2017 Müller-Thurgau halbtrocken 1L - Weingut Wilker

1 Bewertungen Produkt bewerten
Weiße Rebsorte - Neuzüchtung zwischen Riesling x Madeleine Royale. Sie ist eindeutig die erfolgreichste Neuzüchtung der Welt. Der Züchter war der Schweizer Dr. Dr. h.c. Hermann Müller-Thurgau (1850-1927). Die fruchtig-frischen und eher säurearmen Weine sind blass bis hellgelb und haben manchma ...Weiterlesen
5,00 € 5,00 €/L (1,0 L)

sofort lieferbar Lieferzeit 1 - 3 Werktage 5,90 € Versandkosten je Weingut -
versandkostenfrei ab 12 Flaschen je Weingut

  • IconMüller-Thurgau / Rivaner
  • IconHalbtrocken
  • IconPfalz
Weiße Rebsorte - Neuzüchtung zwischen Riesling x Madeleine Royale. Sie ist eindeutig die erfolgreichste Neuzüchtung der Welt. Der Züchter war der Schweizer Dr. Dr. h.c. Hermann Müller-Thurgau (1850-1927). Die fruchtig-frischen und eher säurearmen Weine sind blass bis hellgelb und haben manchmal einen leicht aromatischen Muskatton. Die Weine werden zumeist trocken ausgebaut. Sie entwickeln sich sehr rasch, deshalb sind sie nicht besonders lagerfähig und sollten jung getrunken werden.
Wein
  • Artikelnummer: 75011000
  • Inhalt: 1,0 L
  • Weinart: Weißwein
  • Jahrgang: 2017
  • Lage: Pfalz
  • Rebsorte: Müller-Thurgau / Rivaner
  • Qualitätsstufe: Qualitätswein
  • Geschmack: Halbtrocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 11,6 %
  • Säuregehalt / L (Gr.): 7,2 g/L
  • Restsüße / L (Gr.): 16,3 g/L
  • Haltbarkeit: bis 2022
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Preis / Liter: 5,00 €*
Winzer
  • Winzer: Wilker
  • Land: Deutschland
  • Region: Pfalz
  • Unternehmer-Adresse: Weingut Wilker, Hauptstraße 30, 76889 Pleisweiler-Oberhofen, Deutschland
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj5XZWluZ3V0IFdpbGtlcjogZmFtb3NlIFBmJmF1bWw7bHplciBXZWluZSBkdXJjaCBoYW5kd2Vya2xpY2hlcyBHZXNjaGljazwvaDI+DQo8cD5JbSBzJnV1bWw7ZHBmJmF1bWw7bHppc2NoZW4gUGxlaXN3ZWlsZXItT2JlcmhvZmVuLCBhbSBSYW5kZSBkZXMgUGYmYXVtbDtsemVyIFdhbGRlcywgbGllZ3QgZGFzIHRyYWRpdGlvbnNyZWljaGUgV2Vpbmd1dCBXaWxrZXIgaW4gZGVyIHNvbm5lbnJlaWNoc3RlbiBSZWdpb24gRGV1dHNjaGxhbmRzIHVuZCBiZXdpcnRzY2hhZnRldCBjYS4gMTggSGVrdGFyIFJlYmZsJmF1bWw7Y2hlLiBEYXMgV2Vpbmd1dCBzdGVodCBhdWYgc2VpbmVuIEdydW5kbWF1ZXJuIGF1cyBkZW0gSmFociAxNTk3LiBTY2hyaXR0d2Vpc2Ugd3VyZGUgZGVyIExhbmR3aXJ0c2NoYWZ0c2JldHJpZWIgdm9uIGRlbiBHcm8mc3psaWc7ZWx0ZXJuIGRlciBGYW1pbGllIGF1ZiBXZWluYmF1IHVtZ2VzdGVsbHQuIEFiIDE5NjQgb2ZmZXJpZXJ0ZW4gSGVpbnogdW5kIEhlbGdhIFdpbGtlciBJaHJlbiBHJmF1bWw7c3RlbiBlcnN0bWFscyBGbGFzY2hlbndlaW5lIGRlciBSZWdpb24uIFNlaXQgMTk5MCBicmluZ3QgU29obiBKJnV1bWw7cmdlbiBXaWxrZXIgc2VpbmUgaW50ZXJuYXRpb25hbCBlcndvcmJlbmVuIEVyZmFocnVuZ2VuIGluIGRlbiBlbHRlcmxpY2hlbiBCZXRyaWViIG1pdCBlaW4uPC9wPg0KPHA+RGFzIFdlaW5ndXQgV2lsa2VyLCBhbiBkZXIgUyZ1dW1sO2RsaWNoZW4gV2VpbnN0cmEmc3psaWc7ZSwgcGZsZWd0IHNlaW5lIFdlaW5iZXJnZSB1bXNpY2h0aWcsIGluIHRyYWRpdGlvbmVsbGVyIEFyYmVpdHN3ZWlzZSB1bmQgZ3Imb3VtbDsmc3psaWc7dGVudGVpbHMgbWl0IHplaXRhdWZ3JmF1bWw7bmRpZ2VyIEhhbmRsZXNlLiBJbiBkZW4gc29ubmlnZW4gTGFnZW4gZ2VkZWloZW4ga2xhc3Npc2NoZSBSZWJzb3J0ZW4gd2llIFNpbHZhbmVyIHVuZCBSaWVzbGluZywgYWJlciBhdWNoIEJ1cmd1bmRlciB1bmQgd2VpdGVyZSByb3RlIFJlYnNvcnRlbi48L3A+DQo8cD5BbmwmYXVtbDtzc2xpY2ggZGVyIGltIDItSmFocmVzLVJoeXRobXVzIHN0YXR0ZmluZGVuZGVuIFZlcmtvc3R1bmcgJnF1b3Q7QmVzdCBvZiBSaWVzbGluZyZxdW90OyBpbSBKYWhyIDIwMTAgZXJoaWVsdCBkYXMgV2Vpbmd1dCBXaWxrZXIgQmVzdG5vdGVuIGYmdXVtbDtyIHNlaW5lIDIwMDllci1Lb2xsZWt0aW9uIFJpZXNsaW5nIGJlc3RlaGVuZCBhdXM6IFJpZXNsaW5nIHRyb2NrZW4sIFJpZXNsaW5nIEthYmluZXR0IHRyb2NrZW4gdW5kIFJpZXNsaW5nIFNwJmF1bWw7dGxlc2UgdHJvY2tlbi4gVm9uIGVpbmVyIGludGVybmF0aW9uYWxlbiBGYWNoanVyeSB3dXJkZW4gYmVpIGVpbmVyIEJsaW5kdmVya29zdHVuZyAxOTAwIFJpZXNsaW5nZSB2ZXJrb3N0ZXQuIE1pdCBkZW0gUHJlaXMgJnF1b3Q7QmVzdGUgUmllc2xpbmctS29sbGVrdGlvbiZxdW90OyB3dXJkZSBXaWxrZXIgcHImYXVtbDttaWVydC4gR2F1bHQgTWlsbGF1IGJlc3QmYXVtbDt0aWd0IGRpZXNlcyBFcmdlYm5pcyBpbiBzZWluZW0gV2Vpbmd1aWRlIERldXRzY2hsYW5kIDIwMTEuIEVpbmUgaG9oZSBQdW5rdHphaGwgd3VyZGUgYW4gZGFzIFdlaW5ndXQgV2lsa2VyIGYmdXVtbDtyIGRpZSBDdXYmZWFjdXRlO2UgTm8uIDUgYXVzIGRlbSBCYXJyaXF1ZSB1bmQgZWluZW4gRG9ybmZlbGRlciBhdXMgZGVtIEhvbHpmYXNzIHZlcmdlYmVuLiBBbiBoZXJhdXNyYWdlbmRlbSBMb2IgZiZ1dW1sO3IgZGFzIFdlaW5ndXQgV2lsa2VyIHp1IGRpZXNlbSBUcmVuZCB3dXJkZSBuaWNodCBnZXNwYXJ0LjwvcD4NCjxwPkRhcyBXZWluZ3V0IFdpbGtlciB1bmQgd2VpdGVyZSBXaW56ZXIgZGVyIGdlc2NoaWNodHN0ciZhdW1sO2NodGlnZW4gR2VtZWluZGUgUGxlaXN3ZWlsZXItT2JlcmhvZmVuIHBmbGVnZW4gaW4gZWluZXIgSW50ZXJlc3NlbmdlbWVpbnNjaGFmdCBkaWUgYWx0ZSBUcmFkaXRpb24sIGFsbGomYXVtbDtocmxpY2ggZGVuIGdlbWVpbnNhbWVuIE5vbm5lbnN1c2VsLVdlaW4gdW5kIE5vbm5lbnN1c2VsLVNlY2NvIChQZXJsd2VpbikgenUgZXJ6ZXVnZW4gYWxzIEF1c2RydWNrIGdlbWVpbnNhbWVuIFNjaGFmZmVucy4gRGllIFZlcmthdWZzZXJsJm91bWw7c2UgYWxsZXIgTWl0Z2xpZWRlciAtIFdlaW5ndXQgV2lsa2VyIGluYmVncmlmZmVuIC0gZmxpZSZzemxpZztlbiBpbiBQcm9qZWt0ZSBkZXMgT3J0ZXMgZWluLiBBbHMgUmllc2xpbmctTGllYmhhYmVyIHdlcmRlbiBTaWUgZGllIGV4emVsbGVudGVuIFdlaW5lLCB2b20gZWluZmFjaGVuIFRpc2Nod2VpbiBiaXMgaGluIHp1bSBlcmxlc2VuZW4gQmFycmlxdWV3ZWluLCBnZW5pZSZzemxpZztlbi4gRmFjaHByZXNzZSB1bmQgemFobHJlaWNoZSBBdXN6ZWljaG51bmdlbiBiZXN0JmF1bWw7dGlnZW4gZGllIGJlaXNwaWVsbG9zZSBRdWFsaXQmYXVtbDt0IGRlciBhbmdlYm90ZW5lbiBXaWxrZXItV2VpbmUuPC9wPjwvZGl2Pg==
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Wein-Bewertungen

5
1 Bewertung
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben
  • Jahrgang: 2014

    Ein Klasse Wein! Sehr süffiger halbtrockener Wein, der auch als trockener Wein mit höherem Restzucker geschmacklich durchgehen könnte. Der Wein schmeichelt der Zunge mit wunderbaren Weinbergaromen und setzt ganz hinten einen kleinen Tatsch einer leicht bittereren Note im Abgang. Wunderbar. Leider hatte ich nur eine Flasche und die Nachbestellung war dann der Jahrgang 2015, der ebenso zu empfehlen ist. Der leicht bittere Abgang fehlt aber hier, so dass die Exclusivität des 2014-er Jahrgangs nicht erreicht wird. Sonst als Terrassenwein lecker.

    Von am

Weitere Weine des Winzers

Größte Auswahl

Über 14.000 deutsche Weine

Versandkostenfrei

ab 12 Flaschen je Winzer

Bestpreisgarantie

Mehr Informationen

Den garantiert günstigsten Preis zahlen