Weingut ODas Weingut O hat für deutsche Weingüter eine eher untypische Geschichte. Gegründet vom Elektriker Olaf Schneider, kam das Anbaugebiet anfangs auf gerade einmal 0,2 Hektar. Die Fläche war ein Geschenk eines befreundeten Winzers. Mittlerweile steigt die Nachfrage nach seinen Moselweinen stetig an. So hat er seine Anbaufläche in den letzten 5 Jahren verdreifacht.

Selbst die kritischsten Weinliebhaber sind von den Erzeugnissen des Weinguts O mehr als überzeugt. Die Weine, die ausschließlich Rieslinge sind, zeichnen sich nicht zuletzt durch ihr enormes Lagerpotential aus. Aus dem vorsichtigen Umgang mit den Reben und den Trauben entspringen fruchtige Weine, die sehr filigran und mineralisch daher kommen.

Neben der Arbeit auf seinem Weingut ist Olaf Schneider auch bekennender Aktivist des Projekt Slow Food.

Hier geht’s zum Weingut!