Wein-Convention
Am 2. und 3. April 2016 in der Alten Kongresshalle an der Theresienwiese in München
Anfang April ist es wieder soweit: Winzer aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und Griechenland stellen bei der alljährlichen Wein-Plus Convention an der Münchner Theresienhöhe ihre Weine vor. Neben dem Schwerpunkt Wein werden auch Champagner, Edelbrände, Wurstwaren, Käse, Öle, Süßigkeiten und jede Menge andere Feinkost präsentiert.
Zudem haben die Besucher beim Besuch der Wein-Plus Convention die Möglichkeit, sich direkt mit dem Produzenten auszutauschen und wertvolle Informationen aus erster Quelle zu bekommen.

Branchentreff und Marktplatz
Die Wein-Plus Convention ist zunächst auch ein Branchentreff, der die Erzeuger und Händler zusammenbringt, um sich auszutauschen, neue Produkte kennenzulernen und Geschäfte zu initieren. Parallel dazu ist die Wein-Plus Convention aber vor allem ein Marktplatz für interessierte Endverbraucher, die - anders als bei reinen Fachmessen wie beispielsweise der ProWein in Düsseldorf oder der Weinbörse in Mainz- hier den direkten Zugang zum Produzenten haben. Die gebotenen Qualitäten der ausstellenden Anbieter sind -im Vergleich zu anderen Endverbraucher-Messen- recht hoch, da von Seiten des Veranstalters Wein Plus eine Vorauswahl erfolgte. Es werden für diese Veranstaltung nur Erzeuger zugelassen, die sich über diverse erfolgte Verkostungen klassifiziert haben. Dies ist im Weinführer Wein Plus auch entsprechend dokumentiert und so für den interessierten Weinfan nachvollziehbar gemacht.

Moderne Technik unterstützt beim Suchen & Finden
Um sich auch während des Besuchs der Wein-Plus Convention jederzeit wertvolle Zusatzinformationen erschließen zu können, sind an den einzelnen Ständen QR-Codes hinterlegt. Diese sind per Smartphone oder mittels Tablet einscannbar und so bekommt man blitzschnell Weinbewertungen, Hintergrundinformationen zum Erzeuger oder Kontaktdaten. Die zum Teil recht ausführlichen Verkostungsnotizen der Wein-Plus-Tester sind für Endverbraucher eine wichtige und oftmals wertvolle Orientierung auf der Wein-Plus Convention beim Suchen und Finden des favorisierten Weine.

Günstige Ab-Hof-Preise & vorher verkosten
Bei sämtlichen zur Wein-Plus Convention angebotenen Weinen wird der Ab-Hof-Preis angesetzt. Endverbraucher bezahlen genau den Preis, den sie auch bezahlen würden, wenn sie beim Winzer direkt vor Ort einkaufen. zudem haben die Konsumenten die Möglichkeit, alle Produkte vor dem Kauf zu verkosten. So können Endverbraucher ganz nach persönlichen Vorlieben den richtigen  Wein finden, der genau ihrem Geschmack entspricht.