SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Alkoholfreier Wein (Seite:3)

Kundenliebling

Kundenliebling

Preis-Genuss-Sieger

Preis-Genuss-Sieger

    0 € 75 €  € bis €
    Filtern

    49 bis 72 von 278

    Alkoholfreier Wein (Seite:3)

    Herstellung und Alkoholgehalt

    Doch wie wird ein alkoholfreier Wein hergestellt? Der Wein wird zuerst nach dem üblichen Verfahren hergestellt, in dem durch die Vergärung des Zuckers Alkohol entsteht. Anschließend wird ihm der Alkohol wieder entzogen - alkoholfrei heißen die Weine dann, wenn sie einen Restalkohol von 0,5% Volumen nicht überschreiten. Zum Vergleich: einige Traubensäfte haben einen Alkoholgehalt von 1,0% Volumen, aber auch reife Bananen, Sauerkraut oder Brot enthalten oftmals kleine Mengen an Alkohol. Bei Bananen entsteht beispielsweise durch die Wirkung von Hefen auf den Fruchtzucker ein Alkoholgehalt von rund 0,6 % Volumen. Die am häufigsten verwendete Methode zur Entalkoholisierung ist die Vakuumverdampfung in Verbindung mit einer Aromarückgewinnung. Bei diesem Verfahren wird der Alkohol bei einer Temperatur von 27°C schonend und schnell in einem Vakuum verdampft. Carl Jung ließ sich das Verfahren, mit dem Weine sogar zu 100 % vom Alkohol befreit werden können, bereits 1908 patentieren und auch heute erfreut sich der alkoholfreie Carl Jung Wein noch an hoher Beliebtheit.

    Alkoholfreie Weine

    Als Grundweine für die Herstellung von alkoholfreiem Wein, werden vor allem Bukettsorten wie Sauvignon Blanc oder Gewürztraminer verwendet. Weißweine sind unter den alkoholfreien Weinen häufiger vertreten als alkoholfreier Rotwein, da die Kohlensäure eine entscheidende Rolle im Geschmacksempfinden spielt und Weißweine häufig eine geringe Menge an Kohlensäure aufweisen. Bei einem alkoholfreien Rotwein hingegen, würde die Kohlensäure die Tanninstruktur unangenehm betonen. Dennoch gibt es neben alkoholfreien Weißweinen auch zahlreiche leckere Rot- und Roséweine sowie Rotlinge.

    Entdecken Sie jetzt unsere alkoholfreien Weine. Sie können gerne Ihre, für Sie passenden Weine ohne Alkohol in unserem Online-Shop bestellen und genießen.

    WirWinzer FAQ - die meistgestellten Fragen zu alkoholfreiem Wein:

    Wie wird alkoholfreier Wein hergestellt?

    Der Wein wird zuerst nach dem üblichen Verfahren hergestellt, in dem durch die Vergärung des Zuckers Alkohol entsteht. Anschließend wird ihm der Alkohol wieder entzogen - alkoholfrei heißen die Weine dann, wenn sie einen Restalkohol von 0,5% Volumen nicht überschreiten. Die am häufigsten verwendete Methode zur Entalkoholisierung ist die Vakuumverdampfung in Verbindung mit einer Aromarückgewinnung. Bei diesem Verfahren wird der Alkohol bei einer Temperatur von 27°C schonend und schnell in einem Vakuum verdampft.

    Aus welchen Rebsorten wird alkoholfreier Wein hergestellt?

    Als Grundweine für die Herstellung von alkoholfreiem Wein, werden vor allem Bukettsorten wie Sauvignon Blanc oder Gewürztraminer verwendet. Außerdem führt Carl Jung zum Rotwein alkoholfrei auch Rebsorten wie Merlot, Shiraz und Cabernet Sauvignon. Alkoholfreier Weißwein bevorzugt die Rebsorten Chardonnay, Riesling, Muskateller, Scheurebe und Grüner Veltliner.

    Schmeckt alkoholfreier Wein?

    Ja, da die Eigenart des alkoholhaltigen Weins (Geschmack und Bukett) erhalten bleibt. Beim alkoholfreien Riesling kommt man am besten auf den Geschmack des Rieslings mit Alkohol.

    Hat alkoholfreier Wein tatsächlich 0% Alkohol?

    Weine sind alkoholfrei, wenn der Restalkohol 0,5 Volumenprozent nicht überschreitet. Im Grunde ist es technisch nicht möglich, Wein vollständig zu entalkoholisieren. Jedoch enthalten Fruchtsäfte, Brot und vieles mehr oft mehr Alkohol. Hingegen sind Bezeichnungen wie “Wein ohne Alkohol” mit 0,0% Alkoholgehalt abgesehen und oft mit dem Begriff “HALAL” gekennzeichnet.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb