Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060 (10-17 Uhr)

MelsheimerAls Mitglied im Bundesverband für ökologischen Weinbau ECOVIN, weiß Weingut Melsheimer um seine Qualität. An der Mosel, genauer in Reil, wird von Betriebsleiter Thorsten Melsheimer und seiner Belegschaft ganz traditionsbewusst noch der Wein per Handarbeit angebaut und gelesen - und dies schon seit 200 Jahrenin der fünften Generation. Der ökologische Anbau steht natürlich hier im Vordergrund.

Eine absolute Spitzenlage ergibt in den zum größten Teil Steillagen einen spektakulären Wein. Am Mullay-Hofberg, der besten klassifizierten Lage, werden zu100 Prozent Rieslingproduziert, welche natürlich auch noch EVOVIN-Richtlinien entstehen. Die strengen Vorschriften beinhalten die Erhaltung der natürlichen Flora und Fauna der Weinberge und den absoluten Verzicht auf Nitrate, Phosphate und Pflanzenschutzmittel.

Aber auch im Keller wird auf Qualität geachtet. Die schonenden Gärung in teilweise 100 Jahre alten Stückfässern ermöglicht eine Vielfalt an Aromen. Von Pfirsich über Apfel und Kräuter wird der Weingenießer alles finden. Bei Weingut Melsheimer lässt man dem Wein die nötigen Zeit, um sich zu entfalten.

Als „hervorragender Erzeuger“ mit vier Sternen, wurde Melsheimer von Eichelmann eingeschätzt. Gault Millau vergab drei Trauben. Hohe Bewertungen wurden vergeben...

Weiterlesen
Das Weingut Heiden ist ein zuverlässiger und gewissenhafter Produzent von Weinen, Sekten, Seccos, Likören aber auch Säften. Das Familienweingut mit mehr als 300 Jahren Erfahrung in der Mittelmosel- Weinort Brauneberg - stellt beste Weine unter besten Bedingungen her.

Weinberge in Brauneberg, Lieser, Wintrich und Berkastel-Kues sorgen für eine Vielfalt an Weinkultur und sorgen für ein hochwertiges Portfolio und einüberragendes Sortiment. Rieslinge, Rivaner, Weißburgunder, Gewürztraminer sowie Kerner lassen den Weinliebhaber erfreuen.

Der Mix aus Tradition und Moderne ermöglicht stetige Verbesserung des Weinbaus und der Verarbeitung - am Weinberg sowie im Keller. Die naturfreundliche Herstellung und Bewirtschaftung der Anbaufläche und Reben soll dem Konsumenten einen bedenkenlosen Genuss bescheren und steht beiFamilie Heidenan oberster Stelle. Die ausgeprägte Betriebsphilosophie erlaubt es dem Weingut, sich authentisch in der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

WirWinzerfreut sich, das Familienweingut Heiden bei sich aufnehmen zu dürfen und wünscht Ihnen viel Freude mit den Produkten.

Weiterlesen

Magdalnenhof-Blümel1616 begann der Werdegang für den Magdalenenhof-Blümel. Stets im Familienbesitz, wird die natürliche Anbaufläche von elf Hektar mit Herz und Verstand bearbeitet. In der Nähe von Worms in Rheinhessen arbeitet der Magdalenenhof-Blümel stets ökologisch und ist deshalb auch Mitglied beim Bundesverband EcoVin. Der biologische Hintergrund wird aber nicht nur im Weinanbau veräußerlicht, sondern auch in der Unterstützung des Slow Food Deutschland e.V.als aktives Fördermitglied.

Neben Grau- und Weißburgunder, Rieslingen, Silvaner, Müller-Thurgau, Portugiesern und Spätburgunder, den Klassikern, werden auch Schwarzrieslinge, Regent, Sauvignon Blanc, Kerner sowie Dornfelder erzeugt. Das Portfolio ist also weitreichend und bietet ein reichhaltiges Angebot für jeden Geschmack. Zahlreiche Prämierungen bestätigen das Erfolgsrezept des liebevollen Anbaus. So wurden beispielsweise Preise bei nationalen und internationalen Blindverkostungen bei derBerliner Weintrophy, AWC Vienna und der Ecovineingefahren.

Gault Millauerteilte viele Punkte für den „Mettenheimer Michelsberg 2009“ und den...

Weiterlesen

Hans LangDie Rheingauer Winzerloge hat sich ein ganz besonderes Gewinnspiel ausgedacht. Für den „Ball des Weines“ soll der Gewinner einen 200 qm großen Weinberg erhalten. Jener, in der Lage Hattenheimer Hassel, wird dann für ein Jahr in dessen Besitz sein. Zusätzlich sollen - je nach Ernte - 150 bis 200 Flaschen Riesling aus dem 2011er Jahrgang sowie eine Mitgliedschaft in der Winzerloge im Wert von 2500 Euro für ebenfalls ein Jahr hinzukommen. Der Weinberg selbst wird von VDP-Weingut Hans Langbetrieben.

Lediglich dierichtige Bodenprobedes Hattenheimer Hassel müssen die Teilnehmer des Gewinnspiels am Abend des Balls auswählen. Die Ziehung der richtigen Antworten wird noch in der selben Nacht erfolgen.

Die Winzerlogevermitteln bereits seit 2010 Weinberge von Rheingauer Weingütern. Weinliebhabern wird so der Wunsch erfüllt, den eigenen Wein zu gestalten. Auch hierbei hilft die Loge, denn sie berät in der Auswahl des Weinberges, beim Weinausbau, bei der Flaschen- sowie Verschlusswahl, der Etikettengestaltung, der Lagerung und bei vielem Weiteren.

Als Repräsentant vor Ort ermöglicht dieWinzerlogeoptimale Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Mit Veranstaltungen und Seminaren soll eine Schnittstelle geschaffen werden, die jeden zu einem Weinkenner machen kann. Als Gegenleistung wird eine einmalige Aufnahmegebühr sowie ein jährlicher Mitgliedsbeitrag verlangt.

Als Partner gibt es momentanvier VDP-Weingüter...

Weiterlesen

Mit einer typischen Muskatnote und Geschmäckern von Grapefruit und Stachelbeere ist derFritz Müller Sekt bereits jetztFritz Müller schon Kult! Der Perlwein gilt als unkompliziert und hat eine leicht, spritzige und fruchtige Saftigkeit. Somit präsentiert er sich als ein Weingenuss für jedermann.

Der NameFritz Müller setzt sich aus einem Wortspiel zusammen. Müller steht hierbei für die Rebsorte Müller-Thurgau(welche übrigens hierzulande recht verpönt war, sich aber aufgrund des Erfolgs vom Trendgetränk „Spritz“ einer großen Beliebtheit erfreut). Fritz, der Name der deutscher nicht sein könnte, wiederum kommt - abgeleitet vom italienischen frizzante - für Perlwein. Insgesamt soll ehrlicher Trinkspaß verkörpert werden.

Entstehungsort ist der Weinkeller vonWinzer Jürgen Hofmann aus Appenheimin Rheinhessen. Bevorzugterweise werden vollreife Trauben verarbeitet. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist, dass jene Trauben zu einem großen Teil aus alten Rebstöcken kommen. Er wird also nicht wie der übliche Perlwein als Massenprodukt produziert und ist dennoch für den kleinen Geldbeutel.

Die ausgeklügelte Projektidee stammt übrigens vonGuido Walter - Weinakademiker, Sommelier und Weinfachhändler aus München. Bei einer Kundenbefragung nach Alternativen zum Prosecco erhielt er die springende Idee. Erweitert wurde die Linie sogar um eine Rosé-Variante, bestehend aus den Rebsorte Portugieser und Spätburgunder. Der Fritz Müller rosaerfreut sich ...

Weiterlesen

WilkerIn der südlichen Pfalz, genau gesagt in Pleisweiler-Oberhofen, befindet sich das traditionsreiche Weingut Wilker. Die sonnenreichste Region Deutschlands bietet dem Weingut circa 18 Hektar Rebfläche. Noch auf den im Jahre 1597 gebauten Grundmauern stehend, wurde der ehemalige Landwirtschaftsbetrieb auf den Weinbau spezialisiert. 1964 wurden erstmals Weinflaschen angeboten. Seit 1990 bringt Jürgen Wilkerseine internationalen Erfahrungen in den elterlichen Betrieb ein.

Die traditionelle Arbeitsweise und die größtenteils betriebene Handlese in sonniger Lage garantierehöchste Qualität. Silvaner und Rieslinge, Burgunder und weitere rote Rebsorten werden produziert.

Bestnoten gab es in der Verkostung...

Weiterlesen

geierIn Königheim, knappe sieben Kilometer von Tauberbischofsheim gelegen, befindet sich das Weingut Geier. Königheim in Tauberfranken mit 90 Hektar Rebfläche ist das zweitgrößte Weinanbaugebiet der Region Baden und ist gerade einmal 30 Kilometer von Würzburg entfernt. Weingut Geier ist mit neun Hektar eines der größeren Weingüter der Region.

1932 wurde der Betrieb vonViktor Geier gegründet, wobei die Leitung 1975 an seinen Sohn Norbertübergeben wurde. Neben dem Weinbau existiert noch eine Fruchtsaftkelterei.

Naturnaher Weinbau mitorganischer Düngung und partieller Begrünungder Weinberge sind für Geier wichtig, wobei nur an Südhängen bebaut wird. Typische Franken-Silvaner, Bacchus und Rieslinge sind im Sortiment vorhanden. Auch Spätburgunder, Dornfelder und Schwarzrieslinge sowie die schon in Vergessenheit geratene Rebsorte Tauberschwarz lassen sich im Rotweinsegment vorfinden.

Mehrfach prämiert ist das...

Weiterlesen

Bio-WeineDer Schutz des Ökosystems steht bei dieser Art der Weinherstellung besonders im Fokus. Deshalb gilt auch der biologisch-organische Weinanbau als Synonym dessen. Das fertige Produkt bezeichnet man als Bio-Weinebzw. Öko-Weine.

Durch entsprechende Maßnahmen versucht man, die natürliche Bodenfruchtbarkeit zu erhalten oder gar zu verbessern. Aus diesem Grund wird streng auf synthetisierte bzw. chemische Dünger verzichtet, um die Kultur nicht zu beeinflussen. Da die Rebstöcke durch den nicht vorhandenen unnatürlichen Schutz besonders widerstandsfähig und gesund sein müssen, werden auch nur die besten verwendet. Es werden somit vermehrt Rebenneuzüchtungen mit erhöhten Resistenzen angebaut.

Es erklärt sich näherhin von selbst, dass die Artenvielfalt von Pflanzen, aber auch Tieren, imÖkosystem des Weinbergsgewahrt werden soll, indem nur schadstoffarme Rohstoffe und Abfälle verwendet werden. Es wird ein geschlossener Kreislauf in der Produktion angestrebt.

Nur in Ausnahmefällen muss es zur Verwendung von chemischen Mitteln kommen. Pilze oder gar Insekten können ganze Ernten vernichten und den Weinberg schädigen. Es wird sich auf das absolut Notwendige beschränkt. Zugelassen sindSilikate und Gesteinsmehle sowie die Pflanzenschutzmittel Netzschwefeln und Kupferpräparate.

Bis zu drei Kilogramm Kupferpräparat pro Hektar und Jahr sind von deutschen Verbänden zugelassen. Diese setzen sich aber im Boden ab. Eine Alternative wird bereits gesucht. Besonders gefährlich sind nicht die Pflanzenschutzmittel an sich. Vielmehr handelt es sich hier um die meist unbekannten Abfallprodukte jener. Chemisch-synthetisch hergestellter Stickstoffdüngerzählt hier zu den schlimmsten Verursachern.

Primär dienen die Richtlinien desÖko-Weinanbausnatürlich...

Weiterlesen

SpargelDie Spargelzeit beginnt wieder! Bis Ende Juni ist das Sommergemüse auf deutschen Feldern verfügbar und die Stangen müssen nach dem Anbau mühselig einzeln gestochen werden. Offizielles Ende der Saison ist am 24. Juni, was traditionell jeher der Johannistag ist. Aber vorerst wird es in Baden, Bayern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen - den klassischen deutschen Anbaugebieten - wieder viel Spargel geben.

Weiterhin sindSpargel und Wein ein perfektes Paar, sofern sie auch zusammenpassen. Ein guter Weißwein eignet sich fast immer, wenn er auf die Zubereitung abgestimmt wird. Spargel mit zerlaufener Butter bzw. mit Sauce Hollandaise gilt als das typischste Spargelgericht. Das Gemüse an sich wird geschält in Salzwasser gekocht - dazu aber auch immer ein wenig Zucker, damit das starke Aroma so richtig zur Geltung kommt. Man muss nur...

Weiterlesen
Weingut KriechelDas wohlbekannte Weingut Kriechel mit ganzen 20 Hektar Rebfläche ist einer der größten privaten Weinbetriebe an der Ahr. Gegründet im Jahre 1952 mit 1,5 Hektar Anbaufläche, führte Senior Peter Kriechel den Betrieb bis 1969, als seine Söhne Ernst und Herrman - ausgebildete Winzermeister und Weinbautechniker - das Gut übernahmen. 2003 folgte die dritte Generation und Markus, Micheal und Gerd Kriechel leiten nun das Familienweingut. 2012 feiert es sein 60. Jubiläum.

Überwiegend werden Rotweinsorten wie dieSpät- bzw. Frühburgunderangebaut, so aber auch Rieslinge und Portugieser in kleinen Mengen. Die Steillagen formen einen Wärmespeicher für Spitzenqualität, wobei die Trauben von Hand verlesen werden.

Aufgrund dieser hochwertigen Arbeit sind auch diePrämierungen weitreichend. So gab es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei der Landes- und Bundesweinprämierung, Ehrenpreise in diversen Verbänden, Erstplatzierungen der IHK-Kammerweinprämierung sowie Siegerweine bei der rheinpfälzischen Landwirtschaftskammer. Und die Liste ist noch lang nicht vollständig...
 
Weiterlesen

Artikel 221 bis 230 von 315 gesamt

Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


Zurück Zum Warenkorb
{{var product.name}} Zurück
Zum Warenkorb