SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

Mahlen - Weinlexikon

01.02.2011 16:31

DasMahlen wird auch als Maischen oder Einmaischen bezeichnet und beschreibt den Vorgang, bei dem die Traubenbeeren gequetscht und aufgerissen werden, wodurch der Saft schneller und in höherer Menge abfließen kann. Dabei kann ein weiteres Verfahren, die Vorentsaftung, angewendet werden, wobei ein Teil des Saftes vorher abgezweigt wird. So kann auch der spätere Pressvorgang etwas entlastet werden.

Aus der Vergangenheit kennt man einen ähnlichen Vorgang. Im altenÄgypten hat man die Trauben in Tücher gewickelt und den Saft mittels Zusammenwinden ausgedrückt. Auch die Bilder von Männern und Frauen, die die Maische mit den Füßen in Holzbottichen austreten sind allseits bekannt. Der Vorteil der heutigen Traubenmühlen ist, dass die Traubenkerne nicht zerquetscht werden, denn dadurch würden Bitterstoffe frei.

Kleinere Weingüter mahlen die Trauben auch manchmaldirekt im Weinberg. Dabei werden die ganzen Trauben in die Mühle gegeben. Dabei ist Vorsicht geboten weil...

Weiterlesen

Am 25. Januar kamWolf-Dietrich Salwey bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 31 ums Leben. Zuvor war er bei einer VDP-Präsentation in München. Auf der Rückfahrt kam es auf Höhe Hagnau zu einer Kollision mit einem LKW. Noch an der Unfallstelle verstarb der 69-jährige wegen den schweren Verletzungen.

Diese Meldung geht der Weinwelt durch Mark und Bein. Was Bernd Eichinger (kürzlich an einem Herzinfarkt verstorben) für die Filmbranche war, warWolf-Dietrich Salwey für die Weinszene. Unter seinen Winzerkollegen wurde er wegen seiner Geradlinigkeit, seiner Ehrlichkeit und einer Portion Humor sehr geschätzt. Auch als Weinproduzent bewies er sein können und entwickelte sehr gute Weine vor allem aus der Burgunderfamilie. Als jemand der gerne mal Kontra gab, gelang es ihm immer...

Weiterlesen

Musik im WeinAus Wien kommt ein vielleicht neuer Trend bei dem Ausbau von edlen Weinen. Was etwas kurios klingt, ist ein mittlerweile patentiertes Verfahren und Erfinder Markus Bachmann schwört auf seine neue Veredelungsmethode. Er gönnt seinem Wein während der Lagerung im Fass, erlesene Musik von Mozart, Vivaldi und auch Haydn.

Er nennt dieses Projekt „Sonor Wines“. Dabei stehen die Boxen nicht wie eventuell vermutet im Keller und beschallen den Keller und die Fässer mit der Musik. Sie befinden sich sozusagen im Wein, am Boden des Tanks. Dabei würden Schallwellen ausgesendet, durch die die Hefe Energie zugeführt bekäme, die helfen soll, anstatt Methylalkohole die für den Geschmack angeblich entscheidenden Glyzerine auszubilden. Und wenn Sie dieses Verfahren immer noch belächeln sollten – die Wiener Spitzenwinzer zeigen sich begeistert von dem neuen Verfahren.

Bachmann bezeichnet die Technik als „gutes Futter“ für die Hefe. Diese würde durch die unterschiedlichen Rhythmen unterschiedlich angeregt, wodurch sich im fertig ausgebauten Wein weniger Zucker und mehr Geschmack befänden. Die Schallwellen verhindern, die Bildung von Hefedepots am Fassboden, wodurch die Hefe harmonisch und gut im Fass verteilt sei.
Herr Bachmann sagt sogar, dass es durch die Beschallung mit Musik möglich sei...

Weiterlesen

WeinpreisbindungIn London werden die Rufe nach einer Preisbindung für Weine, Bier und andere Spirituosen von Tag zu Tag lauter. Danach sollen alkoholische Getränke nicht mehr unter dem Einstandspreis und der zuzüglichen Mehrwertsteuer angeboten werden dürfen.
Die Meinungen über Richtigkeit und Sinnhaftigkeit einer Preisbindung für Alkoholika könnten weiter nicht auseinander gehen. Die Wine and Spirit Trade Association (WSTA) begrüßt die Vorschläge, Gesundheitsaktivisten sind eher kritisch.

Der Chef derWSTA, Jeremy Beadles verbindet mit dem Gesetz eine Minimum-Preispolitik. Kritiker fordern eine Reduzierung des Alkoholkonsums in Großbritannien. Diese sei laut WSTA aber nicht durch Preisbindungen zu erreichen, sondern durch Aufklärung.
Alkoholmissbrauch scheint ein großes Thema zu sein. Die Schuld sucht die WSTA bei Discountern. Sie würden die Lieferanten zu billigeren Einkaufspreisen zwingen, um den Alkohol selbst billiger verkaufen zu können. Allerdings würde die Mindestpreis-Regelung die meisten Supermärkte nicht treffen, da deren Weine...

Weiterlesen

WürzburgDer Würzburger Verein Stein-Wein-Pfad hat in den letzten Jahren einiges an Energie in die Aufgabe investiert, den Würzburger Stein und die dort produzierten Weine einer Erneuerungskur zu unterziehen.
Unter den Weinkennern zählt der Würzburger Stein, mit einer Rebfläche von 83 Hektar Deutschlands größte zusammenhängende Weinlage, zu einer der besten Lagen weltweit und gilt als das Aushängeschild der fränkischen Weinproduktion.

Im Jahre 2000 gründete sich inWürzburg der Verein Stein-Wein-Pfad. Zu den Mitgliedern zählen die dort ansässigen Winzer, der Main-Franken-Kreis, das Hotel Steinburg sowie der Wirtschaftsbetrieb Congress Tourismus Würzburg.
Der alte „Weinlehrpfad“  direkt am Würzburger Stein sollte wieder zum Leben erweckt werden und die Lage sollte einen Aufstieg zum Erholungsgebiet erfahren. 2005 wurde ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem unter enger Zusammenarbeit mit Architekturstudenten der Fachhochschule Würzburg ein Informations-Pavillon (Gesamtwert 55.000 Euro) errichtet wurde. Von diesem Punkt ausgehend werden auf der vier Kilometer langen Weinstraße, die Besucher durch 24 Stelen über alles Wissenswerte rund um den Würzburger Stein aufgeklärt. Auch landschaftlich wurde einiges verändert. Man sieht Pappeln und Stileichen, an den Rebflächen wachsen Sträucher und Rosenbüsche.

Für die Zukunft hat sich der Verein einiges vorgenommen. In diesem Jahr sollen stetig Führungen durch die Lage stattfinden. Dafür wurden speziell geschulteWeindozenten mobilisiert. Ins Auge gefasst wurde auch eine Aufnahme der Lage in das beliebte Programm...

Weiterlesen

AllgäuDeutschlands höchster Weinberg ist nicht in Franken, auch nicht in Sachsen und erst recht nicht in Württemberg. Aber wo ist er denn dann?
Deutschlands höchsten Weinberg finden Sie in Bad Hindelang. Am Jochpass. Im Allgäu.

Das Gebiet, auf dem sich bisher und wahrscheinlich auch weiterhin die Ski-Fahrer die Pisten runter geworfen haben, dient nun als Experimentierfläche für den Hotelbetreiber Armin Gross. Auf860 Metern und auf einer Fläche von 20 Quadratmetern hat er Wein angebaut. Noch sehen die Reben etwas erfroren aus, doch die Weintrauben die er im letzten Jahr lediglich gegessen hat, waren süßer als er sich vorgestellt hatte.

Ganz so einfach ist das mit dem Weinbau aber doch wieder nicht. Das hat auch Armin Gross zu spüren bekommen. Kaum hatte er die Meldung in einem Online Portal verbreitet, stand die Bayerische Landesanstalt für Weinbau vor seiner Sprichwörtlichen Haustür. Sie schickte ihm einen "Anhörungsbogen wegen einer nicht genehmigten Rebfläche von Weinreben", in dem sie ihn aufforderte, entweder die Weinreben zu roden oder aber...

Weiterlesen

BlauschönungDie Blauschönung beschreibt den Vorgang, bei dem die im Wein enthaltenen Schwermetallsalze entzogen werden.

In der Vergangenheit war eine der größten Sorgen der Kellermeister dieMetalltrübung der Weine. Um diese zu verhindern war ein ständiges Abstechen und Belüften des Weines notwendig.
Während der Reifezeit der Reben, werden dem Boden Kalzium, Nickel und Kalium entzogen. Über die Trauben gelangen diese Stoffe auch in den Most. Auch Eisenspuren gelangen in den Wein. Beim Ausbau können weitere Eisenpartikel in den Wein gelangen. Eine Restgefahr konnte auch durch die Umstellung auf Edelstahl und Kunststoff, sowie Kelterlack oder Emaille nicht ausgeräumt werden.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entdeckte allerdings derWeinchemiker Dr. Möslinger, dass mit Hilfe von Blutlaugensalz Schwermetallsalze aus dem Wein gezogen werden können. Dieses Verfahren wurde...

Weiterlesen

Österreich ist "sauer"

21.01.2011 15:56

Österreich ist "sauer"Nicht nur die Deutschen Weingüter hatten im zurückliegenden Jahr 2010 mit den Witterungsbedingungen zu kämpfen. Hierzulande gab es teilweise mehr als 50 Prozent Ernteeinbuße. Doch auch in den meisten Regionen Österreichs hat das Wetter zu einer nicht ganz positiven Entwicklung der Weine beigetragen. In einem Interview mit der „Oberösterreichischen Zeitung“antwortete ein Winzer dessen Name nicht genannt werden sollte, dass der Weiße sauer wird und er die roten Spitzenweine gar nicht erst gemacht habe.

Wenn der Winzer von sauer spricht, meint er damit einen Säuregehalt zwischen8 und 9 Gramm pro Liter. An dem sauren Geschmack können dann auch der gut gemeinte Alkoholgehalt und die feine Fruchtigkeit nichts mehr drehen. Der Säurewert muss reduziert werden.

Im Weinkeller ist einkünstlicher Säureabbau bei Rotweinen keine Besonderheit mehr. Bei Weißweinen hingegen sind die Verfahren noch nicht so gängig. Die Winzer wenden überwiegend einen biologischen Säureabbau an. Bei ihm wird die Apfelsäure mit Hilfe von Milchsäurebakterien und speziellen Hefen in Milchsäure umgewandelt. Dabei gilt...

Weiterlesen
DasWeingut Hans Lang baut seit mehr als 50 Jahren auf etwa 20 Hektar in Hattenheim im Rheingau Weißweine und Rotweine an.
Das Weingut unter der Leitung von Johann “Hans“ Maximilian Lang ist Mitglied im VDP und baut zu 75 Prozent Rieslinge an. Dazu kommen auf etwa 15 Prozent Spätburgunder und auf der restlichen Fläche finden sich die Rebsorten Gewürztraminer, Silvaner, Chardonnay sowie Grau- und Weißburgunder. Ganz besondere Spezialitäten sind die edelsüßen Beeren- und Trockenbeerenauslesen und Eisweine. Zusätzlich gehören auch Edelbrände und flaschenvergorene Sekte zum Portfolio.

Der Anbau geschieht aus eigener Überzeugung heraus nur naturnahe und umweltverträgliche Weise. Die Lese geschieht durch Handarbeit, die Traubenpressung wird schonend und sorgfältig durchgeführt. Manche Rotweine des Weingutes reifen in Eichenholzfässern.

Eine gute Vielfalt macht das Angebot desWeingut Hans Lang aus. Weine für den täglichen Genuss werden durch hochwertige Lagen- und Ursprungsweine ergänzt. Das Weingut verfügt auch über...

Weiterlesen

WineStyle Hamburg

17.01.2011 11:07

HamburgDie WineStyle Ausstellung in Hamburg ist eine der wichtigsten Deutschen Weinmessen des Jahres und wird auch 2011 mit Spannung erwartet.
Winzer aus aller Welt finden sich ein und präsentieren ihre besten Gewächse. Zudem werden Seminare angeboten, mit denen man spannende neue Erkenntnisse aus der Weinwelt von absoluten Fachleuten übermittelt bekommt.

Eines des absoluten Highlights der diesjährigenWineStyle Messe – ein Verkostungsseminar mit den beiden Weinexperten Rolf Klein, Journalist, Autor und Seminarleiter, sowie Stuart Pigott, zu dem jede Erklärung überflüssig sein dürfte.

Ein riesiger Pool aus Ausstellern hat sich bereits angemeldet. NebenFamilienweingütern und Winzergenossenschaftenaus nahezu allen Weinanbauregionen Deutschlands, haben sich auch Größen aus Frankreich, Österreich, Portugal, Slowenien, Spanien und sogar Chile angemeldet.

Während der gesamten Veranstaltung haben die Besucher durchgehend auch die Gelegenheit...

Weiterlesen

Artikel 161 bis 170 von 175 gesamt

Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


Zurück Zum Warenkorb
{{var product.name}} Zurück
Zum Warenkorb