Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060

Franken´s Rotweinbombe Domina

Die 1927 erstmals angebaute RebsorteDomina mit ihren voluminösen dunkelroten bis blauschwarzen Trauben zählt zu den beliebtesten Anbausorten im fränkischen Land. Der aus der Rebsorte gewonnene Wein der Domina, in Verbindung mit seiner dunklen kräftigen Farbe erinnert Weintrinker oftmals an reife Kirschen oder Waldfrüchte und wird gerne zu jeglicher Art von Wildgerichten oder zu deftigen Festessen mit Braten und Knödeln getrunken.

Als Erstwinzer der Domina wird der Winzer Peter Morino genannt, der die Weinrebe 1927 für das Rebenzüchtungsinstitut Geilweilerhof züchtete. Zu diesem Zweck kreuzte Morino Reben des Spätburgunders mit denen des blauen Portugiesen, bis die als qualitativ hochwertig eingestufte Rebsorte Domina, was übersetzt, so viel wie Herrin oder Meisterin bedeutet, entstand. Bis heute wird sie vorwiegend in Franken angebaut, wo sie optimale Wachstums- und Witterungsbedingungen vorfindet, um ihr volles Aroma und ihre volle Farbe bis zur Endreife entwickeln zu können. Insgesamt ist die Rebsorte Domina eher unkompliziert in ihren Ansprüchen, da ihr extreme Witterungen wie Frost nur wenig anhaben können und sie auch auf weniger nährstoffreichen Böden noch eine gute Weinqualität erzielt. Den Reifezeitraum der Domina bis zur vollen Entfaltung aller Komponenten bezeichnen Weinexperten als mittelspät, weshalb die Sonnen- und Wärmeeinwirkung die Reben maßgeblich beeinflusst.

Je nach äußeren Wirkungsumständen variiert unter anderem die Größe der Domina Trauben, die von Mittel bis übermäßig groß schwanken kann, genauso wie ihre Säure- und Gerbstoffkonzentration, die sie an den Wein abgibt. Zusätzlich kann die Rebsorte Domina neben einem an reifen Früchten erinnernden Duft auch eine leicht rauchige Duftkomponente entwickeln, was den daraus gekelterten Weinen eine besondere Note verleiht und welche bei Weinliebhabern sehr geschätzt sind. Da die Trauben der Domina bei guten Bedingungen einen sehr intensiven dunklen Farbton aufweisen, wird der bei Konsumenten immer begehrter werdende Rotwein zudem oftmals von vielen fränkischen Winzern auch als Deckwein für andere aus roten Trauben gewonnene Weine verwendet.

4.81 / 5.00 of 4966
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Weiter einkaufen Zum Warenkorb
{{var product.name}} Weiter einkaufen
Zum Warenkorb