Grenzstein markiert die einstige Grenze zwischen Baden und Württemberg


Die ältesten Reben der Welt sollen heute um die 400 Jahre alt sein. Ab wann Reben als "alt" gelten dürfen ist beim Weinanbau nicht allgemeinverbindlich definiert sondern der Interpretation ihrer Bewirtschafter, d.h. der Vermarktung durch die Winzer, überlassen. Für Weinliebhaber gewinnen Reben bereits ab einem Alter von ca. 20 Jahren ihren besonderen Reiz: die Ertragsmenge nimmt deutlich und zunehmend ab und es entstehen komplexere und dichtere Aromen in der Traube. Ähnlich wie bei der Ertragsreduktion durch Wegschneiden wird hier eine höhere Qualität bei niedrigerer Menge erzielt, was im Preis und in der Faustformel Ausdruck findet: je älter die Rebe, desto teurer der Wein.


Nach dem Motto Qualität vor Quantität entstehen auch beim Weingut GravinO im Kraichgau aus solchen alten Reben ausgezeichnete Weine. Es entstand aus der kuriosen Situation, dass sich Teile seiner ursprünglich badischen Lagen durch eine Flurbereinigung in der Anbauregion Württemberg wiederfanden und die Trauben daraus von der bisher belieferten badischen Genossenschaft nicht mehr angenommen wurden. Winzer Helmut Grahm ergriff diese Chance und fertigte von da an seinen eigenen Wein. Inzwischen hat sein Sohn Jochen Grahm die Verantwortung für die Produktion übernommen und führt die Tradition alter Reben über die Reduktion der Quantität bei erhöhter Qualität fort.


Die hochprämierten Weine der Edition "Alte Rebe" bestehen aus 30-40 Jahre alten Reben. Die Auswahl umfasst vier Weißweine (Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grauburgunder, Riesling), ein Rosé und ein Rotwein (Schwarzriesling, auch als Pinot Meunier bekannt) - kein Wein davon kam bei der größten offiziell anerkannten Weinbewertung der Welt (AWC Vienna) mit weniger als 86 Punkten davon. Und selten waren ein Weißburgunder (89 Pkt. AWC Vienna) und ein Müller-Thurgau (86 Pkt. AWC Vienna) so gut wie hier!


Erlebt den Genuss intensiver Aromen mit der Erfahrung der “alten Rebe”. Für Freunde jüngerer Reben empfehlen wir alternativ die ebenfalls hoch bewerteten Cuvée Blanc (87 Pkt. Gault Millau) bzw. Spätburgunder Barrique (87 Pkt. Wein-Plus)


Genießt eure Entdeckungstour getreu dem Motto “Qualität vor Quantität”


Euer WirWinzer.de-Team!