SEHR GUT
Versandkostenfrei
ab 12 Flaschen je Winzer

In den Gazetten der Gesundheitsmagazinen, in zahlreichen Blogs und in den Fernsehmedien wird der Zusammenhang von Weingenuss und Kalorienaufnahme immer wieder ebenso häufig wie verwirrend behandelt und mit vielen vermeintlich wissenschaftlichen Erkenntnissen garniert. Man möchte informieren und schnelle, plakative und griffige Vergleiche ziehen, aber oftmals bleibt der Konsument irritiert zurück und kann in dieser komplexen Thematik kaum für sich die richtigen Erkenntnisse gewinnen.

Weiterlesen

Keine 500 ha beträgt die Rebfläche Sachsens. Damit zählt das östlichste auch zu den kleinsten Weinbaugebieten Deutschlands. Das Anbaugebiet liegt im Ballungsraum Dresden im Elbtal. Die Lagen befinden sich allerdings, wie man fälschlicherweise vermuten könnte, nicht nur in Sachsen sondern auch in Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Das Anbaugebiet lässt sich in die Bereiche Meißen und Elsteral unterteilen. Der östlichste Weinberg Deutschlands ist der Ostritzer Klosterberg.

Weiterlesen
Weinland Franken

Der mittlerweile auf über 6000 ha praktizierte Weinbau in Franken geht bis ins achte Jahrhundert nach Christi zurück. Vorallem Klöster nutzten die Trauben zur Erzeugung ihrer Messweine. Im Mittelatler war Franken sogar das größte zusammenhängende Weinnbaugebiet nördlich der Alpen und verfügte über Rebflächen von mehr als 40.000 ha. Die Weinbauflächen erstrecken sich von Bamberg bis Aschaffenburg und ein Großteil der dort angesiedelten Winzer arbeitet selbstvermarktend. Da es viele Kleinstwinzer in Franken gibt, entstand die Winzergenossenschaft Franken, zu der 2916 Betriebe zählen.

Weiterlesen
Weinland Mosel

Das Moseltal, sowie seine Nebentäler von Saar und Ruwer sind Deutschlands älteste Weinbauregion. Schon vor über 2000 Jahren bauten hier die Römer Wein an. Bis 2006 hieß die Weinbauregion noch Mosel-Saar-Ruwer, wurde dann aber auf Mosel runtergekürzt, um sich international einfacher vermarkten zu lassen. Hauptstadt der Region ist Trier, eine der ältesten Städte Deutschlands und ehemals Residenz von Kaiser Konstantin dem Großen.

Weiterlesen
Der Wein korkt

Ein Ärgernis, das zwar nicht häufig auftritt, aber dem ein oder anderen Weinfreund mit Sicherheit schon in die Nase gestiegen ist: nach dem Öffnen ist am Korken selbst, spätestens aber im Glas ein übelriechender Muffton wahrnehmbar.

Weiterlesen

Ganz im Norden von Rheinland-Pfalz, zwischen Koblenz und Bonn, liegt das Weinanbaugebiet Ahr, das seinen Namen, wie soll es auch anders sein, von dem gleichnamigen Fluss Ahr hat, der sich 85 km weit durch den Norden von Rheinland-Pfalz schlängelt. Es ist das größte zusammenhängende Anbaugebiet für Rotwein in Deutschland. Etwa 87 % der Rebfläche sind mit roten Rebsorten bestockt. Auf 545 ha wachsen hier Frühburgunder, Portugieser und vor allem Spätburgunder. Bei den weissen Rebsorten dominiert Königin Riesling. Somit ist die Ahr zwar eines der kleinsten, aber zugleich feinsten Weinanbaugebiete Deutschlands.

Weiterlesen
Weinland Hessische Bergstrasse

Deutschlands kleinstes Weinbaugebiet, idyllisch gelegen zwischen dem Rhein im Westen und dem Odenwald im Osten, bietet dem Weintrinker sagenhafte Rieslinge. 50 % der Rebflächen sind mit dem “König der Weißweine” bestockt. Die Weißweine nehmen 80 % der Gesamtrebfläche sein. Doch nicht nur der Riesling fühlt sich an an der hessischen Bergstraße wohl. Dass am Mittelrhein auch hervorragende Bedingungen für den Anbau von roten Rebsorten herrschen, zeigen die Weine der Odenwälder Winzergenossenschaft. Rund 100 Mitglieder beliefern die Winzergenossenschaft Jahr für Jahr mit den besten Trauben. Neben traditionsreichen Rebsorten wie Spätburgunder, Portugieser und Co. wachsen auch Merlot und Dornfelder auf den leichten und lösshaltigen Böden. Vorallem in den letzten Jahren erfuhren die Rotweine von der hessischen Bergstrasse immer größeren Zuspruch.

Weiterlesen
Der optimale Flaschenverschluss

Der Stein der Weisen will auch nach vielen Jahren des Testens unterschiedlichster Flaschenverschlüsse nicht abschließend gefunden werden: zu sehr gehen die Meinungen bei Winzern, Händlern und Verbrauchern auseinander, zu unterschiedlich sind die Erfahrungen und zu sehr differieren auch die Auffassungen, welcher Verschluss welche Wertigkeit vermittelt und wie welcher Verschluss sich auf die Reifung des jeweiligen Weines auswirkt.

Weiterlesen
Weingut Schätzle

"Badischer Wein – von der Sonne verwöhnt". So lautet der allseits bekannte Weinslogan des südlichsten Weinanbaugebiets der Bundesrepublik. Als einziges der 13 Anbaugebiete ist Baden der Weinbauzone B der Europäischen Union zugeordnet. Wie auch das Elsass, die Champagne und das Loire-Tal in Frankreich. Mit seinen rund 15.000 ha Rebfläche und einem Durchschnittsmostertrag von 1,1 Millionen Hektolitern ist Baden das drittgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands. Auf Grund seiner prädestinierten Lage gelten für Baden höhere Mindestanforderungen für Qualitäts – und Prädikatsweine.

Weiterlesen

Weingut Schätzle

An der Saar ist etwas möglich, was in der einen oder anderen Weinbauregion Deutschlands klimabedingt schon deutlich schwieriger (geworden) ist: leichte trockene Weine herzustellen - und zwar ohne Abstriche beim Fruchtaroma oder der Langlebigkeit machen zu müssen.

Weiterlesen

Artikel 111 bis 120 von 286 gesamt

Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.


Zurück Zum Warenkorb
{{var product.name}} Zurück
Zum Warenkorb