Weingut "Zur Schwane"

Weingut „Zur Schwane“ liegt mitten im fränkischen Rebland, umgeben von Wäldern und Weinbergen. Zum Anwesen gehört ein einmaliges Romantikhotel. Im Jahre 1404 wurde das Gasthaus in Volkach gebaut und nach der Familie benannt. In den 30-er Jahren wurde das Weingut von der Familie Pfaff übernommen. Kurz danach erweiterte sich die Rebfläche von 9 auf ca. 25 Hektar. Derzeit führt die diplomierte Oenologin zusammen mit ihrem Ehepartner Ralph Düker Weingut „Zur Schwane“.

 

Die Weinberge des Weinguts „Zur Schwane“ befinden sich in den Lagen Escherndorfer Lump und Volkacher Ratsherr. Der Silvaner teilt sich die Rebfläche mit dem Riesling, Müller-Thurgau, Spätburgunder, Kerner, Rieslaner und Bacchus. Den Escherndorfer Lump prägt ein individuelles Klima. Die Lage Volkracher Ratsherr liegt im Tal nahe am Flussufer, wo große Gewächse schön gedeihen.

 

Stefan Ott und Eva Pfaff-Düker – Kellermeister des Weinguts „Zur Schwane“ zeigen ein feines Gespür für ihre Weine. Weißweine gedeihen in Edelstahltanks und Rotweine im Barrique. Das Weingut „Zur Schwane“ arbeiten mit hohen Qualitätsstandards und so schafft es in den Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter (VDP).

 

EICHELMANN ehrt Weingut „Zur Schwane“ mit einem Stern und preist die großen Gewächse des Jahrganges 2009: Silvaner "GG" Volkacher Ratsherr, Riesling "GG" Escherndorfer Lump und Riesling Volkacher Ratsherr. GAULT MILLAU ehrte das Weingut mit einer Traube. Bei nationalen und internationalen Wettbewerben fand auch die Linie „fervor oloris“ Anerkennung.

 

Hier geht's zum Weingut!