SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Die Weinlagen entlang der Ruwer: ein kleiner Fluss mit großer Bedeutung

Weinkenner nicken wissend, wenn das Stichwort Ruwer-Wein fällt. Oft wird das Weinbaugebiet noch heute als Mosel-Saar-Ruwer bezeichnet. Es befindet sich im unteren Tal an der Ruwer, einem Nebenfluss der Mosel. Da die Flüsse Mosel, Saar und Ruwer hier zusammenkommen, ist von Mosel-Saar-Ruwer-Wein die Rede. Bis zum Ende des Jahres 2009 wurde jeder Ruwer-Wein als Mosel-Saar-Ruwer-Wein vermarktet. Das änderte sich damals aus Marketing-Gründen, sodass viele Jahre nur noch "Mosel" auf dem Etikett stand. Das Tal der Ruwer selbst ist das kleinste der drei Täler. Doch das Gebiet ist alles andere als unscheinbar.

Die Steillagen entlang der Mosel, Saar und Ruwer erheben sich hoch über das Ruwertal. Vor allem Riesling ist hier zu Hause und gilt als der Ruwer-Wein schlechthin. Die Weinlagen entlang des Flusses umfassen 200 Hektar. In Relation zum gesamten Weinanbaugebiet Mosel machen Ruwer-Weine damit den kleinsten Anteil aus. Die Steillagen bedingen auch, dass pro Jahr nur etwa zwei Millionen Flaschen Wein produziert werden. Für die Region Mosel ist das ein kleiner Anteil. Ruwer-Weinebestechen jedoch durch Qualität und sind international bekannte Lieblinge geworden.

    0 € 79 €  € bis €
    Filtern

    Ruwer Wein

    22 Artikel

    Mosel-Saar-Ruwer-Weine besitzen einen starken Charakter. Deshalb dürfen Winzer ihre Weine von der Ruwer seit 2019 wieder mit dem schlichten und doch aussagekräftigen Etikett "Ruwer" versehen. Der Grundgeschmack ist dank der dunklen Schieferböden mineralisch. Da der Boden wenig Kalk enthält und darüber hinaus tonhaltigen Lehm bietet, kann der Boden ankommendes Wasser schnell aufnehmen. Gespeichert wird es jedoch nur mittelfristig. Beides kommt den Trauben zu Gute. Der Ruwer-Wein schmeckt intensiv, da die Reben in Steillage viel Licht erhalten. Zu den Sonnenstunden gesellen sich vergleichsweise niedrige Durchschnittstemperaturen. Daher ist der Ruwer-Wein kraftvoll. Das Mikroklima tendiert zwischen Tag und Nacht zu stärkeren Schwankungen, weshalb die Weine zugleich eine deutliche Spritzigkeit besitzen. Genau diese ist es, die den Riesling aus dem Ruwertal international beliebt macht.

    Es dominieren mehrere Lagen das Gebiet entlang der Mosel, Saar und Ruwer. Zu den bekanntesten zählen der Karthäuserhofberg, Heiligenhäuschen, Kaseler Nies´chen und Maximin Grünhaus Abtsberg.

    Bitte warten...

    Bitte warten …

    Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


    Zurück zur Übersicht Zum Warenkorb
    {{var product.name}} Zurück zur Übersicht
    Zum Warenkorb