2020 Silvaner trocken Bio 1,0 L - Weingut Becker-Heißbühlerhof

9 Bewertungen Produkt bewerten
Auf uns Menschen projiziert würde die Redewendung "stille Wasser gründen tief" hervorragend passen. Unser Silvaner ist ein unaufdringlicher, angenehm zu trinkender Wein der immer passt. Bukett: Blumige, leicht kalkgeprägte Noten mit Stachelbeeren und hellen Früchten. Im Mund: Gelbe Früchte, frische gut eingebundene Säure und Mineralik.
5,50 € 5,50 €/L (1,0 L)

oder

sofort lieferbar Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
5,90 € Versandkosten je Weingut -
Gratis Versand ab 12 Flaschen je Weingut

  • IconSilvaner
  • IconTrocken
  • IconPfalz
Auszeichnungen
Auf uns Menschen projiziert würde die Redewendung "stille Wasser gründen tief" hervorragend passen. Unser Silvaner ist ein unaufdringlicher, angenehm zu trinkender Wein der immer passt. Bukett: Blumige, leicht kalkgeprägte Noten mit Stachelbeeren und hellen Früchten. Im Mund: Gelbe Früchte, frische gut eingebundene Säure und Mineralik.
Wein
  • Artikelnummer: 298015000
  • Inhalt: 1,0 L
  • Weinart: Weißwein
  • Jahrgang: 2020
  • Rebsorte: Silvaner
  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Ausbau: Edelstahltank
  • Geschmack: Trocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 12,5 %
  • Säuregehalt / L (Gr.): 5,8 g/L
  • Restsüße / L (Gr.): 4,8 g/L
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 5,50 €*
Hersteller
  • Hersteller: Becker - Heißbühlerhof
  • Land: Deutschland
  • Region: Pfalz
  • Hersteller-Adresse: Weingut Becker - Heißbühlerhof, Im Unteren Heißbühl 1, 76831 Ilbesheim, Deutschland
  • Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022
  • Bio-Kontrollstelle Shop: DE-ÖKO-060
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj5XZWluZ3V0IEJlY2tlciAtIEhlaSZzemxpZztiJnV1bWw7aGxlcmhvZjogYWxsZSBGYWNldHRlbiBkZXMgVGVycm9pcnMgaW0gR2xhczwvaDI+DQo8cD4mcXVvdDtEYXJhdWYga2FubiBtYW4gYXVmYmF1ZW4hJnF1b3Q7LCB1cnRlaWx0ZSBkZXIgJnF1b3Q7RWljaGVsbWFubiZxdW90OyAyMDEwIHVuZCB0cmFmIGVzIGRhbWl0IGF1ZiBkZW4gUHVua3Q6IDIgSmFocmUgdm9yaGVyIGhhdHRlIGRhcyBXZWluZ3V0IEJlY2tlciAtIEhlaSZzemxpZztiJnV1bWw7aGxlcmhvZiBpbSBwZiZhdW1sO2x6aXNjaGVuIElsYmVzaGVpbSBhbiBkZXIgUyZ1dW1sO2RsaWNoZW4gV2VpbnN0cmEmc3psaWc7ZSBtaXQgZGVyIFVtc3RlbGx1bmcgYXVmIHplcnRpZml6aWVydGVuIEJpb2FuYmF1IGJlZ29ubmVuIHVtIGF1ZiBkZXIgZGFtYWxzIGJlcmVpdHMgZ3V0ZW4gUXVhbGl0JmF1bWw7dCBhdWZ6dWJhdWVuLiBEaWUgQmVja2VycyBoYWJlbiBkZW4gQW5iYXUgYW4gZGllIHN0cmVuZ2VuIFJpY2h0bGluaWVuIHZvbiAmcXVvdDtCaW9sYW5kJnF1b3Q7IGFuZ2VwYXNzdC4gRWluZW0gYXVzZ2VwciZhdW1sO2d0ZW4gU2lubiBmJnV1bWw7ciBkZW4gQm9kZW4gdW5kIGRpZSBSaWVkZW4gaXN0IGVzIGdlc2NodWxkZXQsIGRhc3MgV2VpbmUgZW50c3RlaGVuLCBkaWUgZGFzIGpld2VpbGlnZSBUZXJyb2lyIGluIGFsbGVuIEZhY2V0dGVuIHdpZGVyc3BpZWdlbG4uPC9wPg0KPHA+TWl0IGRlbSBCZWl0cml0dCB6dW0gJnF1b3Q7QmlvbGFuZCZxdW90Oy1WZXJiYW5kIEVuZGUgMjAxMSBrYW0gZGVyIFVtYnJ1Y2ggaW0gcG9zaXRpdmVuIFNpbm5lOiBJaHJlIFJlYmVuIGRhbmtlbiBkaWUgVW1zdGVsbHVuZyBtaXQgZGVuIGdlcyZ1dW1sO25kZXN0ZW4gVHJhdWJlbiBzZWl0IEphaHJlbi4gRGFzcyBkaWVzZSBFbnRzY2hlaWR1bmcgcmljaHRpZyB3YXIsIHplaWdlbiBhdWNoIGRpZSBpbW1lciByZWljaGxpY2hlciB3ZXJkZW5kZW4gUHImYXVtbDttaWVydW5nZW4gZiZ1dW1sO3IgZGFzIFdlaW5ndXQgQmVja2VyIC0gSGVpJnN6bGlnO2ImdXVtbDtobGVyaG9mLjwvcD4NCjxwPiZxdW90O1F1YWxpdCZhdW1sO3QgYmVnaW5udCBpbSBXZWluYmVyZyZxdW90OyB1bmQgZGFtaXQgZGllc2VyIGdlc3VuZCBibGVpYnQgdW5kIGhvY2h3ZXJ0aWdlIFRyYXViZW4gbGllZmVydCwgd2FyIGRpZSBCZXdpcnRzY2hhZnR1bmcgZGVyIFJlYmZsJmF1bWw7Y2hlbiBzY2hvbiBsYW5nZSB1bXdlbHRzY2hvbmVuZCBhdXNnZXJpY2h0ZXQuIEFiIDIwMDggYmVnYW5uIGRpZSBrb25zZXF1ZW50ZSBVbXN0ZWxsdW5nIGF1ZiAmb3VtbDtrb2xvZ2lzY2hlbiBXZWluYmF1IHVtIGRlbiBlaWdlbmVuIGhvaGVuIFF1YWxpdCZhdW1sO3RzYW5zcHJ1Y2ggaW0gRWlua2xhbmcgbWl0IGRlciBOYXR1ciB1bXp1c2V0emVuLiBTZWl0ZGVtIGNoZW1pc2NoLXN5bnRoZXRpc2NoZSBNaXR0ZWwga29tcGxldHQgYXVzIGRlbSBXZWluYmVyZyB2ZXJiYW5udCBzaW5kLCBsaWVmZXJ0IGVyIGRpZSBiZXN0ZSBUcmF1YmVucXVhbGl0JmF1bWw7dC4gRGllIEVydHImYXVtbDtnZSB3ZXJkZW4genVndW5zdGVuIGVpbmVyIFF1YWxpdCZhdW1sO3Rzc3RlaWdlcnVuZyByZWR1emllcnQsIGRlciBBdXNiYXUgZXJmb2xndCBpbiBGb3JtIHZvbiBzY2hvbmVuZGVyIEJlZ2xlaXR1bmcgbWl0aGlsZmUgbW9kZXJuZXIgS2VsbGVydGVjaG5pay4gVm9yIGFsbGVtIGRlbSBGaW5nZXJzcGl0emVuZ2VmJnV1bWw7aGwgZGVzIFdlaW50ZWNobmlrZXJzIFBldGVyIEJlY2tlciB2ZXJkYW5rdCBkYXMgV2Vpbmd1dCBzZWluZSBjaGFyYWt0ZXJzdGFya2VuIFdlaW5lLjwvcD4NCjxwPkRhcyBXZWluZ3V0IEJlY2tlciAtIEhlaSZzemxpZztiJnV1bWw7aGxlcmhvZiBsaWVndCBpbm1pdHRlbiBzZWluZXIgV2VpbmJlcmdlLCBkaWUgc2ljaCBhdWYgdmVyc2NoaWVkZW5lIFdlaW5sYWdlbiB3aWUgJnF1b3Q7SWxiZXNoZWltZXIgU29ubmVuYmVyZyZxdW90OyB1bmQgJnF1b3Q7SWxiZXNoZWltZXIgUml0dGVyc2JlcmcmcXVvdDsgdmVydGVpbGVuLiBTY2h3ZXJlIHVuZCBrYWxraGFsdGlnZSBMZWhtLUwmb3VtbDsmc3psaWc7YiZvdW1sO2RlbiAmdXVtbDtiZXJ3aWVnZW4gdW5kIGJpZXRlbiBpbnNiZXNvbmRlcmUgZGVuIEJ1cmd1bmRlci0gdW5kIERvcm5mZWxkZXItUmViZW4gb3B0aW1hbGUgQmVkaW5ndW5nZW4uIEhlcnZvcnJhZ2VuZGVyIFdlaSZzemxpZztidXJndW5kZXIga29tbXQgYXVzIGRlciBmJnV1bWw7ciBkaWVzZSBSZWJzb3J0ZSBwciZhdW1sO2Rlc3RpbmllcnRlbiBMYWdlICZxdW90O0thbG1pdCZxdW90OywgZGllIHp1ZGVtIGF1c2dlemVpY2huZXRlbiBSaWVzbGluZyBoZXJ2b3JicmluZ3QuIFNhdXZpZ25vbiBCbGFuYywgR2V3JnV1bWw7cnp0cmFtaW5lciBzb3dpZSBNZXJsb3QgYXVzIGRlbSBIb2x6ZmFzcyBvZGVyIEJhcnJpcXVlIHJlaWhlbiBzaWNoIGViZW5mYWxscyBpbiBkYXMgU29ydGltZW50IHZpZWxzY2hpY2h0aWdlciBXZWluZSBlaW4uPC9wPjwvZGl2Pg==
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Wein-Bewertungen

4.7
9 Bewertungen
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben
  • Jahrgang: 2017

    Top wie immer vom Heißbühlerhof!

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Schöner süffiger Silvaner der auch mich als Silvaner Franke überzeugt. Leicht, mineralisch mit etwas Frucht und guter Säure. Preis-Leistung Top.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Sehr schöner trockener Schoppenwein ideal zur kräftigen vesper oder Flammkuchen, schöne Säure und Fruchtaromen

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    süffiger Sommerwein

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Schnörkelloser frischer Wein, der sich nicht in den Vordergrund drängt. Recht viel Säure, aber gut eingebunden in der Frucht. Eher leicht als intensiv im Geschmack. Gut für den Alltag, klasse Preis!

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Typischer Silvaner, frischer netter Sommerwein

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    Zugegeben: den ersten Schluck fand ich noch etwas unaufregend. Zwei Gläser später mochte ich mich von diesem ehrlichen Freund gar nicht so gern trennen...

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    toller, frischer Wein für den Sommerabend

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    Keine Frage - der Silvaner ist zweifellos die Überraschung des Weinpakets gewesen. Trocken und mit feiner Frucht kann er locker mit seinen fränkischen Kollegen mithalten.

    Von am

Alle 9 Bewertungen ansehen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis
Geschmack