2018 Britzinger Sonnhole Gutedel QbA Trocken - Behringer

7 Bewertungen Produkt bewerten
Helles Gelb mit zartgrünen Reflexen, das Bouquet ist geprägt vom Duft nach frischen Apfelschnitzen und sonnengereiften Citrusfrüchten. Am Gaumen ist er filigran und von schlichter Eleganz mit den Fruchtaromen des Buketts und milder Säure. Keine durchgestylte Aromenbombe sondern ein schnörkelloser Markgräfler.
5,50 € 7,33 €/L (0,75 L)

oder

sofort lieferbar Lieferzeit 3 - 5 Werktage 5,90 € Versandkosten je Weingut -
versandkostenfrei ab 12 Flaschen je Weingut

  • IconGutedel
  • IconTrocken
  • IconBaden
Helles Gelb mit zartgrünen Reflexen, das Bouquet ist geprägt vom Duft nach frischen Apfelschnitzen und sonnengereiften Citrusfrüchten. Am Gaumen ist er filigran und von schlichter Eleganz mit den Fruchtaromen des Buketts und milder Säure. Keine durchgestylte Aromenbombe sondern ein schnörkelloser Markgräfler.
Wein
  • Artikelnummer: 162041000
  • Inhalt: 0,75 L
  • Weinart: Weißwein
  • Jahrgang: 2018
  • Lage: Britzinger Sonnhole
  • Rebsorte: Gutedel
  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Geschmack: Trocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 12,5 %
  • Säuregehalt / L (Gr.): 5,1 g/L
  • Restsüße / L (Gr.): 2 g/L
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 7,33 €*
Hersteller
  • Hersteller: Behringer
  • Land: Deutschland
  • Region: Baden
  • Hersteller-Adresse: Weingut und Weinhaus Ernst & Adolf Behringer, Markgräflerstraße 43, 79379 Müllheim-Britzingen, Deutschland
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj5Tb25uZW52ZXJ3Jm91bWw7aG50ZSBSZWJoJmF1bWw7bmdlIGF1ZiBkZW0gPHN0cm9uZz5XZWluZ3V0IEJlaHJpbmdlcjwvc3Ryb25nPjwvaDI+DQo8cD5XZWluYmF1IHNlaGVuIGRpZSBiZWlkZW4gSnVuZ3dpbnplciA8c3Ryb25nPkJlcm5kIHVuZCBUaG9tYXMgQmVocmluZ2VyPC9zdHJvbmc+IGF1ZiBkZW0gPHN0cm9uZz5XZWluZ3V0IEJlaHJpbmdlcjwvc3Ryb25nPiBhbHMgaWhyZSBMZWlkZW5zY2hhZnQuIEltIGlkeWxsaXNjaGVuIEJyaXR6aW5nZW4gbGVpdGVuIHNpZSBkZW4gc2VpdCAxODkzIGV4aXN0aWVyZW5kZW4gRmFtaWxpZW5iZXRyaWViIGluIG51bm1laHIgdmllcnRlciBHZW5lcmF0aW9uLiBBdWYgZGVtIDxzdHJvbmc+V2Vpbmd1dCBCZWhyaW5nZXI8L3N0cm9uZz4gZiZ1dW1sO2hyZW4gc2llIGRpZSBUcmFkaXRpb24gZGVyIFdlaW5oZXJzdGVsbHVuZyBmb3J0IHVuZCBzaW5kIGdsZWljaHplaXRpZyBvZmZlbiBmJnV1bWw7ciBJbm5vdmF0aW9uZW4uPC9wPg0KPHA+RGllIFdlaW5iZXJnZSBpbSBNYXJrZ3ImYXVtbDtmbGVybGFuZCwgZGllIGRhcyA8c3Ryb25nPldlaW5ndXQgQmVocmluZ2VyPC9zdHJvbmc+IGJld2lydHNjaGFmdGV0LCBzaW5kIHNvbm5lbnZlcncmb3VtbDtobnQgdW5kIG5pY2h0IHNlaHIgc3RlaWwuIEluIEtvbWJpbmF0aW9uIG1pdCBkZW4gTCZvdW1sOyZzemxpZzstIHVuZCBMZWhtYiZvdW1sO2RlbiBzb3dpZSBLYWxrbWVyZ2VsIHVuZCBHbmVpcyBmaW5kZW4gdmVyc2NoaWVkZW5lIFJlYnNvcnRlbiwgYmVpc3BpZWxzd2Vpc2UgaW4gZGVuIExhZ2VuIEJyaXR6aW5nZXIgU29ubmhvbGUgdW5kIEJyaXR6aW5nZXIgUm9zZW5iZXJnLCBoZXJ2b3JyYWdlbmRlIEJlZGluZ3VuZ2VuIHZvci4gRHVyY2ggZGFzIG1pbGRlIEtsaW1hIGVycmVpY2hlbiBkaWUgUmViZW4gaGllciBlaW4gc2VociBob2hlcyBBbHRlciwgd2FzIHp1IGsmb3VtbDtycGVycmVpY2hlbiBXZWluZW4gZiZ1dW1sO2hydC4gVHJhZGl0aW9uZWxsIHd1cmRlIHVuZCB3aXJkIGF1ZiBkZW0gPHN0cm9uZz5XZWluZ3V0IEJlaHJpbmdlcjwvc3Ryb25nPiBkZXIgZiZ1dW1sO3IgZGllIFJlZ2lvbiB0eXBpc2NoZSBHdXRlZGVsIGFuZ2ViYXV0LiBTcCZhdW1sO3QtLCBXZWkmc3psaWc7LSB1bmQgR3JhdWJ1cmd1bmRlciBnZWRlaWhlbiBlYmVuZmFsbHMgYmVzdGVucy48L3A+DQo8cD5EaWUgQXJiZWl0IGltIFdlaW5iZXJnIGdlc2NoaWVodCBhdWYgZGVtIDxzdHJvbmc+V2Vpbmd1dCBCZWhyaW5nZXI8L3N0cm9uZz4gaW0gRWlua2xhbmcgbWl0IGRlciBOYXR1ci4gRGFiZWkgYmVoYWx0ZW4gZGllIEp1bmd3aW56ZXIgaW1tZXIgZGFzIFppZWwgaW0gQmxpY2ssIGNoYXJha3RlcnZvbGxlIFdlaW5lLCBhbiBkZW5lbiBkaWUgVmVyYnJhdWNoZXIgRnJldWRlIGhhYmVuLCBoZXJ6dXN0ZWxsZW4uIEYmdXVtbDtyIGRpZSBTcGl0emVud2VpbmUgaW0gU29ydGltZW50IGVyZm9sZ3QgZGllIExlc2Ugc2VsZWt0aXYgcGVyIEhhbmQuIEltIGFsdGVuIEdldyZvdW1sO2xiZWtlbGxlciBkZXMgPHN0cm9uZz5XZWluZ3V0IEJlaHJpbmdlcjwvc3Ryb25nPiB3ZXJkZW4gZGllIFRyYXViZW4gc29yZ2YmYXVtbDtsdGlnIHdlaXRlcnZlcmFyYmVpdGV0LiBTb3dvaGwgaW4gdHJhZGl0aW9uZWxsZW4gSG9semYmYXVtbDtzc2VybiBhbHMgYXVjaCBpbiBtb2Rlcm5lbiBFZGVsc3RhaGx0YW5rcyBsYWdlcm4gZGllIFdlaW5lIGRhbm4gc29sYW5nZSwgYmlzIHNpZSBkaWUgZ2V3JnV1bWw7bnNjaHRlIFJlaWZlIGVycmVpY2h0IGhhYmVuIHVuZCBkZW4gaG9oZW4gUXVhbGl0JmF1bWw7dHNhbnNwciZ1dW1sO2NoZW4gZGVyIFdpbnplciBnZW4mdXVtbDtnZW4uPC9wPg0KPHA+Vm9uIGVpbmZhY2hlbiBHdXRzd2VpbmVuICZ1dW1sO2JlciBFeGNsdXNpdi1XZWluZSBiaXMgaGluIHp1IFNla3QgcmVpY2h0IGRpZSBQYWxldHRlIGRlciBlZGxlbiBUcm9wZmVuIGF1ZiBkZW0gPHN0cm9uZz5XZWluZ3V0IEJlaHJpbmdlcjwvc3Ryb25nPi4gRnJ1Y2h0YmV0b250IHVuZCBlbGVnYW50IHplaWdlbiBzaWNoIGV0d2EgZGVyIEd1dGVkZWwsIE11c2thdGVsbGVyIG9kZXIgU3AmYXVtbDt0YnVyZ3VuZGVyIChhdWNoIGFscyBSb3MmZWFjdXRlOykgYXVzIGRlciBHdXRzd2Vpbi1MaW5pZSBhbHMgcGVyZmVrdGVyIEJlZ2xlaXRlciB6dW0gRXNzZW4uIEFyb21hdGlzY2gsIG1pdCBmZWluZXIgUyZhdW1sO3VyZSB1bmQgbWluZXJhbGlzY2hlbSBDaGFyYWt0ZXIsIGVpZ25lbiBzaWNoIGRpZSBTcGl0emVud2VpbmUgZiZ1dW1sO3IgYmVzb25kZXJlIEFubCZhdW1sO3NzZS4gSGllciBzb2xsdGVuIFNpZSBhdWNoIGRpZSBhdXNnZXdvZ2VuZW4gU3AmYXVtbDt0YnVyZ3VuZGVyIHByb2JpZXJlbiAtIHNjaGxpZSZzemxpZztsaWNoIHdhciBkaWUgPHN0cm9uZz5XaW56ZXJmYW1pbGllIEJlaHJpbmdlcjwvc3Ryb25nPiBlaW5lIGRlciBlcnN0ZW4sIGRpZSBkaWVzZSBSZWJlIGltIE1hcmtnciZhdW1sO2ZsZXJsYW5kIGFuZ2ViYXV0IGhhdC4gRGllIGVkZWxzJnV1bWw7JnN6bGlnO2VuIEF1c2xlc2VuIHVuZCBkZXIgZmVpbmZydWNodGlnZSBTZWt0IHNvbGx0ZW4gZWJlbmZhbGxzIG5pY2h0ICZ1dW1sO2JlcnNlaGVuIHdlcmRlbi48L3A+DQo8cD5KYWhyemVobnRlbGFuZ2UgVHJhZGl0aW9uIHVuZCBFcmZhaHJ1bmcgdHJlZmZlbiBiZWltIDxzdHJvbmc+V2Vpbmd1dCBCZWhyaW5nZXI8L3N0cm9uZz4gYXVmIHZpZWwgTGVpZGVuc2NoYWZ0IHNvd2llIGVpbmVuIGhvaGVuIFF1YWxpdCZhdW1sO3RzYW5zcHJ1Y2guIFNvIHd1bmRlcnQgZXMgbmljaHQsIGRhc3MgZGllIExpZWJoYWJlciBkaWVzZXIgYXVzZHJ1Y2tzc3RhcmtlbiBXZWluZSBiaXMgJnV1bWw7YmVyIGRpZSBHcmVuemVuIEV1cm9wYXMgaGluYXVzIGFuenV0cmVmZmVuIHNpbmQuIEJlc29uZGVycyBiZWxpZWJ0IGlzdCBkaWUgUm90d2VpbiBDdXYmZWFjdXRlO2UgJnF1b3Q7NC4gR2VuZXJhdGlvbiZxdW90Oy48L3A+PC9kaXY+
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Passt zu ...

...Der zu Unrecht oft unterschätzte Gutedel ist eigentlich ein sehr anpassungsfähiger Begleiter. Da er nicht wie wild seine Aromen raushaut, sondern eher schlicht daherkommt, passt er zu vielen verschiedenen Speisen. Nur wenn die Soßen zu kräftig wer

Wein-Bewertungen

4.71
7 Bewertungen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben
  • Jahrgang: 2018

    sehr guter Jahrgang

    Von am

  • Jahrgang: Gutedel

    Dazu gibt es nur Eines zu sagen: Gutedel ist seit 50 Jahren mein Favorit. Ich bleibe dabei.

    Von am

  • Jahrgang: 2016

    Toller Gutedel, frisch und knackig. So wie der Markgräfler Ihn mag.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Ein wunderbar ausgewogener Weisswein, der eigentlich zu jeder Gelegenheit passt.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Ein echter Gutedel! Mit angenehmer ganz leichter Perlage wirkt er extrem frisch. Sehr empfehlemswert! Wir haben ihn direkt nachbestellt. Mit der 5+1 Aktion war er zudem ausgesprochen preiswert.

    Von am

  • Jahrgang: 2014

    Wunderbar! Leicht und mit dem typischen Gutedel-Aroma.

    Von am

  • Jahrgang: 2013

    Wenn ich ihn nicht schon vor Ort probiert und für sehr angenehm empfunden hätte, hätte ich ihn nicht gekauft. Blind Wein kaufen ist nicht meine Sache.

    Von am

Alle 7 Bewertungen ansehen