Wein direkt vom Winzer!Versandkostenfrei ab 12 Flaschen je WinzerTelefon: 089 / 416 137 060
  • Banner

Neuenahrer Sonnenberg - Spätburgunderparadies

Der 46,62 Hektar große Neuenahrer Sonnenberg in Bad Neuenahr gehört zum unteren Teil des Ahrtals, das sich hier ein wenig weitet und deren Weinberge hier ein wenig flacher werden. Dank seiner nach Süden gerichteten Ausrichtung und der idealen Sonneneinstrahlung zählt der Neuenahrer Sonnenberg zu den bevorzugten Weinbergslagen an der Ahr.

Der Boden ist äußerst skelettreich und setzt sich aus Grauwacke, Grauwackenschiefer mit Lehmanteilen bis hinzu Lößlehm zusammen. Gerade einmal 5 % der gesamten Fläche sind hängig, der Rest wird als Steilhang bezeichnet. Von den 46,62 Hektar zugelassener Rebfläche sind momentan etwa 26 Hektar bepflanzt.

Welchen Einfluss der Boden auf den späteren Wein hat, zeigt sich hier besonders gut. Die Anteile an Grauwacke geben den Weinen einen fruchtigen Charakter mit auf den Weg. Lehm hingegen sorgt für Fülle und Opulenz. Wie an der gesamten Ahr, werden auch in der Lage Neuenahrer Sonnenberg hauptsächliche rote Rebsorten kultiviert, allen voran der Spätburgunder. Aber auch Portugieser, Dornfelder, Frühburgunder, Domina und sogar Regent finden geringen Anteil an der Einzellage.

Was für hervorragende Bedingungen hier für Spätburgunder herrschen, beweist unter anderem das Weingut Jean Stodden. Aber auch tolle Portugieser entstehen am Neuenahrer Sonnenberg, wie das Weingut Peter Lingen zeigt.

4.82 / 5.00 of 4662
Bitte warten...

Bitte warten …

Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Weiter einkaufen Zum Warenkorb
{{var product.name}} Weiter einkaufen
Zum Warenkorb