Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060
  • Harmonische & ausbalancierte Weine von der Nahe.
  • Der Kern des Sortiments liegt auf Burgundersorten.
Sonnenhof
Sonnenhof
Sonnenhof
Sonnenhof
Sonnenhof
Sonnenhof
Sonnenhof

Das Weingut Sonnenhof aus Langenlonsheim

Das familiengeführte Weingut Sonnenhof in Langenlonsheim ist seit vielen Jahren für die Produktion von hochwertigen Weinen in der Nahe-Region bekannt. Besondere Spezialität sind die verschiedenen Burgunder-Sorten, die allesamt einen ganz individuellen Charakter besitzen. So konnte sich das Weingut Sonnenhof einen Ruf erarbeiten, der inzwischen weit über die Grenzen von Rheinland-Pfalz hinausgeht.

Professioneller Weinanbau wird auf dem Weingut Sonnenhof schon seit mehreren Generationen betrieben. Gegründet wurde das Gut von Johannes Schmitt, der im Jahr 1950 den Ortskern von Langenlonsheim verließ, um etwas außerhalb mit seinem eigenen Weinbetrieb zu starten und sich eine Existenz aufzubauen. Heute wird das Weingut von Florian und Helmut Schmitt geleitet. Seit 1987 gibt es auf dem Weingut zudem ein Weinlabor. Andere Winzer und Weinkellereien gehören hier zum Kundenstamm und lassen ihre weinanalytischen Daten bestimmen. Dazu erhalten sie Beratung rund um den An- und Ausbau ihrer Sorten. Seit mehr als 25 Jahren ist Helmut Schmitt für die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach als Wein-Sachverständiger tätig.

Die Betreiber des Weinguts praktizieren einen naturnahen Anbau von Wein. Auf eine Mineraldüngung der Weinstöcke wird beispielsweise vollständig verzichtet. Im Weinkeller treffen sowohl traditionelle als auch moderne Verfahren zur Vinifikation aufeinander, um die verschiedenen Geschmäcker zu bedienen und um zeitgemäße Weine im Angebot zu haben.

Zum Weingut Sonnenhof gehören sechs Hektar Weinanbaufläche, die sich auf den sonnigen Hängen rund um Langenlonsheim befinden. Die Ortschaft Langenlonsheim liegt direkt am Ufer der Nahe, ein kleines Flüsschen, das bei Bingen in den Rhein mündet. Rund um die Nahe gibt es eine große Bodenvielfalt, die sich unter anderem aus Lehm, Löss, Muschelkalk und Rotliegendem zusammensetzt. Genau diese Bodenvielfalt spiegelt sich auch in den Sonnenhof-Weinen wider und beeinflusst zu einem nicht unbedeutenden Grad den Charakter der Tropfen. Angebaut werden sowohl rote als auch weiße Trauben. Die Winzer vom Weingut Sonnenhof setzen vor allem auf klassische Sorten wie Dornfelder, Grauburgunder, Spätburgunder oder Riesling.

 

Region & Weine

  • Region: Nahe
  • Rebsorten: Riesling. Chardonnay, Grauburgunder, Weißburgunder, Kerne, Spätburgunder, Dornfelder
ICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGxhcmdlLTYgY29sdW1ucyI+CiAgICAgICAgICAgICAgICA8aDE+TmFoZTwvaDE+DQo8cD4mbGRxdW87S2xlaW4gYWJlciBvaG8mcmRxdW87IC0gd2VubiBkaWVzZSBSZWRlbnNhcnQgYXVmIGVpbiBXZWluYW5iYXVnZWJpZXQgenV0cmlmZnQsIGRhbm4gYXVmIGRpZSBOYWhlIHVuZCBkaWUgTmFoZSBXZWluZS4gQXVmIGVpbmVyIEFuYmF1ZmwmYXVtbDtjaGUgdm9uIG51ciBjYS4gNC4yMDAgSGVrdGFyIHByJmF1bWw7c2VudGllcnQgZGFzIEdlYmlldCB1bSBkaWUgTmFoZSB6YWhscmVpY2hlIHZlcnNjaGllZGVuZSBCb2RlbmJlc2NoYWZmZW5oZWl0ZW4sIGRpZSBkZW0gTmFoZSBXZWluIGVpbmVuIGVpZ2VuZW4sIHR5cGlzY2hlbiBDaGFyYWt0ZXIgdmVybGVpaGVuLiBCZXNvbmRlcnMgZGVyIFJpZXNsaW5nLCBhYmVyIGF1Y2ggYW5kZXJlIFdlaSZzemxpZzt3ZWlucmVic29ydGVuIHdpZSBkZXIgTSZ1dW1sO2xsZXItVGh1cmdhdSwgU2lsdmFuZXIgb2RlciBLZXJuZXIgZXJnZWJlbiBmZWluZW4gTmFoZSBXZWluLjwvcD4NCjxwPlNjaG9uIEhpbGRlZ2FyZCB2b24gQmluZ2VuICgxMS4vMTIuIEphaHJodW5kZXJ0KSwgZGllIGF1ZiBkZW0gRGlzaWJvZGVuYmVyZyBhbiBkZXIgTmFoZSB3b2hudGUsIGVya2FubnRlIGRpZSBhbmdlbmVobWUgS3JhZnQgZGVzIE5haGUgV2Vpbi4gRGVyIGluIGRpZXNlbSBXZWluYmF1Z2ViaWV0IGRvbWluaWVyZW5kZSBSaWVzbGluZyBlaWduZXQgc2ljaCBuZWJlbiBzZWluZW4gZ2VzY2htYWNrbGljaGVuIFF1YWxpdCZhdW1sO3RlbiBhdWNoIGF1ZmdydW5kIHNlaW5lciBzcCZhdW1sO3RlcmVuIFJlaWZlemVpdCBiZXNvbmRlcnMgaW0gbWl0dGVsZXVyb3AmYXVtbDtpc2NoZW4gS2xpbWEgYWxzIGdldyZhdW1sO2hsdGUgQW5iYXVzb3J0ZS4gRGllIExhZ2UgdW5kIGRlcmVuIEJvZGVucXVhbGl0JmF1bWw7dGVuIHNwaWVsZW4gYmVpIGRlciBFbnRmYWx0dW5nIGRlcyBSaWVzbGluZ3MgZWluZSB3ZXNlbnRsaWNoZSBSb2xsZSwgd2VzaGFsYiBkaWVzZSBSZWJzb3J0ZSBiZXNvbmRlcnMgYmVpbSBOYWhlIFdlaW4gdmllbHNjaGljaHRpZ2UgU3RpbGlzdGlrZW4gemVpZ3QuPC9wPg0KPHA+RGllIEJvZGVudmllbGZhbHQgYW4gZGVyIE5haGUgaXN0IGJlZWluZHJ1Y2tlbmQgKGV0d2EgMTgwIEJvZGVuYXJ0ZW4pOiB2b24gUXVhcnotIHVuZCBTY2hpZWZlcmImb3VtbDtkZW4gJnV1bWw7YmVyIEJ1bnRzYW5kc3RlaW4gdW5kIFZlcndpdHRlcnVuZ3NiJm91bWw7ZGVuIGJpcyBoaW4genUgU2FuZHN0ZWluLCBMJm91bWw7c3MgdW5kIExlaG0gaXN0IGhpZXIgYXVmIHZlcmgmYXVtbDtsdG5pc20mYXVtbDsmc3psaWc7aWcgZ2VyaW5nZXIgR2VzYW10ZmwmYXVtbDtjaGUgYWxsZXMgenUgZmluZGVuLCB3YXMgZGFzIFRlcnJvaXIgV2VpbnJlYmVuIGJpZXRlbiBrYW5uIHVuZCBOYWhlIFdlaW4gaW4gc2VpbmVyIENoYXJha3RlcmlzdGlrIHNwYW5uZW5kIG1hY2h0LjwvcD4NCjxwPk5lYmVuIGRlbSBSaWVzbGluZyBzaW5kIGRlciBNJnV1bWw7bGxlci1UaHVyZ2F1IHVuZCBkZXIgU2lsdmFuZXIgZGllIGJlZGV1dGVuZHN0ZW4gUmViZW4gYmVpbSBOYWhlIFdlaW4uIFJvdGUgUmViZW4gaGFiZW4gYW4gZGVyIE5haGUgZWluZW4gQW50ZWlsIHZvbiBpbW1lcmhpbiAyNSUsIHdlbGNoZSBzaWNoIGF1ZiBkZW4gU3AmYXVtbDt0YnVyZ3VuZGVyLCBkZW4gRG9ybmZlbGRlciwgZGVuIFBvcnR1Z2llc2VyIHVuZCBkZW4gUmVnZW50IHZlcnRlaWxlbi48L3A+DQo8cD5CZWthbm50ZXIgTmFoZSBXZWluIHcmYXVtbDtjaHN0IGluIGRlbiBMYWdlbiBIZXJyZW56ZWhudGVsLCBkZXIgSGVpbGlnZW5iZXJnLCBkaWUgVHJhaXNlciBCYXN0ZWkgdW5kIGRlciBUcmFpc2VyIFJvdGVuZmVscyBzb3dpZSBkZXIgS3JldXpuYWNoZXIgS3JvbmVuYmVyZy48L3A+ICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgIDxkaXYgY2xhc3M9Im1lZGl1bS0xMiBsYXJnZS02IGNvbHVtbnMiPgogICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ic21hbGwtMTIgY29sdW1ucyByZWdpb24tc2xpZGVyLWNvbnRhaW5lciI+CgkJCQkJCQkJCQkJPGRpdiBpZD0iY29weXJpZ2h0Ij5RdWVsbGU6IHd3dy5kZXV0c2NoZXdlaW5lLmRlPC9kaXY+CgkJCQkJICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8ZGl2IGlkPSJyZWdpb24tc2xpZGVyIj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ic2xpZGUiPgogICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8aW1nIHNyYz0iaHR0cDovL3dpcndpbnplci5kZS9tZWRpYS90bXAvd2luZW1ha2VyL3RodW1iczEwNTB4NDIzL3dpbmVtYWtlci9yZWdpb24vTmFoZV8xMDUweDQyMy5qcGciCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICBhbHQ9Ik5haGUgIi8+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICA8L2Rpdj4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgICAgICAgICAgPGRpdiBjbGFzcz0ic21hbGwtMTIgY29sdW1ucyI+CiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgPHA+PGltZyBjbGFzcz0icmVnaW9uZW5LYXJ0ZSIgdGl0bGU9IkxhZ2UgZGVyIFdlaW5iYXVyZWdpb24gTmFoZSIgYWx0PSJMYWdlIGRlciBXZWluYmF1cmVnaW9uIE5haGUiIHNyYz0iaHR0cDovL3dpcndpbnplci5kZS9tZWRpYS9yZWdpb25lbmthcnRlbi9yZWdpb25lbmthcnRlX25haGUucG5nIiBoZWlnaHQ9IjYwMyIgd2lkdGg9IjgwMCIgLz48aW1nIGNsYXNzPSJyZWdpb25lbkthcnRlIiB0aXRsZT0iRGllIFdlaW5iYXVyZWdpb24gTmFoZSIgYWx0PSJEaWUgV2VpbmJhdXJlZ2lvbiBOYWhlIiBzcmM9Imh0dHA6Ly93aXJ3aW56ZXIuZGUvbWVkaWEvcmVnaW9uZW5rYXJ0ZW4vcmVnaW9uZW5rYXJ0ZV9uYWhlX2RldGFpbC5wbmciIGhlaWdodD0iNjAzIiB3aWR0aD0iODAwIiAvPjwvcD4gICAgICAgICAgICAgICAgPC9kaXY+CiAgICAgICAgICAgIDwvZGl2PgogICAgICAgIA==
  • 2015 H.S. trocken 1L - Weingut Sonnenhof
    2015 H.S. trocken 1L - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2015  H.S. trocken 1L
    Ein frischer, trockener Alltagswein. Benannt nach Helmut Schmitt, dem Seniorchef des Weinguts.
    Alkoholgehalt: 12,5 % Restsüße: 4,3 g/L Säuregehalt: 4,7 g/L
    3,90 € 3,90 €/L (1,0 L)
  • 2014 JoSecco "Pink" - Weingut Sonnenhof
    2014 JoSecco "Pink" - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2014  JoSecco "Pink"
    Farbe: zart rosa. NEU! Unser JoSecco "Pink". Ein feinherbes Cuvée mit zarten Perlen.
    Alkoholgehalt: 10,0 % Restsüße: 35,9 g/L Säuregehalt:
    4,80 € 6,40 €/L (0,75 L)
  • 2013 Dornfelder Rotwein halbtrocken - Weingut Sonnenhof
    2013 Dornfelder Rotwein halbtrocken - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2013  Dornfelder Rotwein halbtrocken
    Farbe: dunkelrot. Ein traditionell maischevergorener Dornfelder. Die dezente Säure passt hervorragend zu dem Aroma der...
    Alkoholgehalt: 12,1 % Restsüße: 11,4 g/L Säuregehalt: 4,4 g/L
    4,80 € 6,40 €/L (0,75 L)
  • 2014 Spätburgunder Rotwein trocken - Weingut Sonnenhof
    2014 Spätburgunder Rotwein trocken - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2014  Spätburgunder Rotwein trocken
    Farbe: rubinrot. Unser neuer 2014er Spätburgunder. Traditionell maischevergoren. Ausgeprägte Aromen von dunklen...
    Alkoholgehalt: 12,7 % Restsüße: 6,5 g/L Säuregehalt: 5 g/L
    5,00 € 6,67 €/L (0,75 L)
  • 2014 Chardonnay trocken - Weingut Sonnenhof
    2014 Chardonnay trocken - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2014  Chardonnay trocken
    Farbe: zartes Gelb. Ein charaktervoller, fruchtiger Wein. Den Feinschliff verleiht ihm das elegante Säurespiel -...
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 3,9 g/L Säuregehalt: 6,8 g/L
    5,00 € 6,67 €/L (0,75 L)
  • 2015 Chardonnay Spätlese feinherb - Weingut Sonnenhof
    2015 Chardonnay Spätlese feinherb - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2015  Chardonnay Spätlese feinherb
    Farbe: goldenes Gelb. Ein charaktervoller und fruchtiger Wein. Den Feinschliff verleiht ihm das elegante Säurespiel...
    Alkoholgehalt: 12,5 % Restsüße: 14,3 g/L Säuregehalt: 5,6 g/L
    5,00 € 6,67 €/L (0,75 L)
  • 2015 Spätburgunder Weißherbst feinherb - Weingut Sonnenhof
    2015 Spätburgunder Weißherbst feinherb - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2015  Spätburgunder Weißherbst feinherb
    Farbe: lachsfarben, zart rosa. Ein fruchtiger Weißherbst mit typischen Spätburgunder-Aromen. Sommerlich, spritzig und...
    Alkoholgehalt: 13,0 % Restsüße: 15,8 g/L Säuregehalt: 5,6 g/L
    5,00 € 6,67 €/L (0,75 L)
  • 2015 Riesling Spätlese trocken - Langenlonsheimer Löhrer Berg - Weingut Sonnenhof
    2015 Riesling Spätlese trocken - Langenlonsheimer Löhrer Berg - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2015  Riesling Spätlese trocken - Langenlonsheimer Löhrer Berg
    Farbe: zitrusgelb. Die elegante Säure des Rieslings unterstreicht seinen spritzigen und sommerlichen Charakter.
    Alkoholgehalt: 12,0 % Restsüße: 9,4 g/L Säuregehalt: 7,4 g/L
    5,00 € 6,67 €/L (0,75 L)
  • 2015 Weißburgunder Spätlese trocken - Weingut Sonnenhof
    2015 Weißburgunder Spätlese trocken - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2015  Weißburgunder Spätlese trocken
    Farbe: zitronengelb. Zarte Zitrusaromen heben die Frische und das Säurespiel dieses Burgunders hervor. Ein trockener...
    Alkoholgehalt: 13,0 % Restsüße: 4,1 g/L Säuregehalt: 6,6 g/L
    5,00 € 6,67 €/L (0,75 L)
  • 2015 Chardonnay Auslese edelsüß - Weingut Sonnenhof
    2015 Chardonnay Auslese edelsüß - Weingut Sonnenhof
    Sonnenhof
    Nahe
    2015  Chardonnay Auslese edelsüß
    Farbe: gelb in gold übergehend. Ein vollmundiger, edelsüßer Dessertwein.
    Alkoholgehalt: 8,5 % Restsüße: 68,4 g/L Säuregehalt: 5 g/L
    6,00 € 8,00 €/L (0,75 L)
4.82 / 5.00 of 4806
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Weiter einkaufen Zum Warenkorb
{{var product.name}} Weiter einkaufen
Zum Warenkorb