Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060
  • Banner

Kröver Nacktarsch 

Kröv ist ein beschaulicher wie weinbaugeschichtlich bedeutsamer kleiner Ort an der Mittelmosel. Wein wächst hier bereits seit der Römerzeit, und diese Kultur prägt die Region seit jeher. Auf über 350 Hektar wird in Kröv vorwiegend in Steillagen Riesling angebaut. Neben den Renommierlagen Letterlay, Steffensberg und Paradies hat es eine Weinbergslage zu besonderem Ruf geschafft: der Kröver Nacktarsch.

Nach alten Überlieferungen besteht dieser Name offenbar bereits seit über 400 Jahren. Er entstand unter der Herrschaft des Freiherrn Graf von Kesselstatt. Es hält sich unter anderen Erklärungen die Geschichte der Entstehung des Namens, die aus der Zeit stammt, als die Kröver Winzer den Klöstern gegenüber zu Fronarbeit verpflichtet waren. An ihrem freien Tag durften sie vom Morgengrauen bis zur Abenddämmerung für sich selbst lesen. Das ging so auffallend schnell vor sich, dass der Klostervogt sehr verärgert war. Irgendwann gab er dann der Morgensuppe einen Trank aus der Klosterapotheke hinzu, was alsbald für Magenbeschwerden bei den Lesern und Leserinnen führte. Nur ein einziger Leser hielt aus, zog kurzerhand seine Hose aus und führte seine Weinlese einfach weiter fort. Der abermals verärgerte Klostervogt soll aufgerufen haben: “Ei, über diesen Nacktarsch bin ich nicht Herr geworden!”.

Eine andere Erklärung für den Namen Kröver Nacktarsch könnte in einer geologischen Eigenart liegen: beim Namen handelt es sich wohl um eine Verballhornung des lateinischen „Nectarius” beziehungsweise des keltischen „Nackas“. Beides bedeutet etwa „felsige Höhe“ und leitet sich aus der Tatsache ab, dass der Nacktarsch-Hang im Herbst ohne Laub schlicht „nackt“ aussieht.

Eine weitere Überlieferung berichtet von einem Kröver Kellermeister, der zwei Jungen den nackten Hintern versohlt haben soll, nachdem er sie dabei erwischt hatte, wie sie aus einem seiner Fässer Wein tranken. Diverse Abbildungen dieser Version der Entstehungsgeschichte befinden sich zwar heute auf Etiketten zahlreicher Kröver Nacktarsch-Flaschen, sind aber wohl als Wortspiel zu werten. Auch wenn es verschiedene Interpretationen der Namensherkunft gibt: Der Name Kröver Nacktarsch ist werbewirksam und verkaufsfördernd und über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt.

Von diesem Winzer sind derzeit leider keine Weine verfügbar.

4.83 / 5.00 of 4800
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Weiter einkaufen Zum Warenkorb
{{var product.name}} Weiter einkaufen
Zum Warenkorb