBGcmFua2Vud2VpbiBzaW5kIGRlciAmbGRxdW87RXNjaGVuZG9yZmVyIEx1bXAmcmRxdW87LCBkZXIgJmxkcXVvO0NlbnRncmFmZW5iZXJnJnJkcXVvOyB1bmQgbmF0JnV1bWw7cmxpY2ggZGVyJmxkcXVvO1cmdXVtbDtyemJ1cmdlciBTdGVpbiZyZHF1bzssIGRlciBuYWNoIGhpc3RvcmlzY2hlbiBEb2t1bWVudGVuIGRpZSAmYXVtbDtsdGVzdGUgV2VpbmxhZ2UgRGV1dHNjaGxhbmQgZGFyc3RlbGx0LCB1bmQgZGVyIGRhcmF1cyBoZXJ2b3JnZWhlbmRlICZsZHF1bztTdGVpbndlaW4mcmRxdW87IHZlcmYmdXVtbDtocnRlIHNjaG9uIGJlciZ1dW1sO2htdGUgRGljaHRlci4gU28gc29sbCBKb2hhbm4gV29sZmdhbmcgdm9uIEdvZXRoZSBhbiBzZWluZSBGcmF1IGdlc2NocmllYmVuIGhhYmVuOiAmbGRxdW87U2NoaWNrZSBtaXIgZG9jaCBlaW5pZ2UgVyZ1dW1sO3J6YnVyZ2VyLCBkZW5uIGtlaW4gYW5kZXJlciBXZWluIHdpbGwgbWlyIHNjaG1lY2tlbiwgdW5kIGljaCBiaW4gdmVyZHImdXVtbDsmc3psaWc7bGljaCwgd2VubiBtaXIgbWVpbiBnZXdvaG50ZXIgTGllYmxpbmdzdHJhbmsgYWJnZWh0LiZyZHF1bzs8L3A+ICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Im1lZGl1bS0xMiBsYXJnZS02IGNvbHVtbnMiPgogICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ic21hbGwtMTIgY29sdW1ucyByZWdpb24tc2xpZGVyLWNvbnRhaW5lciI+CgkJCQkJCQkJCQkJPGRpdiBpZD0iY29weXJpZ2h0Ij5RdWVsbGU6IHd3dy5kZXV0c2NoZXdlaW5lLmRlPC9kaXY+CgkJCQkJICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGlkPSJyZWdpb24tc2xpZGVyIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ic2xpZGUiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8aW1nIHNyYz0iaHR0cDovL3dpcndpbnplci5kZS9tZWRpYS90bXAvd2luZW1ha2VyL3RodW1iczEwNTB4NDIzL3dpbmVtYWtlci9yZWdpb24vRnJhbmtlbl8xXzEwNTB4NDIzLmpwZyIKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIGFsdD0iRnJhbmtlbiIvPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ic2xpZGUiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8aW1nIHNyYz0iaHR0cDovL3dpcndpbnplci5kZS9tZWRpYS90bXAvd2luZW1ha2VyL3RodW1iczEwNTB4NDIzL3dpbmVtYWtlci9yZWdpb24vRnJhbmtlbl8yXzEwNTB4NDIzLmpwZyIKICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIGFsdD0iRnJhbmtlbiIvPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICAgICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9InNtYWxsLTEyIGNvbHVtbnMiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDxwPjxpbWcgY2xhc3M9InJlZ2lvbmVuS2FydGUiIHRpdGxlPSJMYWdlIGRlciBXZWluYmF1cmVnaW9uIEZyYW5rZW4iIGFsdD0iTGFnZSBkZXIgV2VpbmJhdXJlZ2lvbiBGcmFua2VuIiBzcmM9Imh0dHA6Ly93aXJ3aW56ZXIuZGUvbWVkaWEvcmVnaW9uZW5rYXJ0ZW4vcmVnaW9uZW5rYXJ0ZV9mcmFua2VuLnBuZyIgaGVpZ2h0PSI2MDMiIHdpZHRoPSI4MDAiIC8+PGltZyBjbGFzcz0icmVnaW9uZW5LYXJ0ZSIgdGl0bGU9IkRpZSBXZWluYmF1cmVnaW9uIEZyYW5rZW4iIGFsdD0iRGllIFdlaW5iYXVyZWdpb24gRnJhbmtlbiIgc3JjPSJodHRwOi8vd2lyd2luemVyLmRlL21lZGlhL3JlZ2lvbmVua2FydGVuL3JlZ2lvbmVua2FydGVfZnJhbmtlbl9kZXRhaWwucG5nIiBoZWlnaHQ9IjYwMyIgd2lkdGg9IjgwMCIgLz48L3A+ICAgICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICA=

Weingut Schloss Saaleck

1 bis 24 von 25

  • 2014 Fürstentrunk Müller-Thurgau halbtrocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    2014 Fürstentrunk Müller-Thurgau halbtrocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2014  Fürstentrunk Müller-Thurgau halbtrocken (1000ml)
    Frisch, fruchtig und würziger im Geschmack. harmonischer, ausgewogener Wein
    Alkoholgehalt: 11,0 % Restsüße: 12,8 g/L Säuregehalt: 5,9 g/L
    5,00 € 5,00 €/L (1,0 L)
  • 2015 Müller-Thurgau trocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Müller-Thurgau trocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Müller-Thurgau trocken (1000ml)
    Fruchtig, würziger Wein - pfurdstrucke
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 1,8 g/L Säuregehalt: 6,5 g/L
    5,00 € 5,00 €/L (1,0 L)
  • 2015 Bacchus QbA halbtrocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Bacchus QbA halbtrocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Bacchus QbA halbtrocken (1000ml)
    Frisch, fruchtig,harmonischer, ausgewogener Wein
    Alkoholgehalt: 11,5 % Restsüße: 14,6 g/L Säuregehalt: 6,1 g/L
    5,90 € 5,90 €/L (1,0 L)
  • 2015 Rotling halbtrocken - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Rotling halbtrocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Rotling halbtrocken
    Süffig – spritzig – mach Lust … ! Angenehmer fruchtiger Wein. Leicht im Alkohol.
    Alkoholgehalt: 11,6 % Restsüße: 11,6 g/L Säuregehalt: 6 g/L
    6,20 € 8,27 €/L (0,75 L)
  • 2014 Saalecker Schlossberg Bacchus Kabinett lieblich - Weingut Schloss Saaleck
    2014 Saalecker Schlossberg Bacchus Kabinett lieblich - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2014  Saalecker Schlossberg Bacchus Kabinett lieblich
    Ein Wein mit fülliger Fruchtsüße, im Geschmack erinnert er an gelbe reife Früchte harmonischer, ausgewogener Wein
    Alkoholgehalt: 10,5 % Restsüße: 18,9 g/L Säuregehalt: 5,4 g/L
    6,50 € 8,67 €/L (0,75 L)
  • Rosalie Secco trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Rosalie Secco trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    Rosalie Secco trocken
    Fruchtiger Secco, harmonisch ausgewogen
    Alkoholgehalt: 11,0 % Restsüße: 15 g/L Säuregehalt: 6 g/L
    6,80 € 9,07 €/L (0,75 L)
  • Fritz Secco trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Fritz Secco trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    Fritz Secco trocken
    Fruchtig, spritzig - erfrischend
    Alkoholgehalt: 11,0 % Restsüße: 13 g/L Säuregehalt: 5,9 g/L
    6,80 € 9,07 €/L (0,75 L)
  • 2015 Müller-Thurgau Kabinett trocken - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Müller-Thurgau Kabinett trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Müller-Thurgau Kabinett trocken
    Im Geschmack erinnert er nach reifen Äpfel und Mirabellen mit einer dezente Kräuternote im Abgang . harmonischer,...
    Alkoholgehalt: 11,0 % Restsüße: 4 g/L Säuregehalt: 5,5 g/L
    6,90 € 9,20 €/L (0,75 L)
  • 2013 Abtstrunk Cuvée trocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    2013 Abtstrunk Cuvée trocken (1000ml) - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2013  Abtstrunk Cuvée trocken (1000ml)
    Fruchtig - süffig - unser Roter Zechwein.
    Alkoholgehalt: 13,0 % Restsüße: 0,5 g/L Säuregehalt: 4,5 g/L
    6,90 € 6,90 €/L (1,0 L)
    (1)
  • 2013 Rubino Cuvée trocken - Weingut Schloss Saaleck
    2013 Rubino Cuvée trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2013  Rubino Cuvée trocken
    Fruchtig wie eine Wildkirsche und würzig wie frisch geschnittenes Rebholz
    Alkoholgehalt: 12,6 % Restsüße: 1,1 g/L Säuregehalt: 4,2 g/L
    7,10 € 9,47 €/L (0,75 L)
  • 2015 Saalecker Schlossberg Silvaner Kabinett trocken - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Saalecker Schlossberg Silvaner Kabinett trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Saalecker Schlossberg Silvaner Kabinett trocken
    Im Geschmack - gelbe Früchte und Paprika, nachhaltige Mineralität
    Alkoholgehalt: 11,0 % Restsüße: 3,1 g/L Säuregehalt: 5,5 g/L
    7,40 € 9,87 €/L (0,75 L)
  • 2015 Saalecker Schlossberg Riesling Kabinet - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Saalecker Schlossberg Riesling Kabinet - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Saalecker Schlossberg Riesling Kabinet
    Fruchtig süffiger Wein mit einem zarten Duft. Ein harmonischer Wein der den Gaumen schmeichelt. Im Geschmack erinnert...
    Alkoholgehalt: 11,5 % Restsüße: 15,2 g/L Säuregehalt: 6,5 g/L
    7,40 € 9,87 €/L (0,75 L)
  • 2015 BIBULUS "sponti-mineral" Cuvée-Weiß - Weingut Schloss Saaleck
    2015 BIBULUS "sponti-mineral" Cuvée-Weiß - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  BIBULUS "sponti-mineral" Cuvée-Weiß
    Würzig fruchtig trinkfreudiger Wein mit mineralischer Note - spontan mit den eigenen wilden Hefen aus dem Weinberg...
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 8 g/L Säuregehalt: 4,6 g/L
    7,80 € 10,40 €/L (0,75 L)
  • 2015 Saalecker Schlossberg Schloss Cuvée QbA halbtrocken - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Saalecker Schlossberg Schloss Cuvée QbA halbtrocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Saalecker Schlossberg Schloss Cuvée QbA halbtrocken
    Samtig, fruchtiger Wein, im Geschmack erinnert er an Kirschen und Brombeeren. harmonischer, ausgewogener Wein
    Alkoholgehalt: 11,0 % Restsüße: 17,2 g/L Säuregehalt: 5,1 g/L
    8,70 € 11,60 €/L (0,75 L)
  • 2014 Saalecker Schlossberg Blauer Zweigelt trocken - Weingut Schloss Saaleck
    2014 Saalecker Schlossberg Blauer Zweigelt trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2014  Saalecker Schlossberg Blauer Zweigelt trocken
    Fruchtig würziger Wein - Im Geschmack erinnert er an Sauerkirschen und frisch geschnittenem Rebholz. Idealer Begleiter...
    Alkoholgehalt: 12,5 % Restsüße: 0,5 g/L Säuregehalt: 3 g/L
    8,90 € 11,87 €/L (0,75 L)
  • 2015 Hammelburger Heroldsberg "Burg und Er" Cuvée - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Hammelburger Heroldsberg "Burg und Er" Cuvée - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Hammelburger Heroldsberg "Burg und Er" Cuvée
    Ein fruchtig würziger Wein mit viel Schmelz. Angenehm und nachhaltig im Geschmack
    Alkoholgehalt: 12,5 % Restsüße: 6,8 g/L Säuregehalt: 5,5 g/L
    9,10 € 12,13 €/L (0,75 L)
    (1)
  • 2012 Saalecker Schlossberg Müller-Thurgau Spätlese - Weingut Schloss Saaleck
    2012 Saalecker Schlossberg Müller-Thurgau Spätlese - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2012  Saalecker Schlossberg Müller-Thurgau Spätlese
    Dieser Wein ist wirklich im positivsten Sinne des Wortes fruchtig mit einem angenehmer runden Duft nach einer Mischung...
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 4,8 g/L Säuregehalt: 5,7 g/L
    9,20 € 12,27 €/L (0,75 L)
  • 2015 Hammelburger Heroldsberg Silvaner trocken "sponti mineral" - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Hammelburger Heroldsberg Silvaner trocken "sponti mineral" - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Hammelburger Heroldsberg Silvaner trocken "sponti mineral"
    Fruchtig mineralischer Wein. Im Geschmack betören die vielschichtigen frischen Fruchtaromen. harmonisch, ausgewogener...
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 4 g/L Säuregehalt: 5,9 g/L
    9,40 € 12,53 €/L (0,75 L)
  • 2015 Hammelburger Heroldsberg Riesling trocken "sponti mineral" - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Hammelburger Heroldsberg Riesling trocken "sponti mineral" - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Hammelburger Heroldsberg Riesling trocken "sponti mineral"
    Fruchtig mineralischer Wein. Im Geschmack unterstreicht eine dezente Zitrusnote die frischen Fruchtaromen
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 8,5 g/L Säuregehalt: 7,2 g/L
    9,40 € 12,53 €/L (0,75 L)
  • 2015 Hammelburger Heroldsberg Bacchus trocken "sponti mineral" - Weingut Schloss Saaleck
    2015 Hammelburger Heroldsberg Bacchus trocken "sponti mineral" - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2015  Hammelburger Heroldsberg Bacchus trocken "sponti mineral"
    Fruchtig mineralischer Wein. Im Geschmack erfrischen die vielschichtigen frischen Fruchtaromen nach Holunderblüte und...
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 5,5 g/L Säuregehalt: 5,7 g/L
    9,40 € 12,53 €/L (0,75 L)
  • 2013 Saalecker Schlossberg Spätburgunder QbA trocken - Weingut Schloss Saaleck
    2013 Saalecker Schlossberg Spätburgunder QbA trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2013  Saalecker Schlossberg Spätburgunder QbA trocken
    Im Geschmack erfrischt der Wein mit Waldbeeren, Kakao und ein Hauch von Vanille. Ein ausgewogener Wein in Säure und...
    Alkoholgehalt: 13,0 % Restsüße: 0,2 g/L Säuregehalt: 4,8 g/L
    10,80 € 14,40 €/L (0,75 L)
  • 2013 Saalecker Schlossberg Domina trocken - Weingut Schloss Saaleck
    2013 Saalecker Schlossberg Domina trocken - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2013  Saalecker Schlossberg Domina trocken
    Ein fruchtig samtiger Rotwein. Die Tannine sind hervorragend eingebunden und dominieren nicht. Sie verleihen diesem...
    Alkoholgehalt: 12,5 % Restsüße: 0,3 g/L Säuregehalt: 4,6 g/L
    10,80 € 14,40 €/L (0,75 L)
  • 2010 Hammelburger Weißburgunder Sekt brut - Weingut Schloss Saaleck
    2010 Hammelburger Weißburgunder Sekt brut - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2010  Hammelburger Weißburgunder Sekt brut
    Excellenter Winzersekt - traditionelle Flaschengärung - 57 Monate auf der Hefe in der Flasche gereift
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 8 g/L Säuregehalt: 6,8 g/L
    13,50 € 18,00 €/L (0,75 L)
  • 2012 Saalecker Schlossberg Kerner Spätlese mild - Weingut Schloss Saaleck
    2012 Saalecker Schlossberg Kerner Spätlese mild - Weingut Schloss Saaleck
    Schloss Saaleck
    Franken
    2012  Saalecker Schlossberg Kerner Spätlese mild
    Ein vollmundiger Wein mit tollen Fruchtaromen. Ein Wein zum Dahinschmelzen. Es waren unsere ältesten Rebstöcke, die...
    Alkoholgehalt: 11,5 % Restsüße: 21,3 g/L Säuregehalt: 5,7 g/L
    13,50 € 18,00 €/L (0,75 L)
4.82 / 5.00 of 4662
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Weiter einkaufen Zum Warenkorb
{{var product.name}} Weiter einkaufen
Zum Warenkorb