Weingut FörsterhofDas in der Weinregion Ahr liegende Weingut Försterhof ist bei Weinfreunden nicht nur wegen seiner erlesenen und erstklassigen Ahrweine, sondern auch wegen seiner idyllischen „Försters Weinterrassen“ weithin bekannt. Der 1979 gegründete Familienbetrieb wurde zur Jahrtausendwende unter Einbeziehung organischer Gesichtspunkte und inspirativer Hilfe vom österreichischen Künstler und Architekten Hundertwasser und Antonio Gaudi aus Spanien umgestaltet.

Das Weingut bearbeitet eine ca. 6 Hektar große Weinbergsfläche in überwiegend Steilhängen, was in Kombination mit dem beinahe mediterranen Kleinklima hochwertige Ahrweine hervorbringt. Auch hervorzuheben ist, dass nur mit organischem Dünger wie Kompost, Stroh und Stallmist gedüngt wird.

Weingut Försterhof,was zu einem großen Teil mit Spätburgunder, Frühburgunder, Dornfeldner, Cabernet Dorsa und Acolon, sowie zu einem kleineren mit klassischen Riesling bestockt ist, achtet bereits beim Rebschnitt auf Qualität anstatt Quantität.

Auszeichnen lässt sich das Weingut Försterhof durch zahlreiche mit der Kammermünze ausgestattete Qualitätsweine durch die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz als auch der Empfehlung des Fernsehkochs Thies Möller.

Hier geht's zum Weingut