Secco Magnum 1,5L - WG Franken

12 Bewertungen Produkt bewerten
Dieser feinperlige Secco verspricht prickelnden Genuss im Großformat! Die richtige Wahl um mit Freunden und Verwandten die besonderen Momente im Leben zu zelebrieren! Aromen von reifen Aprikosen und zarten weißen Blüten springen in die Nase. Die leichte Restsüße sorgt für spielend leichten Genuss.

Regulärer Preis: UVP 14,90 €

Special Price 7,95 €

5,30 €/L (1,5 L)

Nicht auf Lager 7.95

Dieser feinperlige Secco verspricht prickelnden Genuss im Großformat! Die richtige Wahl um mit Freunden und Verwandten die besonderen Momente im Leben zu zelebrieren! Aromen von reifen Aprikosen und zarten weißen Blüten springen in die Nase. Die leichte Restsüße sorgt für spielend leichten Genuss.
Wein
  • Artikelnummer: HMW5652086
  • Inhalt: 1,5 L
  • Weinart: Perl- & Schaumwein
  • Qualitätsstufe: Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 11,0 %
  • Säuregehalt / L (Gr.): 6,1 g/L
  • Restsüße / L (Gr.): 14,8 g/L
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 5,30 €*
Hersteller
  • Hersteller: Winzergemeinschaft Franken
  • Land: Deutschland
  • Hersteller-Adresse: WirWinzer.de, Widenmayerstr. 18, 80538 München, Deutschland
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj5XaW56ZXJnZW1laW5zY2hhZnQgRnJhbmtlbiAtIEZyJmF1bWw7bmtpc2NoLCBmcnVjaHRpZywgZnJlY2g8L2gyPg0KPHA+VW50ZXIgZGVtIERhY2ggZGVyIDxzdHJvbmc+IFdpbnplcmdlbWVpbnNjaGFmdCBGcmFua2VuIGVHIChHV0YpIDwvc3Ryb25nPiBoYWJlbiBzaWNoIHJ1bmQgMS4zMjUgYWt0aXZlIFdpbnplciBhdXMgZGVtIGdlc2FtdGVuIFdlaW5hbmJhdWdlYmlldCBGcmFua2VuIHp1c2FtbWVuZ2VzY2hsb3NzZW4uIE1pdCBtZWhyIGFscyAxNTAgV2VpbmxhZ2VuLCAzIHZlcnNjaGllZGVuZW4gQm9kZW5hcnRlbiB1bmQgemFobHJlaWNoZW4gUm90LSB1bmQgV2VpJnN6bGlnO3dlaW5zb3J0ZW4gYmlsZGVuIHdpciBoZXV0ZSBlaW5lIHN0YXJrZSBHZW1laW5zY2hhZnQuPC9wPg0KPHA+SW0gSmFociAxOTU5IHd1cmRlIGRpZSA8c3Ryb25nPiBXaW56ZXJnZW1laW5zY2hhZnQgRnJhbmtlbjwvc3Ryb25nPiBnZWdyJnV1bWw7bmRldC4gU2VpdGhlciBoYWJlbiBzaWNoIDIuNjAwIFdpbnplciwgendpc2NoZW4gU3Blc3NhcnQsIFN0ZWlnZXJ3YWxkLCBTYWFsZXRhbCB1bmQgVGF1YmVyZnJhbmtlbiwgenVzYW1tZW4gZ2VmdW5kZW4gdW5kIGJpbGRlbiBnZW1laW5zYW0gZGllIGJlZGV1dGVuZHN0ZSBFcnpldWdlcmdlbWVpbnNjaGFmdCBpbiBGcmFua2VuLiBEaWUgV2VpbmcmYXVtbDtydG5lciBzaW5kIGVpbiBzdGFya2VzIFRlYW0sIGRpZSBzaWNoIGRlciBRdWFsaXQmYXVtbDt0LCBkZXIgVHJhZGl0aW9uIHVuZCBhdWNoIGRlciBJbm5vdmF0aW9uIHZlcnBmbGljaHRldCBmJnV1bWw7aGxlbi4gQXVjaCBpbiBkaWVzZW0gSmFociB3dXJkZSBkaWUgV2VpbnF1YWxpdCZhdW1sO3QgZGVyIDxzdHJvbmc+V2luemVyZ2VtZWluc2NoYWZ0IEZyYW5rZW48L3N0cm9uZz4gd2llZGVyIG1pdCBlaW5lciBUcmF1YmUgdm9tIEdhdWx0IE1pbGxhdSBhdXNnZXplaWNobmV0LiBEZXIgV2Vpbmd1aWRlIGxvYnQgZGllIFF1YWxpdCZhdW1sO3QgZGVyIDIwMTJlciBXZWkmc3psaWc7YnVyZ3VuZGVyIEthYmluZXR0ZSB1bmQgZGllIFF1YWxpdCZhdW1sO3QsIG1pdCBkZXIgZGVyIExlYmVuc21pdHRlbGhhbmRlbCBtaXQgR3JvJnN6bGlnO2F1ZmxhZ2VuIGJlbGllZmVydCB3ZXJkZS4gRGllIG5ldWUgR2VzY2gmYXVtbDtmdHNmJnV1bWw7aHJ1bmcgZGVyIDxzdHJvbmc+V2luemVyZ2VtZWluc2NoYWZ0IEZyYW5rZW48L3N0cm9uZz4gaGFiZSBkaWUgZ3JvJnN6bGlnO2UgR2ViaWV0c2tvb3BlcmF0aXZlIGF1ZiBlaW5lbiBiZXNzZXJlbiBLdXJzIGdlYnJhY2h0IHVuZCBkaWUgcnVuZCAyLjYwMCBXaW56ZXIgbmV1IG1vdGl2aWVydC4gRGllIDxzdHJvbmc+V2luemVyZ2VtZWluc2NoYWZ0IEZyYW5rZW4mbmJzcDs8L3N0cm9uZz53dXJkZSBzb3dvaGwgMjAxMiwgYWxzIGF1Y2ggMjAxNCB6dXIgYmVzdGVuIEdlYmlldHN3aW56ZXJnZW5vc3NlbnNjaGFmdCBnZXcmYXVtbDtobHQuIEltIEphaHIgMjAxMyB3dXJkZSBzaWUgdW50ZXIgZGllIFRvcCAxMDAgZGVyIERMRyBnZXcmYXVtbDtobHQuPC9wPg0KPHA+RGllIDxzdHJvbmc+IFdpbnplcmdlbWVpbnNjaGFmdCBGcmFua2VuPC9zdHJvbmc+IGlzdCBkaWUgZ3Imb3VtbDsmc3psaWc7dGUgaW4gaWhyZW0gR2ViaWV0IHVuZCBkaWUgdmllcnRnciZvdW1sOyZzemxpZzt0ZSBpbiBnYW56IERldXRzY2hsYW5kLiBJbiBkZW4gbGV0enRlbiBKYWhyZW4gaGF0IHNpY2ggdmllbCBnZXRhbiB1bmQgd2ljaHRpZ2UgU2Nocml0dGUgZiZ1dW1sO3IgZWluZSB2aWVsIHZlcnNwcmVjaGVuZGUgWnVrdW5mdCB3dXJkZW4gZ2V0JmF1bWw7dGlndC4gSW52ZXN0aXRpb25lbiBpbiBkaWUgVGVjaG5payBzaWNoZXJuIGRpZSBadWt1bmZ0LiBTZWkgZXMgZWluZSBkZXIgbW9kZXJuc3RlbiBBYmYmdXVtbDtsbGFubGFnZW4gRXVyb3BhcywgZGllIFdlaXRlcmVudHdpY2tsdW5nIGRlciBLZWx0ZXItIHVuZCBLZWxsZXJ0ZWNobmlrIG9kZXIgZGllIFNjaHVsdW5nIGRlciBLZWxsZXJtZWlzdGVyLiBBYmVyIGF1Y2ggaW0gQmVyZWljaCBkZXIgVmVybWFya3R1bmcgd3VyZGVuIGR1cmNoIGRpZSA8c3Ryb25nPldpbnplcmdlbWVpbnNjaGFmdCBGcmFua2VuPC9zdHJvbmc+IHZpZWxlIEVybmV1ZXJ1bmdlbiBlaW5nZWxlaXRldC4gTWFya2VuIHdpZSAmcXVvdDtkaWUgSnVuZ2VuIEZyYW5rZW4mcXVvdDsgb2RlciBSaWVtZW5zY2huZWlkZXImcXVvdDsgd3VyZGVuIGVudHdvcmZlbiB1bmQgZXRhYmxpZXJ0IHVuZCBlaW5lIG5ldWUgS2xhc3NpZml6aWVydW5nIGRlciBXZWluYmVyZ2Ugd3VyZGUgZWluZ2VmJnV1bWw7aHJ0LiBEaWVzZSBJbm5vdmF0aW9uZW4gd2VyZGVuIGJlbG9obnQsIGRpZSBXZWluZSBkZXIgPHN0cm9uZz5XaW56ZXJnZW1laW5zY2hhZnQgRnJhbmtlbjwvc3Ryb25nPiB3ZXJkZW4gaW1tZXIgd2llZGVyIGF1c2dlemVpY2huZXQuIFNvIGF1Y2ggYmVpIGRlciBJV0MgSW50ZXJuYXRpb25hbCBXaW5lIENoYWxsZW5nZSAyMDE0IGluIExvbmRvbiBvZGVyIGJlaSBWaW5hbGllcyBJbnRlcm5hdGlvbmFsZXMgaW4gUGFyaXMuPC9wPg0KPHA+V2VpbnF1YWxpdCZhdW1sO3QgYmVnaW5udCBiZXJlaXRzIGltIFdlaW5iZXJnIHVuZCBtdXNzIGJpcyB6dXIgQWJmJnV1bWw7bGx1bmcgaW4gZGllIEZsYXNjaGUgc2Nob25lbmQgZXJoYWx0ZW4gYmxlaWJlbiwgZGllc2UgUGhpbG9zb3BoaWUgaGFiZW4gaW4gZGVyIDxzdHJvbmc+IFdpbnplcmdlbWVpbnNjaGFmdCBGcmFua2VuIDwvc3Ryb25nPiBhbGxlIE1pdGdsaWVkZXIgLSB2b20gV2luemVyICZ1dW1sO2JlciBkZW4gS2VsbGVybWVpc3RlciBiaXMgenVtIFZlcmsmYXVtbDt1ZmVyIC0gdmVyaW5uZXJsaWNodC4gSW0gS2VsbGVyIHdlcmRlbiBkYW5uIGRpZSB0eXBpc2NoZW4gRWlnZW5zY2hhZnRlbiBkZXIgUmVic29ydGUgaGVyYXVzZ2VhcmJlaXRldC4gU3BlemllbGxlIEFuYmF1cHJvZ3JhbW1lLCBiZWkgZGVtIGV0d2EgZGVyIEVydHJhZyBkZXIgUmVic3Qmb3VtbDtja2UgZ2VyZWdlbHQgd2lyZCwgemVpZ2VuLCB3aWUgUXVhbGl0JmF1bWw7dHNtYW5hZ2VtZW50IGJlcmVpdHMgaW0gV2VpbmJlcmcgZ3JlaWZ0LjwvcD4NCjxwPkRpZSBlbm9ybWUgUmViZmwmYXVtbDtjaGUgZGVyIDxzdHJvbmc+IFdpbnplcmdlbWVpbnNjaGFmdCBGcmFua2VuIDwvc3Ryb25nPiBlcnN0cmVja3Qgc2ljaCAmdXVtbDtiZXIgMS4yMDAgSGVrdGFyLCBzb3dvaGwgaW0gZnImYXVtbDtua2lzY2hlbiwgYWxzIGF1Y2ggaW0gdGF1YmVyZnImYXVtbDtua2lzY2hlbiBXZWluYmF1Z2ViaWV0LiBEYXMgbWlsZGUgS2xpbWEgdW5kIGRpZSBtaW5lcmFsc3RvZmZyZWljaGVuIEImb3VtbDtkZW4gc2luZCBncm8mc3psaWc7YXJ0aWdlIFZvcmF1c3NldHp1bmdlbiBmJnV1bWw7ciAmdXVtbDtiZXJ3aWVnZW5kIHRyb2NrZW5lIFdlaW5lLiBWZXJzY2hpZWRlbmUgR2VzY2htJmF1bWw7Y2tlciBlcmZvcmRlcm4gdmVyc2NoaWVkZW5lIFByb2R1a3RlIHVuZCBkYWhlciBoYXQgZGllIDxzdHJvbmc+V2luemVyZ2VtZWluc2NoYWZ0IEZyYW5rZW4gPC9zdHJvbmc+IGVpbmlnZSBQcm9kdWt0bGluaWVuIGhlcnZvcmdlYnJhY2h0LCB3aWUgZXR3YSBTaWxlbnRpdW0sIGRpZSAmcXVvdDsxZXItVHJhdWJlbiZxdW90OyBvZGVyIEZyYW5rZW5zZWVsZS4gRGVyIEdybyZzemxpZzt0ZWlsIGRlciBleHplbGxlbnRlbiBXZWluZSBhdXMgZGVtIEZyYW5rZW5sYW5kIHByJmF1bWw7c2VudGllcmVuIHNpY2ggaW4gZGVuIHR5cGlzY2hlbiBCb2Nrc2JldXRlbG4uIEVpbmUgYmVzb25kZXJzIGJhdWNoaWdlIEZsYXNjaGUsIGRpZSBudXIgZiZ1dW1sO3IgZnImYXVtbDtua2lzY2hlIFdlaW5lIHp1Z2VsYXNzZW4gaXN0LjwvcD48L2Rpdj4=
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Wein-Bewertungen

4.6
12 Bewertungen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben Gewinnspiel Produktbewertung
  • Jahrgang: 2020

    ein sehr leckeres Getränk, jederzeit wieder

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Sehr guter Secco mit viel Geschmack

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Hervorragend in Preis und Leistung. Schmeckt auch allen, die sonst keinen Sekt mögen, weil man davon "Sodbrennen" bekommt.

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Ein erstaunlich guter und angenehmer Secco. Recht süffig, nicht zu sauer-echt gut.

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Süffiger Secco zu einem Top Preis. Macht in geselliger Runde einfach Spaß.

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Super lecker immer wieder gern von unseren Gästen getrunken, egal ob jung oder älter......

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Feines, prickelndes, fruchtiges Stöffchen, kann so manchen "Prosecco" in den Schatten stellen. Vor allem auch, wenn man weiß, dass er nicht erst über die Alpen transportiert werden muss - ein doppeltes Plus auch für bajuwarische "Lokalpatrioten" :-) Einziger (nicht wirklicher) Nachteil: Der Ausschank ist - dank der gewichtigen Flasche - eher Männersache!

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Gutes Preisleistungsverhältnis. Gerade zur Grillparty mit viel Besuch. Dann ist so eine Flasche schnell leergetrunken. Ansonsten würde Schraubverschluss bevorzugt werden.

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Absolut ok, sehr fein für Bowlen oder einfach als leichter Wein am Abend. Preis-Leistung bei Angebot hervorragend. Weiss jetzt nicht, ob der Kronenkorken wegen der Kohlensäure sein muss, ansonsten würde ich einen Schraubverschluss vorziehen, damit nicht sofort 1,5 Liter getrunken werden müssen.

    Von am

  • Jahrgang: 2019

    Etwas enttäuscht

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    Der Secco schmeckte der ganzen Familie hervorragend. Er hat nicht zu viel Kohlensäure, ein angenehmes fruchtiges Bouquet und einen fruchtigen Geschmack mit guter Balance zwischen Süße und Säure. Es macht Spaß ein weiteres Glas einzuschenken.

    Von am

  • Jahrgang: 2020

    sehr angenehm schmeckt wirklich jedem, sehr süffig

    Von am

Alle 12 Bewertungen ansehen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis
Geschmack