2010 Geheimrat "J" Riesling Spätlese trocken - Weingüter Wegeler Oestrich

2 Bewertungen Produkt bewerten
Weißgelb mit zartgrünen Reflexen. Wunderschönes Bukett, das auch an frischgepflückte Mirabellen und Alpenkräuter denken lässt. Zeigt am Gaumen eine selten anzutreffende Balance von Säure und Frucht. Wirkt leichtfüßig und zugleich druckvoll. Schmeckt erfrischend und saftig, hat Substanz für ... Weiterlesen
22,50 € 30,00 €/L (0,75 L)

sofort lieferbar Lieferzeit 1 - 3 Werktage 5,90 € Versandkosten je Weingut -
versandkostenfrei ab 12 Flaschen je Weingut

  • IconRiesling
  • IconTrocken
  • IconRheingau
Auszeichnungen
Gault-Millau 90 Pkt.
Weißgelb mit zartgrünen Reflexen. Wunderschönes Bukett, das auch an frischgepflückte Mirabellen und Alpenkräuter denken lässt. Zeigt am Gaumen eine selten anzutreffende Balance von Säure und Frucht. Wirkt leichtfüßig und zugleich druckvoll. Schmeckt erfrischend und saftig, hat Substanz für eine gute und vielversprechende Entwicklung. Ein spritziger, fein gewobener "Jot" mit Zukunft.
Wein
  • Artikelnummer: 25172000
  • Inhalt: 0,75 L
  • Weinart: Weißwein
  • Jahrgang: 2010
  • Rebsorte: Riesling
  • Qualitätsstufe: Spätlese
  • Geschmack: Trocken
  • Alkoholgehalt (Vol.%): 12,5 %
  • Säuregehalt / L (Gr.): 9 g/L
  • Restsüße / L (Gr.): 8,7 g/L
  • Haltbarkeit: 10 - 15 Jahre
  • Trinktemperatur °C: 10 - 12 °C
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • Gault Millau Punkte: 90
  • Preis / Liter: 30,00 €*
Winzer
  • Winzer: Wegeler - Oestrich
  • Land: Deutschland
  • Region: Rheingau
  • Unternehmer-Adresse: Weingüter Wegeler - Gutshaus Oestrich, Friedensplatz 9-11, 65375 Oestrich-Winkel, Deutschland
PGRpdiBjbGFzcz0ibWVkaXVtLTEyIGNvbHVtbnMiPjxoMj5XZWluZ3V0IFdlZ2VsZXIgT2VzdHJpY2g6IFJoZWluZ2F1ZXIgU3BpdHplbndlaW5lIGF1cyBiZXN0ZW4gTGFnZW48L2gyPg0KPHA+RGFzIDxzdHJvbmc+V2Vpbmd1dCBXZWdlbGVyICZuZGFzaDsgT2VzdHJpY2g8L3N0cm9uZz4gd3VyZGUgMTg4MiB2b24gSnVsaXVzIFdlZ2VsZXIgaW0gUmhlaW5nYXUgZ2VnciZ1dW1sO25kZXQuIEhldXRlIGVyc3RyZWNrZW4gc2ljaCBkaWUgNDUgSGVrdGFyIGRlcyBSaGVpbmdhdWVyIEd1dHNoYXVzZXMgdm9uIFImdXVtbDtkZXNoZWltIG5hY2ggPHN0cm9uZz5PZXN0cmljaDwvc3Ryb25nPiB1bmQgYmVpbmhhbHRlbiB1bnRlciBhbmRlcmVtIDE2IHZlcnNjaGllZGVuZSAmYmRxdW87RXJzdGUgR2V3JmF1bWw7Y2hzJmxkcXVvOyBMYWdlbiwga2xhc3NpZml6aWVydGUgV2VpbmJlcmdzbGFnZW4sIGRpZSBmJnV1bWw7ciBrb25zdGFudGUgUXVhbGl0JmF1bWw7dCBzdGVoZW4uPC9wPg0KPHA+Umllc2xpbmcgaXN0IGRpZSBQYXNzaW9uIGRlciA8c3Ryb25nPldlaW5nJnV1bWw7dGVyIFdlZ2VsZXI8L3N0cm9uZz4gdW5kIHNvIHdpcmQsIHNvd29obCBpbSA8c3Ryb25nPkd1dHNoYXVzIE9lc3RyaWNoPC9zdHJvbmc+LCB3aWUgYXVjaCBpbSBHdXRzaGF1cyBCZXJua2FzdGVsLCB6dSAxMDAlIGRpZSBLJm91bWw7bmlnaW4gZGVyIHdlaSZzemxpZztlbiBUcmF1YmVuIGFuLSB1bmQgYXVzZ2ViYXV0LiBXaWUga2F1bSBlaW5lIGFuZGVyZSBTb3J0ZSBzcGllZ2VsdCBzaWUgZGllIHVudGVyc2NoaWVkbGljaGVuIEJvZGVudHlwZW4gdW5kIGRpZSBCZXNvbmRlcmhlaXRlbiBkZXIgZWluemVsbmVuIEphaHJnJmF1bWw7bmdlIHdpZWRlci4gRGllIEVybnRlIGRlciBUcmF1YmVuIGF1ZiBkZW0gPHN0cm9uZz5XZWluZ3V0PC9zdHJvbmc+IDxzdHJvbmc+T2VzdHJpY2g8L3N0cm9uZz4gaW0gSGVyYnN0IGVyZm9sZ3QgenVtIEdybyZzemxpZzt0ZWlsIHBlciBIYW5kLCBkZXIgQXVzYmF1IGRlciBXZWluZSBzb3dvaGwgaW4gZ3JvJnN6bGlnO2VuIEhvbHpmJmF1bWw7c3Nlcm4gYWxzIGF1Y2ggaW4gRWRlbHN0YWhsdGFua3MuPC9wPg0KPHA+RGVyIHdvaGwgYmVrYW5udGVzdGUgV2VpbiwgZGVyIGF1cyBkaWVzZW0gPHN0cm9uZz5PZXN0cmljaGVyIEtlbGxlcjwvc3Ryb25nPiBrb21tdCwgaXN0IGRlciAmYmRxdW87R2VoZWltcmF0IEombGRxdW87IFJpZXNsaW5nIFNwJmF1bWw7dGxlc2UsIGRlciBzZWl0IEFuZmFuZyBkZXIgODBlciBKYWhyZSBhbHMgdHJvY2tlbmUgZGV1dHNjaGUgTGFnZW5jdXZlZSwgZ2FueiBuYWNoIGRlbSBQcmluemlwIGRlciBncm8mc3psaWc7ZW4gQ2hhdGVhdXMgaW0gQm9yZGVhdXgsIGRpZSBTcGl0emUgZGVyIFF1YWxpdCZhdW1sO3RzcHlyYW1pZGUgaW0gdHJvY2tlbmVuIEJlcmVpY2ggZGFyc3RlbGx0LiAxNiB2ZXJzY2hpZWRlbmUgJmJkcXVvO0Vyc3RlIEdldyZhdW1sO2NocyZsZHF1bzsgTGFnZW4gYmlsZGVuIGRpZSBCYXNpcyBmJnV1bWw7ciBkaWVzZSBhdSZzemxpZztlcmdldyZvdW1sO2hubGljaGUgU3AmYXVtbDt0bGVzZSwgZGllICZ1dW1sO2JlciBkZW4gUmhlaW5nYXUgaGluYXVzIGYmdXVtbDtyIFF1YWxpdCZhdW1sO3Qgc3RlaHQuIERlciAmYmRxdW87R2VoZWltcmF0IEombGRxdW87IHdpcmQgYWxzIHNpY2h0YmFyZXMgWmVpY2hlbiBkZXMgV2VnbGVyc2NoZW4gV2VydGV2ZXJzcHJlY2hlbnMgJmJkcXVvO1F1YWxpdCZhdW1sO3QgaXN0IHVuc2VyZSBQaGlsb3NvcGhpZSZsZHF1bzsgbnVyIGluIGJlc29uZGVycyBndXRlbiBKYWhyZyZhdW1sO25nZW4gdmluaWZpemllcnQuPC9wPg0KPHA+TmViZW4gZGVtIEdlaGVpbXJhdCAmYmRxdW87SiZsZHF1bzsgc3BpZWxlbiBpbSBSaGVpbmdhdSB2b3IgYWxsZW0gZGllIGF1c2dlYmF1dGVuIEVpbnplbGxhZ2VuIGVpbmUgZ3JvJnN6bGlnO2UgUm9sbGUuIERpZSBlaW56ZWxuZW4gV2VpbmUgZGVzIDxzdHJvbmc+V2Vpbmd1dCBXZWdlbGVyIC0gT2VzdHJpY2g8L3N0cm9uZz4gemVpZ2VuIGhpZXIgd3VuZGVyc2NoJm91bWw7biBkaWUgZmVpbmVuIFVudGVyc2NoaWVkZSBkZXIgZWluemVsbmVuICZiZHF1bztUZXJyb2lycyZsZHF1bzsuPC9wPjwvZGl2Pg==
Gesamtes Angebot des Winzers anzeigen

Passt zu ...

Schwein; Geflügel; Fisch; Meerestieren; Pasta; Vegetarischem; Zu feinen Speisen, insbesondere Meeresfrüchten wie Krabben oder Hummer sowie zu feinen weißen Fleischgerichten.

Wein-Bewertungen

4.5
2 Bewertungen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Eigene Bewertungen schreiben
  • Jahrgang: 2010

    Ein wunderbar ausgewogener Wein.
    Wie auch die anderen Jahrgänge (zuletzt hatte ich 2008) ein Genuss!

    Von am

  • Jahrgang: 2010

    Ich kenne noch den Kellermeister Hollderith, der den Wein komponiert hat und so lange trinke ich ihn.
    Dieser Jahrgang ist für einer der besten der letzten Jahre. Allerdings machen sich erste Reifenoten bemerkbar.

    Von am

Alle 2 Bewertungen ansehen

Weitere Weine des Winzers

Versandkostenfrei

ab 12 Flaschen je Winzer
darunter nur 5,90€ je Winzer

Mehr Informationen

Bestpreisgarantie

Weine online kaufen und den
garantiert günstigsten Preis zahlen

Individuelle Beratung

089 416 137 060
Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr