2018 Spätburgunder Rot&Süß Qualitätswein süß - Alde Gott Winzer Schwarzwald

23 Bewertungen Produkt bewerten
In der Farbe präsentiert sich dieser Wein in einem kräftigen Rubin-Rot mit blauen Reflexen. Charakteristik: Der Geruch wird geprägt von heimischen Früchten (Kirschen, Erdbeeren und Himbeeren). Diese Aromen verstärken sich später auf dem Gaumen.
7,50 € 10,00 €/L (0,75 L)

oder

sofort lieferbar Sofort versandfertig.
Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
5,90 € Versandkosten je Weingut -
Gratis Versand ab 12 Flaschen je Weingut

  • IconSpätburgunder
  • IconSüß
  • IconBaden
In der Farbe präsentiert sich dieser Wein in einem kräftigen Rubin-Rot mit blauen Reflexen. Charakteristik: Der Geruch wird geprägt von heimischen Früchten (Kirschen, Erdbeeren und Himbeeren). Diese Aromen verstärken sich später auf dem Gaumen.
Wein
  • Artikelnummer: 120033000
  • Inhalt: 0,75 L
  • Weinart: Rotwein
  • Jahrgang: 2018
  • Rebsorten: Spätburgunder
  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Geschmack: Süß
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 10,5 %
  • Säuregehalt / L (Gr.): 5,3 g/L
  • Restsüße / L (Gr.): 60,2 g/L
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 10,00 €*
Hersteller
  • Hersteller: Alde Gott Winzer Schwarzwald
  • Land: Deutschland
  • Region: Baden
  • Hersteller-Adresse: Alde Gott Winzer Schwarzwald eG, Talstraße 2, 77887 Sasbachwalden, Deutschland
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxwPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPi8vIDwhW0NEQVRBWw0KZnVuY3Rpb24gY3VycmVudFlQb3NpdGlvbigpIHsNCiAgICAvLyBGaXJlZm94LCBDaHJvbWUsIE9wZXJhLCBTYWZhcmkNCiAgICBpZiAoc2VsZi5wYWdlWU9mZnNldCkgcmV0dXJuIHNlbGYucGFnZVlPZmZzZXQ7DQogICAgLy8gSW50ZXJuZXQgRXhwbG9yZXIgNiAtIHN0YW5kYXJkcyBtb2RlDQogICAgaWYgKGRvY3VtZW50LmRvY3VtZW50RWxlbWVudCAmJiBkb2N1bWVudC5kb2N1bWVudEVsZW1lbnQuc2Nyb2xsVG9wKQ0KICAgICAgICByZXR1cm4gZG9jdW1lbnQuZG9jdW1lbnRFbGVtZW50LnNjcm9sbFRvcDsNCiAgICAvLyBJbnRlcm5ldCBFeHBsb3JlciA2LCA3IGFuZCA4DQogICAgaWYgKGRvY3VtZW50LmJvZHkuc2Nyb2xsVG9wKSByZXR1cm4gZG9jdW1lbnQuYm9keS5zY3JvbGxUb3A7DQogICAgcmV0dXJuIDA7DQp9DQoNCmZ1bmN0aW9uIGVsbVlQb3NpdGlvbihlSUQpIHsNCiAgICB2YXIgZWxtID0gZG9jdW1lbnQuZ2V0RWxlbWVudEJ5SWQoZUlEKTsNCiAgICB2YXIgeSA9IGVsbS5vZmZzZXRUb3A7DQogICAgdmFyIG5vZGUgPSBlbG07DQogICAgd2hpbGUgKG5vZGUub2Zmc2V0UGFyZW50ICYmIG5vZGUub2Zmc2V0UGFyZW50ICE9IGRvY3VtZW50LmJvZHkpIHsNCiAgICAgICAgbm9kZSA9IG5vZGUub2Zmc2V0UGFyZW50Ow0KICAgICAgICB5ICs9IG5vZGUub2Zmc2V0VG9wOw0KICAgIH0gcmV0dXJuIHk7DQp9DQoNCmZ1bmN0aW9uIHNtb290aFNjcm9sbChlSUQpIHsNCiAgICB2YXIgc3RhcnRZID0gY3VycmVudFlQb3NpdGlvbigpOw0KICAgIHZhciBzdG9wWSA9IGVsbVlQb3NpdGlvbihlSUQpOw0KICAgIHZhciBkaXN0YW5jZSA9IHN0b3BZID4gc3RhcnRZID8gc3RvcFkgLSBzdGFydFkgOiBzdGFydFkgLSBzdG9wWTsNCiAgICBpZiAoZGlzdGFuY2UgPCAxMDApIHsNCiAgICAgICAgc2Nyb2xsVG8oMCwgc3RvcFkpOyByZXR1cm47DQogICAgfQ0KICAgIHZhciBzcGVlZCA9IE1hdGgucm91bmQoZGlzdGFuY2UgLyAxMDApOw0KICAgIGlmIChzcGVlZCA+PSAyMCkgc3BlZWQgPSAyMDsNCiAgICB2YXIgc3RlcCA9IE1hdGgucm91bmQoZGlzdGFuY2UgLyAyNSk7DQogICAgdmFyIGxlYXBZID0gc3RvcFkgPiBzdGFydFkgPyBzdGFydFkgKyBzdGVwIDogc3RhcnRZIC0gc3RlcDsNCiAgICB2YXIgdGltZXIgPSAwOw0KICAgIGlmIChzdG9wWSA+IHN0YXJ0WSkgew0KICAgICAgICBmb3IgKCB2YXIgaT1zdGFydFk7IGk8c3RvcFk7IGkrPXN0ZXAgKSB7DQogICAgICAgICAgICBzZXRUaW1lb3V0KCJ3aW5kb3cuc2Nyb2xsVG8oMCwgIitsZWFwWSsiKSIsIHRpbWVyICogc3BlZWQpOw0KICAgICAgICAgICAgbGVhcFkgKz0gc3RlcDsgaWYgKGxlYXBZID4gc3RvcFkpIGxlYXBZID0gc3RvcFk7IHRpbWVyKys7DQogICAgICAgIH0gcmV0dXJuOw0KICAgIH0NCiAgICBmb3IgKCB2YXIgaT1zdGFydFk7IGk+c3RvcFk7IGktPXN0ZXAgKSB7DQogICAgICAgIHNldFRpbWVvdXQoIndpbmRvdy5zY3JvbGxUbygwLCAiK2xlYXBZKyIpIiwgdGltZXIgKiBzcGVlZCk7DQogICAgICAgIGxlYXBZIC09IHN0ZXA7IGlmIChsZWFwWSA8IHN0b3BZKSBsZWFwWSA9IHN0b3BZOyB0aW1lcisrOw0KICAgIH0NCn0NCi8vIF1dPjwvc2NyaXB0Pg0KPC9wPg0KPGgyPkFsZGUgR290dCBXaW56ZXIgU2Nod2FyendhbGQgZUc6IGtsYXNzaXNjaGUgYmFkaXNjaGUgV2VpbmUgbWl0IHJlZ2lvbmFsdHlwaXNjaGVyIFN0aWxpc3RpayZuYnNwOzwvaDI+DQo8cD5EaWUgQWxkZSBHb3R0IFdpbnplciBTY2h3YXJ6d2FsZCBlRyB3dXJkZSBpbSBKYWhyIDE5NDggZ2VnciZ1dW1sO25kZXQuIERlciBhbmdlc2VoZW5lbiBHZW5vc3NlbnNjaGFmdCBnZWgmb3VtbDtyZW4gaGV1dGUgMzU2IFdpbnplciBhbiwgZGllIGluc2dlc2FtdCAyNjQgSGVrdGFyIFJlYmZsJmF1bWw7Y2hlbiBiZXdpcnRzY2hhZnRlbi4gRGllIGJhZGlzY2hlIFdlaW5rb29wZXJhdGl2ZSBBbGRlIEdvdHQgV2luemVyIFNjaHdhcnp3YWxkIGVHIGxpZWd0IGltIHNjaCZvdW1sO25zdGVuIFBhbm9yYW1hZG9yZiBkZXMgU2Nod2FyendhbGRlcywgU2FzYmFjaHdhbGRlbiwgendpc2NoZW4gT2ZmZW5idXJnIHVuZCBCYWRlbi1CYWRlbi4gS2VsbGVybWVpc3RlciBNaWNoYWVsIEh1YmVyIHBmbGVndCBnZW1laW5zYW0gbWl0IEdlc2NoJmF1bWw7ZnRzZiZ1dW1sO2hyZXIgRyZ1dW1sO250ZXIgTGVobWFubiB1bmQgZGVtIGdlc2FtdGVuIEFsZGUgR290dCBXaW56ZXIgU2Nod2FyendhbGQtVGVhbSBuaWNodCBudXIgVHJhZGl0aW9uZW4sIGRpZSBzaWNoIHN0JmF1bWw7bmRpZyBmb3J0ZW50d2lja2Vsbiwgc29uZGVybiB2b3IgYWxsZW0gUXVhbGl0JmF1bWw7dC48L3A+DQo8cD5JbiBkZW4gU2FzYmFjaHdhbGRlbmVyIExhZ2VuLCBkaWUgenVyIFdlaW5iYXVyZWdpb24gT3J0ZW5hdSBnZWgmb3VtbDtyZW4sIHdlcmRlbiBhdWYgR3Jhbml0LSB1bmQgU2NoaWVmZXJ2ZXJ3aXR0ZXJ1bmdzYiZvdW1sO2RlbiA1NiBQcm96ZW50IFNwJmF1bWw7dGJ1cmd1bmRlciBhbmdlYmF1dCwgZ2Vmb2xndCB2b24gUmllc2xpbmcgbWl0IDE1IFByb3plbnQsIE0mdXVtbDtsbGVyLVRodXJnYXUgbWl0IGNhLiAxMiBQcm96ZW50IHVuZCBHcmF1ZXIgQnVyZ3VuZGVyIG1pdCBydW5kIDEwIFByb3plbnQgUmVic29ydGVuYW50ZWlsLCBzb3dpZSAmdXVtbDticmlnZW4gU29ydGVuLiBEYXImdXVtbDtiZXIgaGluYXVzIHdlcmRlbiwgbmFjaCBhbHRlciBUcmFkaXRpb24iLCAiIERlc3RpbGxhdGUgYXVzIGhlaW1pc2NoZW0gT2JzdCBnZWJyYW5udCB1bmQgdmVyZWRlbHQuIERhcyBCcmVubnJlY2h0IGdlaHQgYmlzIGluIGRhcyAxNi4gSmFocmh1bmRlcnQgenVyJnV1bWw7Y2suPC9wPg0KPHA+S2VsbGVybWVpc3RlciBNaWNoYWVsIEh1YmVyIHNpZWh0IGVzIGFscyBzZWluZSBQZmxpY2h0IGFuLCBkaWUgQXJiZWl0IGF1cyBkZW0gV2VpbmJlcmcgdW5kIGRpZSBQaGlsb3NvcGhpZSBpbSBLZWxsZXIgbWl0ZWluYW5kZXIgenUgdmVyc2NobWVsemVuIHVuZCBqZWRlcyBKYWhyIGhlcnZvcnJhZ2VuZGUgV2VpbmUgaGVyYW5yZWlmZW4genUgbGFzc2VuLiBEaWUgQWxkZSBHb3R0IFdpbnplciBlRyB2ZXJsYXNzZW4gbnVyIFRyb3BmZW4sIGRpZSBkYXMgdHlwaXNjaGUgQm91cXVldCBkZXIgamV3ZWlsaWdlbiBSZWJzb3J0ZSAmdXVtbDtiZXJ6ZXVnZW5kIGhlcnZvcmJyaW5nZW4uPC9wPg0KPHA+V2VpbmYmdXVtbDtocmVyIEdhdWx0IE1pbGxhdSBsb2J0IGRhcyBncnVuZHNvbGlkZSBXZWluc29ydGltZW50IGRlciBBbGRlIEdvdHQgV2luemVyIFNjaHdhcnp3YWxkIGVHLiBGZWludyZ1dW1sO3J6aWdlIE0mdXVtbDtsbGVyLVRodXJnYXUtV2VpbmUsIHJhc3NpZ2UgUmllc2xpbmdlLCBlbGVnYW50ZSBHcmF1YnVyZ3VuZGVyIHVuZCBrbGFzc2lzY2hlIGJsYXVlIFNwJmF1bWw7dGJ1cmd1bmRlciBmaW5kZW4gc2ljaCBuaWNodCBudXIgaW4gZGVuIGV4emVsbGVudGVzdGVuIHVuZCBhdSZzemxpZztlcmdldyZvdW1sO2hubGljaHN0ZW4gUmVzdGF1cmFudHMgRGV1dHNjaGxhbmRzIHdpZWRlciwgc29uZGVybiBpbW1lciAmb3VtbDtmdGVyIGF1Y2ggYXVmIFByJmF1bWw7bWllcnVuZ3NsaXN0ZW4gJmF1bWw7dSZzemxpZztlcnN0IGFuc3BydWNodm9sbGVyIEp1cnlzIHdpZSAiV2VpbiBHb3VybWV0IiwgYXVmIExhbmRlcy0gdW5kIEJ1bmRlc3dlaW5wciZhdW1sO21pZXJ1bmdlbiwgYmVpICJUb3AgMTAwIEJldHJpZWIiLCBBV0MgVmllbm5hLCBNdW5kdXMgVmluaSB1bmQgVmludW0uPC9wPjwvZGl2Pg==
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Wein-Bewertungen

4.9
23 Bewertungen
5 Sterne
20
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben
  • Jahrgang: 2018

    Ich liebe süßen Wein. Je süßer desto besser. Ich kann diesen Wein und diesen Jahrgang nur mehr wie empfehlen. Wer süßen Wein mag, sollte ihn unbedingt probieren.

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    Hab einige Weine kosten müssen, um sagen zu können das dieser Wein mein absoluter Spitzenwein ist!

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    Ein hervorragender Wein mit nicht so hohem Alkoholgehalt. Ein Genuss!

    Von am

  • Jahrgang: 2018

    Ein super leckerer Wein.. der erste Wein von dem ich keine Kopfschmerzen bekomme!!!
    Kaufe ich immer wieder...ganz klare Kaufempfehlung.

    Von am

  • Jahrgang: Jahrgang 2018

    Ein wirklich guter Wein.Kann ich weiter empfehlen.

    Von am

  • Jahrgang: 2016

    Ein sehr guter Wein. Kann ich nur empfehlen.

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Als Geschenk für den süßen Wein liebenden Opa ein voller Erfolg.

    Von am

  • Jahrgang: 2006

    Wir trinken den Wein jetzt nach unserem Urlaub 2017 und haben diesen bereits dreimal bestellt und sind immer noch begeistert!!

    Von am

  • Jahrgang: 2016

    Es gibt einfach für mich nichts schöneres....

    Von am

  • Jahrgang: 2016

    Ein sehr guter wein.

    Von am

  • Jahrgang: 2016

    Ein absoluter Genuss

    Von am

  • Jahrgang: 2017

    Guter Geschmack, wenig Säure

    Von am

  • Jahrgang: 2015 spätburgunder süss

    Ein sehr guter wein.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Top Wein, geht nicht besser

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Dieser Wein erhält eine klare Kaufempfehlung. Er ist voll und ganz für eine gesellige Runde geeignet.
    Der Geschmack ist ausgewogen und nicht zu süß.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Ich mag süße Weine sehr gerne und dieser ist süß und hat wenig Säure.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Dieser Wein ist sehr süffig und für eine gesellige Runde vollkommen geeignet.
    Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.
    Ich gebe für diesen wirklich sehr guten Wein eine klare Kaufempfehlung.
    Diesen Wein hatte ich zum ersten Mal bestellt.Es werden auf jeden Fall weitere Bestellungen folgen.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Ein schöner Wein mit fruchtigem Geschmack . Guter Preis

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Wir trinken schon seit einigen Jahren den Alde Gott rot & süß: umso älter wir werden , umso süßer die Weinrichtung (außer zum Essen).
    Der Alde Gott ist schön fruchtig.

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    Ein leckerer Wein,sehr fruchtig

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    Ein wiklich leckerer Wein, toller fruchtiger Geschmack und süße Note im Abgang. Leider kommt der 2013 Jahrgang nicht ganz an die Jahre zuvor, auch der Säuregehalt ist höher geworden.

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    diese auswahl, ist für meine mama, 87 jahre jung, und ist ihr lieblingswein

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    Ein wirklich sehr wohlschmeckender Wein, der sowohl zu Fisch und Fleisch, aber auch einfach so, als Gläschen zum Abend sehr zu empfehlen ist.

    Von am

Alle 23 Bewertungen ansehen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Preis-Leistungs-Verhältnis
Geschmack