SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Lieblicher Weißwein – direkt vom Winzer

Ein lieblicher Weißwein bereichert jedes Dessert. Die feine Süße und die intensiven Fruchtaromen umschmeicheln den Gaumen und komplettieren den Genuss, wenn ein lieblicher Weißwein zu einem leckeren Eisbecher oder einem warmen Apfelstrudel gereicht wird.

    0 € 239 €  € bis €
    Filtern

    Weißwein lieblich

    1 bis 24 von 1183

    Lieblicher Weißwein – feine Süße für intensiven Genuss

    In Deutschland ist lieblicher Weißwein eine gern gewählte Sorte. Aus diesem Grund wird hierzulande in den Weinanbaugebieten die liebliche Riesling-Traube besonders gern angebaut. Speziell liebliche Weißweine von der Mosel sind traditionell für ihre feine Süße bekannt. Auch Sorten aus dem Rheingau, dessen Weinberge von vielen sonnigen Stunden verwöhnt sind, bestechen mit einer einzigartigen Balance aus Süße und Säure.

    Charakteristika von lieblichen Weißweinen

    Lieblicher Weißwein schmeckt am Gaumen süß und weist saftige Fruchtaromen auf. Die besten lieblichen Weißweine schaffen es, die Säure durch den Restzucker der Trauben abzuschwächen, aber nicht vollkommen zu eliminieren. Diese Kombination aus Süße und dezenter Säure bietet Weinliebhabern intensive, vielschichtige Aromen, gepaart mit Noten von Aprikosen und reifen Äpfeln.

    Um als lieblich zu gelten, muss ein Weißwein eine Restsüße zwischen 18 bis 45 g pro Liter aufweisen. Ein Großteil der natürlichen Süße der Trauben ist in lieblichen Weißweinsorten somit noch vorhanden. Dadurch, dass der Gärungsprozess der Trauben recht früh gestoppt wird, enthalten liebliche Weine relativ wenig Alkohol.

    Welcher liebliche Weißwein ist der Beste?

    Liebliche Weißweine sind in Deutschland äußerst beliebt. Welcher allerdings der beste liebliche Weißwein ist, das hängt von Ihren individuellen Präferenzen ab. Verschiedene Rebsorten bilden die vielfältigen Aromen von lieblichem Weißwein ab. Die beliebtesten lieblichen Weißweinsorten stellen wir Ihnen hier vor:
    Lieblicher Bacchus: Weine dieser Rebsorte sind bekannt für ihren fruchtigen, vollmundigen Geschmack. Sie sind zudem sehr säurearm und weisen Noten von Muskat und Holunder auf. Damit eignen sie sich perfekt als frische Sommerweine.

    Lieblicher Gewürztraminer:  Gewürztraminer sind für ihre konzentrierte Form bekannt, die eine wahre Fruchtexplosion im Mund auslöst. Mit intensiven Aromen wie Rose, Banane oder Litschi bietet ein lieblicher Gewürztraminer ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.

    Lieblicher Morio-Muskat:  Wie der Name bereits vermuten lässt, besticht ein lieblicher Wein der Rebsorte Morio-Muskat mit vollmundigen Muskatnoten, gepaart mit frischen Aromen von Zitrone und Holunderblüte.

    Lieblicher Muskateller:  Das typische Muskatbouquet schmeicheln dem Gaumen mit einem charakteristischen Muskataroma, das beim lieblichen Muskateller gern mit fruchtigen Aromen von Orange oder Pfirsich kombiniert wird.

    Lieblicher Riesling:  Die liebliche Spätlese des Rieslings ist in Deutschland besonders beliebt und eignet sich aufgrund ihrer fruchtigen Restsüße optimal als Dessertwein oder als Aperitif.

    Liebliche Scheurebe:  Bei der Scheurebe genießt der liebliche Geschmack ein hohes Ansehen. Liebliche Spätlesen werden gerne zum Dessert gereicht, da das fruchtig-süße Aroma durch den Restzucker im Wein ein rundes Geschmackserlebnis bietet.

    WirWinzer FAQ – die meistgestellten Fragen zu lieblichem Weißwein

    Welcher Weißwein ist lieblich?

    In Deutschland wird vor allem die Riesling-Traube als lieblicher Weißwein angebaut. Eine liebliche Spätlese dieser Rebsorte überzeugt zu Desserts aller Art. Weitere Weißweine, die häufig lieblich sind, sind der Grauburgunder und der Gewürztraminer.

    Ist lieblicher Weißwein süß?

    Laut Gesetzgebung enthält ein lieblicher Weißwein maximal 45 g Restzucker pro Liter. Überschreitet der Restzucker diesen Wert, so bezeichnet man ihn als süß. Dennoch wird lieblicher Wein in der subjektiven Geschmackswahrnehmung häufig als süß bezeichnet.

    Zu welchem Essen passt lieblicher Weißwein?

    Liebliche Weißweine sind zwar für Hauptspeisen eher weniger geeignet, steigern aber den Genuss von eher süßlichen Speisen wie dem Dessert. Liebliche Weißweinsorten reichen Sie also am besten zu Eis, einer Crème Brûlée oder einer vollmundigen Mousse au Chocolat.

    Was ist gesünder, trockener oder lieblicher Weißwein?

    Die grobe Faustregel „Je dunkler und trockener der Wein, desto gesünder“ deckt nur einen Teilbereich dieser Frage ab. Lieblicher Weißwein hat zwar mehr Zucker als trockener Weißwein, aber enthält dafür zumeist weniger Alkohol.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb