J.Ellwanger
Das Weingut J. Ellwanger ist vor allem durch die HADES-Kollektionen bekannt geworden. Dabei handelt es sich um die „Studiengruppe Neues Eichenfass“, die die Gärung im deutschen Eichenfass wieder voran treiben wollte und sich nach den Initialen ihrer Namen HADES zusammensetzt. Sie besteht aus Jürgen Ellwanger und vier weiteren schwäbischen Winzern.

Am Anfang noch belächelt, gelang 2003 mit dem Lemberger HADES und dem Zweigelt HADES der Durchbruch und der Doppelsieg beim Deutschen Rotweinpreis. Die Liste der Prämierungen ist lang. Der Deutsche Rotweinpreis ging auch 2004 und 2005 an das Weingut J. Ellwanger, 2008 wurden die HADES-Weine zur besten Rotweinkollektion gekürt und der 2006 Zweigelt HADES zählt als „Großes Gewächs“ zu den besten deutschen Weinen.

Um den Eichenfässern die Vorarbeit zu diesen Topweinen zu leisten, werden alle Weine naturnah angebaut. Dabei wird auf ein optimales Zusammenspiel aus traditionellen Verfahren und modernster Kellertechnik gesetzt. Nach der Abfüllung müssen die Rotweine noch mindestens 2 Jahre in der Schlegelflasche ruhen, bevor sie die Gaumen jubeln lassen.

Hier geht’s zum Weingut!