Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060 (10-17 Uhr)
Weingut KriechelDas wohlbekannte Weingut Kriechel mit ganzen 20 Hektar Rebfläche ist einer der größten privaten Weinbetriebe an der Ahr. Gegründet im Jahre 1952 mit 1,5 Hektar Anbaufläche, führte Senior Peter Kriechel den Betrieb bis 1969, als seine Söhne Ernst und Herrman - ausgebildete Winzermeister und Weinbautechniker - das Gut übernahmen. 2003 folgte die dritte Generation und Markus, Micheal und Gerd Kriechel leiten nun das Familienweingut. 2012 feiert es sein 60. Jubiläum.

Überwiegend werden Rotweinsorten wie dieSpät- bzw. Frühburgunderangebaut, so aber auch Rieslinge und Portugieser in kleinen Mengen. Die Steillagen formen einen Wärmespeicher für Spitzenqualität, wobei die Trauben von Hand verlesen werden.

Aufgrund dieser hochwertigen Arbeit sind auch diePrämierungen weitreichend. So gab es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei der Landes- und Bundesweinprämierung, Ehrenpreise in diversen Verbänden, Erstplatzierungen der IHK-Kammerweinprämierung sowie Siegerweine bei der rheinpfälzischen Landwirtschaftskammer. Und die Liste ist noch lang nicht vollständig...
 
Weiterlesen

ProWeinDie ProWein in Düsseldorf steht kurz vor dem Start. WirWinzer möchte natürlich auf diesen wichtigen Wein-Event aufmerksam machen. Vom 27. bis 29. März haben Weinproduzenten aus aller Welt die Chance, sich und vor allem ihre Weine auf der Messe zu präsentieren. Neben den klassischen Weinbauregionen aus Frankreich, Portugal und natürlich Deutschland sind auch japanische, türkische und brasilianische Aussteller  und Gäste zu erwarten. Wie es scheint, wird sogar ein neuer Ausstellerrekord erwartet. Zwar ist ein volumenmäßiger Rückgang in verschiedenen Weinmärkten zu verzeichnen, dennoch läuft es laut der ProWein auf circa 3600 Aussteller aus 50 Nationen hinaus. 2010 waren es noch knapp 3300 Aussteller.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet allen Besuchern eine spannende und abwechslungsreiche Zeit. Neben den Ausstellerständen wird auch eineVerkostungszoneverfügbar sein, in welcher man knapp 1000 Weine probieren können wird. Thematisch wird es auch dieses Jahr wieder ein breites Portfolio geben. Neben Spezialthemen wird vor allem Nachhaltigkeit...

Weiterlesen

Weingut Pieroth

In den Hügeln der Rheinland-Pfalz liegt dasWeingut Pieroth. Seit zehn Generationen werden in Bad Kreuznach Weine angebaut. Johannes Pieroth- der Inhaber des Weingutes - gibt die Philosophie des Betriebes wieder. So sollen rebsortentypische Weine kreiert werden und nur die besten Boden-, Klima- und Landschaftsbedingungen erfahren.

Die Hälfte der21 Hektargroßen Rebfläche wird für Rieslinge verwendet. Auch Burgunderarten werden vermehrt angebaut. Die mineralisch hochwertigen Böden werden zum erstklassigen Weinanbau verwendet, sie gehören zu den Spitzenlagen in der gesamten Region.

Tradition und handwerkliche Arbeit schonen die Weine. Es wird bewusst auf Süßreserven verzichtet, sodass eine selektive Lese unter guten Konditionen stattfinden kann.

MitDesignerpreisen...

Weiterlesen

KueWe ZeroDie Weingüter Künstler sowie Wegeler haben im Jahr 2000 ein Weinprojekt namens „KüWe Zero“ begonnen. Jene zwei Weingüter aus dem Rheingau bringen seit jeher große trockene Rieslinge hervor.

Für dieses Projekt wurde sogar dieKüWe Zero Kellerei gegründet – der Name, unter dem die Weine abgefüllt werden. KüWe Zero soll eine Verbindung aus leichten, eleganten Rieslingen von den Böden des Geisenheimer Rothenberges mit ausdrucksstarken und tiefgründigen Weinen aus Hochheimer Lage am Mainschaffen, um einen einzigartigen, trockenen Riesling zu gestalten.

Nicht nur eine tiefe Freundschaft prägt beide Familien, auch die BezeichnungKüWe zeigt die Symbiose der zwei großen Rieslinge. Zum 10. Jubiläum gibt es nun eine KüWe ZeroSonderaktion.

Die trockenen Rieslinge Spätlese aus dem Jahre 2001 aus der Schatzkammer des Gutshaus Oestrich sind zum Weingutspreis von29.00 Euro inkl. Mehrwertsteuer zu erhalten. Die Flaschen haben eine Fülle von 750 ml. Ferner gibt es auch eine Holzkiste mit 5+1 – also sechs Flaschen – KüWe Zerozu erwerben. Diese kostet...

Weiterlesen

Weinrallye

Die43. Weinrallyeist gestartet und nach der ersten Teilnahme am 18. Februar zum Thema „PIWIS“ bei der Weinrallye No. 42, lässt es sich der WirWinzer-Blog nicht nehmen auch diesen Monat mit einem Blog-Beitrag an den Start zu gehen.

Für die43. Weinrallye haben sich der Initiator Winzerblog und der Ausrichter Weinkaiser ein tolles Thema einfallen lassen - „Riesling Spätlese“. Ein Thema, welches gleichermaßen einladend und abschreckend zugleich ist. Denn bei einem näheren Blick in unser Portfolio ist uns aufgefallen, dass es hier mehrere Kandidaten zur Auswahl gäbe und wir uns nicht entscheiden können. Die schlussendliche Wahl ist auf einen Wein gefallen, der gleich mehrere Superlative vereint und trotz seines durchaus stolzen Preises eine Verkostung allemal wert ist. Doch dazu kommen wir gleich.

Für die Leser, denen Riesling Spätlese kein Begriff ist, eine kleine Einführung:

Der deutscheRiesling ist ein Klassiker unter den Rebsorten und die wohl bekannteste bzw. beste deutsche Rebsorte - eine die sich im internationalen Vergleich nicht verstecken muss. Die Spätlesedagegen ist eine der beliebtesten Güteklassen deutscher Weine und verspricht Reife, Eleganz und eine feine Fruchtigkeit. Das einzigartige Zusammenspiel aus...

Weiterlesen

Weingut Bickel StumpfDas Weingut Bickel-Stumpf ist ein sehr junger Weinbetrieb welcher sich, durch die Heirat von Carmen Bickel und Reimund Stumpf, aus den beiden elterlichen Gütern aus Thüngersheim und Frickenhausen zusammensetzt. Eine Meisterleistung, wenn man bedenkt, dass die zwei Güter 35km auseinanderliegen. Der Stammsitz befindet sich in Frickenhausen. Bereits seit 2003 arbeitet auch Junior Matthias Stumpf im Weingut Bickel-Stumpfmit und sorgt mit großem Engagement immer wieder für Innovationen.

Das Weingut baut derzeit auf ca. 11,5 Hektar - in denunterschiedlichsten Lagen – ihre Reben an. Am "Kapellenberg" wird vor allem weißer Silvaner angebaut und am "Thüngersheimer Johannisberg"wird mehr auf rote Rebsorten gesetzt. Der Produktionsablauf ist durch die unterschiedlichen Weinanbaugebiete getrennt. Jährlich werden vom Weingut Bickel-Stumpf 90.000 Flaschen Wein produziert.

AlsVDP-Mitgliedarbeitet...

Weiterlesen

Weingut Kees-KierenDas Weingut Kees-Kierenin Graacht, am Weinberg Bernkastel, besteht schon seit mehr als 300 Jahren. Gegründet wurde es 1648 und ist seit 1980 in den Händen von Ernst-Josef und Werner Kees. Die Verbindung von Tradition und Innovation steht bei Kees-Kieren im Vordergrund.

Dem Weingut stehen5,5 Hektar Rebflächezur Verfügung, welche trotz der schroffen Steillage, per Hand gepflegt wird. Angebaut werden die Rebsorten Riesling, Kerner, Müller-Thurgau und Spätburgunder, wobei der Riesling den größten Anteil mit 90% ausmacht.

Durch den Einsatz von Ernst-Josef und Werner Kees hat das Weingut schon vielePreise zu verzeichnen. Darunter der Sonderpreis "Best of Riesling 2010" für die beste Kollektion aus 700 Mitbewerbern. Jedes Jahr...

Weiterlesen

Weingut StiglerIm Weingut Stigler werden in der vierten Generation Weine angebaut. Diese sind nicht zuletzt wegen der ausgezeichneten Lage, Spitzenerzeugnisse höchster Qualität. Da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass das Weingut auch in den VDPaufgenommen wurde.

Auf einer Fläche von mehr als 10 Hektar und auf den Einzellagen Ihringer Winklerberg, Ihringer Fohrenberg, Freiburger Schloßberg und Oberrotweiler Eichberg finden wir überwiegend Rebstöcke der Sorten Riesling sowie Weiß-, Spät- und Grauburgunder. Allerdings muss hierbei eine Rebsorte besonders erwähnt werden, nämlich derChenin blanc, das Aushängeschild des Weinguts Stigler.

Die Stigler Weinesind von einer außergewöhnlichen Eigenständigkeit und daher...

Weiterlesen

26. Hamburger Wein Salon

08.03.2011 11:12

2009 Riesling trockenAm 05. und 06. März 2011 fand im Börsensaal der Handelskammer zu Hamburg bereits zum 26. Mal der Hamburger Wein Salonstatt, ein Event von nationaler Bedeutung für Liebhaber von Premiumweinen aus deutschen Landen und aller Welt. Hier traf sich das “who´s who“ der deutschen und internationalen Winzergemeinde.

 

Neben Pinot Noirs der Mosel, einer der besten Anbauregionen weltweit, wurden Amphoren-Weine aus Georgien und Bioweine aus der slowenischen Steiermark zur Verkostung angeboten. Erstmals konnte dem Publikum auch eine Auswahl an preisgekrönten Schaumweinen aus Südafrika dargeboten werden. Dabei  präsentierten die teilnehmenden Weingüter insgesamt einebreite und spannende Paletteihrer Erzeugnisse.

 

Unter den Preisträgern des Jahres 2011 findet sich der 2009 Erbacher Marcobrunn Erstes Gewächs Riesling trocken aus dem Hause „Domänenweingut Schloss Schönborn“, ausgezeichnet als „Weißwein des Jahres 2010“...

 

Weiterlesen

Bernkasteler DoctorDer Bernkasteler “Doctor“ zählt als der teuerste Weinberg der Welt. Mit stolzen 100 Goldmark für einen Weinstock im “Doctor“, führte das Weingut Wegeler die bis heute teuerste Transaktion, in Sachen Reben, durch. Auch heute noch ist der Bernkasteler “Doctor“ führend unter den Weinen an der Mosel, was auch der Decanter durch die Höchstbewertung  einer Spätlese aus dem Hause Wegelerunterstreicht.

Was zu dem Namen geführt hat, ist selbst den meisten Weinliebhabern nicht bekannt. DieGeschichte welche dahinter steckt, ist wohl mehr eine raffinierte Marketing Geschichte als ein Wunderheilmittel. Man sagt das im 16. Jahrhundert der Wein aus Bernkastel den Erzbischof Boemund von Trier von einem bösen Leiden heilte. Der Ritter welcher den Wein zum Erzbischof brachte, bat zur Belohnung dem Wein der auf dem Berg Bernkastel wuchs, einen Doctor-Titel zu verleihen. Heutzutage ist der Bernkasteler “Doctor“ ein Synonym für Qualität und Gesundheit  und zählt zudem, zu den meist erteilten Geschenken am Krankenbett...

Weiterlesen

Artikel 231 bis 240 von 316 gesamt

Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


Zurück Zum Warenkorb
{{var product.name}} Zurück
Zum Warenkorb