Weingut KriechelDas wohlbekannte Weingut Kriechel mit ganzen 20 Hektar Rebfläche ist einer der größten privaten Weinbetriebe an der Ahr. Gegründet im Jahre 1952 mit 1,5 Hektar Anbaufläche, führte Senior Peter Kriechel den Betrieb bis 1969, als seine Söhne Ernst und Herrman - ausgebildete Winzermeister und Weinbautechniker - das Gut übernahmen. 2003 folgte die dritte Generation und Markus, Micheal und Gerd Kriechel leiten nun das Familienweingut. 2012 feiert es sein 60. Jubiläum.

Überwiegend werden Rotweinsorten wie die Spät- bzw. Frühburgunder angebaut, so aber auch Rieslinge und Portugieser in kleinen Mengen. Die Steillagen formen einen Wärmespeicher für Spitzenqualität, wobei die Trauben von Hand verlesen werden.
Aufgrund dieser hochwertigen Arbeit sind auch die Prämierungen weitreichend. So gab es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei der Landes- und Bundesweinprämierung, Ehrenpreise in diversen Verbänden, Erstplatzierungen der IHK-Kammerweinprämierung sowie Siegerweine bei der rheinpfälzischen Landwirtschaftskammer. Und die Liste ist noch lang nicht vollständig.

Das ist auch nicht verwunderlich, denn bei einer Jahresproduktion von 180 000 Flaschen gehen knappe 75 Prozent an Privatkunden, welche jene Qualität natürlich wünschen. Das Weingut Kriechel lagert seine Weine in Kellern mit modernsten Edelstahltanks, klassischen Holzfässern oder kleinen Barriquefässern. Gault Millau vergab an das Weingut Kriechel in den vergangenen Jahren stets sehr gute Bewertungen. Verkostet wurden zuletzt der hervorragende Weißwein Grauburgunder "B" trocken Alte Reben Barrique Jahrgang 2008 und Rotweine, wie der zum 50-jährigen Jubiläum kreierte Frühburgunder "Jubilus", der alljährlich bei Testern und Kunden auf große Resonanz stößt. Aber auch die Jahrgänge 2009 mit den Spätburgundern "S" und "B" sowie der Portugieser "B" trocken fanden großen Anklang. Aus der Kollektion 2008 des Weingut Kriechel wurden für den Walporzheimer Kräuterberg, Neuenahrer Sonnenberg und Spätburgunder "B" trocken ebenfalls Punkte im oberen Bewertungsbereich vergeben. 


Entsprechend werden die Weine in hochmodernen Edelstahltanks, aber auch in Holz- sowie Barriquefässern gelagert. Beliebt ist der Weißwein Grauburgunder „B“ trocken Alte Reben Barrique aus dem Jahr 2008, aber auch der speziell zum 50. Jubiläum kreierte „Jubilus“. Weiterhin konnten aus der Kollektion 2008 viele Weine in den oberen Bewertungsbereich des Gault Millaus kommen. Zudem werden fruchtige Tafelweine mit niedrigem Alkoholgehalt angeboten.
WirWinzer ist stolz darauf, auch dieses Weingut bei sich vorstellen zu dürfen.

Hier geht's zum Weingut!